Newsticker
Maskenpflicht an bayerischen Grundschulen wird entschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Günzburg)
  3. Günzburg: BKH-Werkfeuerwehr vor ungewisser Zukunft: Was das bedeutet

Günzburg
27.04.2019

BKH-Werkfeuerwehr vor ungewisser Zukunft: Was das bedeutet

Die Werkfeuerwehr hat zu wenige Atemschutzgeräteträger.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Plus Die Einheit des BKH in Günzburg hat zu wenig Personal beim Atemschutz. Deshalb muss die städtische Wehr mit ausrücken. Die Lage ist schwierig.

Um die Werkfeuerwehr des Bezirkskrankenhauses Günzburg steht es nicht gut. Das ist beim Besuch des Bezirkstagspräsidenten Martin Sailer und der Bezirksrätin Stephanie Denzler beim Kreisausschusses Günzburg des Bayerischen Beamten Bunds deutlich geworden. Dort wurde teils kritisch über das Betriebsklima im BKH gesprochen, es leide zunehmend unter der vorgegebenen Wirtschaftlichkeit, hatte ein langjähriger Mitarbeiter gesagt – und sogar die Werkfeuerwehr werde auf den Prüfstand gestellt (wir berichteten).

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.