1. Startseite
  2. Geld & Leben
  3. Reise
  4. Mit dem Bus ans Schwarze Meer: So verreisen Sie direkt ab Augsburg

Reisetipps

03.08.2019

Mit dem Bus ans Schwarze Meer: So verreisen Sie direkt ab Augsburg

Mit Flixbus lassen sich von Augsburg aus viele große europäische Städte direkt erreichen. Die Konkurrenz von Eurolines fährt sogar bis ans Schwarze Meer.
Bild: FlixMobility, dpa

Paris, Kiew, Budapest: Per Direktverbindung mit Bus und Bahn lassen sich von Augsburg aus viele europäische Städte und Regionen erkunden. Hier eine Übersicht.

Pünktlich zu den Sommerferien plagt die reiselustigen Augsburger das schlechte Gewissen: Flugreisen und Kreuzfahrten sind dank miserabler CO2-Bilanz vor Freunden und Kollegen kaum mehr vertretbar - und erst recht nicht vor den eigenen Kindern, die mit einiger Wahrscheinlichkeit selbst bei den Fridays-for-future-Protesten in der Innenstadt demonstrieren. Mit einem All-Inclusive-Trip nach Ägypten lässt sich der Nachwuchs jedenfalls häufig nicht mehr ködern.

Doch auch ohne Flugzeug lassen sich von Augsburg aus innereuropäische Fernreisen unternehmen - und das in vielen Fällen sogar per Direkt-Verbindung. Wer langes Sitzen nicht scheut, kann von Schwaben aus bis nach Albanien oder ans Schwarze Meer kommen, ohne einmal umsteigen zu müssen. Wir verraten die besten Verbindungen mit Bus und Bahn.

Verbindungen mit dem Fernbus ab P+R Augsburg Nord

Flixbus bietet ab Augsburg zahlreiche direkte Verbindungen an - die meisten davon vom Busterminal in Augsburg-Nord. Von hier lassen sich viele Ziele in Mittel- und Osteuropa erreichen:

  • Sarajevo (Bosnien-Herzegowina): Dienstag, Mittwoch, Freitag und Sonntag ab 17.40 Uhr (18 Stunden, 30 Minuten), Montag ab 13.30 Uhr (15h, 42min)

  • Bukarest (Rumänien): Täglich ab 17.55 Uhr (26h, 20min)

  • Kiew (Ukraine): Dienstag, Mittwoch, Samstag und Sonntag ab 9 Uhr (29h, 30min)

  • Budapest (Ungarn): Täglich ab 21.55 Uhr (10h, 5min)

  • Zagreb (Kroatien): Täglich ab 11.20 Uhr (9h, 40min) und 14.25 Uhr (9h, 25min)

  • Prag (Tschechien): Donnerstag, Freitag und Samstag ab 14.25 Uhr (5h, 35min), Sonntag und Montag ab 16.05 Uhr (5h, 35min)

  • Amsterdam (Niederlande): Täglich ab 22.35 Uhr (14h, 35min), Freitag und Samstag zusätzlich ab 9.50 Uhr (11h, 20min)

  • Paris (Frankreich): Täglich mehrere direkte Verbindungen, zum Beispiel ab 0.55 Uhr (11h, 55min)

  • Brüssel (Belgien): Täglich ab 8 Uhr (12h, 15min) und 20.15 Uhr (10h, 50min)

  • Wien (Österreich): Täglich mehrere direkte Verbindungen, zum Beispiel ab 5.05 Uhr (7h)

 

Neben Flixbus fahren einige weitere Busanbieter ab Augsburg. Croatia Bus bietet eine Direktverbindung an, die über Montenegro bis nach Albanien reicht. Der Bus verkehrt immer dienstags und samstags ab 17.20 Uhr. Nach 19 Stunden und 40 Minuten erreichen Reisende die montenegrinische Hauptstadt Podgorica, nach weiteren fünf Stunden schließlich Tirana in Albanien.

Wer von Augsburg aus ans Schwarze Meer reisen will, kann dies ebenfalls mit dem Bus tun: Eurolines bietet eine Non-Stop-Verbindung nach Burgas in Bulgarien an. Die Linie verkehrt von Montag bis Samstag ab 21.30 Uhr (30h, 25min).

Verbindungen mit dem Zug ab Augsburg Hauptbahnhof

Mit dem Zug sind direkte Fernreisen ab Augsburg etwas schwieriger - häufig müssen Reisende mehrfach umsteigen, so zum Beispiel auf der Fahrt nach Rom. Schöne Städtetrips ohne Umstieg lassen sich aber nach Paris und Wien unternehmen:

  • Paris: Montag bis Samstag ab 7.16 Uhr (5h, 17min), Sonntag ab 6.56 Uhr (5h, 9min)

  • Wien: Freitag, Samstag und Sonntag ab 8.39 Uhr (4h, 51min) (dfl)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren