Newsticker
G7 fordern Gold-Embargo - Russland schießt wieder Raketen auf Kiew
  1. Startseite
  2. Günzburg
  3. Burgau: Die Mindelräumung hängt am Gerüst

Burgau
06.09.2017

Die Mindelräumung hängt am Gerüst

Solange an der Baustelle an der Brücke Langer Steg in Burgau das Traggerüst steht, muss die Mindelräumung verschoben werden. Aber es gibt einen Kompromiss.
Foto: Christian Kirstges (Archiv)

Beides zusammen wird vom Amt nicht erlaubt. Aber es gibt einen Kompromiss. Der kann aber für die Betreiber eines Wasserkraftwerks teuer werden.

Nachdem die geplante Mindelräumung in Burgau Ende vergangener Woche überraschend bis auf Weiteres verschoben wurde (wir berichteten), ist bei einem Gespräch der Beteiligten nun eine Lösung gefunden worden. Nach Auskunft des Landratsamts wird der Kanalablass solange ausgesetzt, bis das Gerüst an der Brückenbaustelle Langer Steg steht. Die Betreiber des Wasserkraftswerks Rother und die Feuerwehr werden zudem den Wasserstand an der Brücke kontrollieren. Sollte die Mindel bis 30 Zentimeter unterhalb der Unterkante des Traggerüsts steigen, wird die zweite Baustelle am Wasserkraftwerk Rother – nach einer entsprechenden Vorwarnung – geflutet. Entweder geschieht das durch die Betreiber oder durch die Feuerwehr.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.