Newsticker
WHO empfiehlt Müttern, Neugeborene nach Infektion oder Impfung weiter zu stillen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Wenn der Lastwagen plötzlich „im Gartenzaun hängt“

Illertissen
27.10.2018

Wenn der Lastwagen plötzlich „im Gartenzaun hängt“

Wer in Illertissen viel mit dem Auto unterwegs ist, kann aufatmen: Der Asphaltgeruch ist verflogen, der Ausbau der Vöhlinstraße ist abgeschlossen.
Video: Jens Carsten

Immer wieder steuern Fahrer ihre Gespanne trotz Verbots über die Vöhlinstraße nach Illertissen. Und zwar meistens absichtlich.

Immer wieder fahren Lastwagen über die Vöhlinstraße in die Stadtmitte – trotz der Verbotsschilder: Das wurde in einer Sitzung des Stadtrats bemängelt, als es um den 2019 anstehenden zweiten Ausbauabschnitt der wichtigen Ortseinfahrt ging. (Lesen Sie dazu auch: Vöhlinstraße: 2019 kommt es für Fahrer richtig dicke). Die ist für große Lastfahrzeuge eigentlich gesperrt, wird von diesen aber trotzdem befahren. Das Problem: Unten in der Stadt wird es dann recht eng. „Und bei uns bleiben sie dann im Gartenzaun hängen“, sagte Rätin Susanne Kränzle-Riedl (CSU), die in der Weiherstraße wohnt. Sie fragte nach, ob die Stadt das Einfahrtsverbot nicht an die Betreiber von Navigationsprogrammen melden könne. Schließlich schickten die Systeme die Fahrer ja wohl trotz der geltenden Vorschrift in den Ort hinunter.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.