Newsticker

Mit Ausnahme der Kanaren: Auswärtiges Amt warnt vor Reisen nach Spanien
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Gottesdienste im Livestream werden gerne genutzt

Altenstadt/Kellmünz

22.03.2020

Gottesdienste im Livestream werden gerne genutzt

Zuhause auf dem Laptop konnten die Gläubigen der Pfarreiengemeinschaft Altenstadt den Sonntagsgottesdienst mit Pfarrer Thomas Kleinle mitfeiern.
Bild: Zita Schmid

Die Gläubigen können derzeit die Messe nicht in den Kirchen miterleben. Eine Reihe von Pfarrern aus dem Landkreis Neu-Ulm bietet deshalb jetzt Gottesdienste als Livestream an.

Öffentliche Gottesdienste können in Zeiten der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Um den Gläubigen trotzdem Gottesdienste anbieten zu können, haben mehrere Pfarrer in der Region ihre Messen über das Internet übertragen. Darüber haben wir in diesem Artikel berichtet: Corona: Kirchen im Landkreis Neu-Ulm müssen neue Wege gehen

Live auf YouTube: Der Sonntagsgottesdienst aus Kellmünz

Auch für die Gläubigen in der Pfarreiengemeinschaft Altenstadt zelebrierte am gestrigen Sonntag Pfarrer Thomas Kleinle vor leeren Kirchenbänken die Sonntagsmesse in der Kellmünzer Sankt-Martins-Kirche. Diese wurde auf YouTube live übertragen. Mehr als 180 Zuschauer verfolgten den Live-Stream über die Internetseite der Pfarreiengemeinschaft.

Gottesdienste im Livestream jetzt jeden Sonntag

Jeden weiteren Sonntag, während keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert werden können, soll um 10.30 Uhr ein Live-Stream aus der Pfarreiengemeinschaft gesendet werden. (zisc)

Gottesdienste im Livestream werden gerne genutzt

Die Region setzt in der Coronakrise auf weitere Hilfangebote, um sich gegenseitig zu unterstützen:

Die Nachbarschaft hilft sich

"Das Land hilft": Landwirte suchen im Netz Ersatz für Saisonarbeiter

Corona-Krise trifft Gastronomie: Diese Restaurants liefern jetzt Essen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren