Newsticker
Ukraine verlängert Kriegsrecht um 90 Tage
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Weißenhorn: Kammerlanderstraße in Weißenhorn bleibt in beide Richtungen befahrbar

Weißenhorn
17.01.2022

Kammerlanderstraße in Weißenhorn bleibt in beide Richtungen befahrbar

Eine Baustelle hat vorübergehend den Verkehr in der Kammerlanderstraße in Weißenhorn behindert, Anwohnerinnen und Anwohner klagten über chaotische Zustände.
Foto: Alexander Kaya (Archivbild)

Plus Polizei und Stadtverwaltung sehen keine Notwendigkeit, die Kammerlanderstraße in Weißenhorn zur Einbahnstraße zu machen. Eine Problemstelle ist jetzt weg.

Die Überlegung, die Kammerlanderstraße in Weißenhorn vorübergehend zur Einbahnstraße zu machen, ist vom Tisch. In Absprache mit der örtlichen Polizei hat die Stadtverwaltung einen Vorschlag von SPD-Stadtrat Thomas Schulz geprüft. Dieser hatte nach Beschwerden von Anwohnerinnen und Anwohnern eine Änderung der Verkehrsregeln angeregt, um chaotische Zustände in der Straße, an der sich das Impf- und Testzentrum des Landkreises Neu-Ulm befindet, zu verhindern. Aus Sicht von Polizei und Stadtverwaltung gebe es aber inzwischen keine Gründe mehr dafür, in der Kammerlanderstraße eine Einbahnstraße einzurichten, heißt es auf Nachfrage unserer Redaktion im Rathaus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.