Klartext

Newsticker

Mehr als 100.000 Corona-Tote in den USA
Wegen des Coronavirus wird in Bayern der Beginn der Abiturprüfungen vom 30. April auf den 20. Mai verschoben.
Neu-Ulm

Plus Coronavirus: Was passiert mit meinem Abschluss?

Lucas Kurz macht Weltfreiwilligendienst in Südafrika. Mit Kindern, die es im Leben nicht immer gut hatten, arbeitet er hier im Garten.
Interview

Dienst in Südafrika: Raus aus der Komfortzone Ebersbach

Der 20-jährige Lucas Kurz kümmert sich beim Weltfreiwilligendienst um vernachlässigte Kinder. Was er lernt und was er sich von seinem Aufenthalt erhofft.

Knopf im Ohr: «AirPods», drahlose Kopfhörer von Apple.
Neuburg

Air Pods: Kopfhörer fürs Auge

Auch in Neuburg trägt sie inzwischen jeder: Air Pods. Doch die nächsten Trends warten schon. Eine Satire.

In anderen Städten haben Jugendparlamente massive Probleme, wie hier in Friedberg.
Kommentar

Im Jupa geht noch viel mehr

Die Jugend ist so politisch wie lange nicht mehr. Dass das Jugendparlament in Neuburg hingegen zögerlich agiert, ist bitter. Deshalb muss sich etwas ändern.

Der 26-jährige Alexander Titz aus Friedberg kam mit anderen Studenten auf die Idee, einen 3-D-Drucker für das Weltall zu entwickeln. Über sein Projekt sprach er nun in Washington bei einem Raumfahrt-Kongress.
Friedberg

Alexander Titz aus Friedberg spricht in Washington vor der Nasa

Plus Der 26-jährige Alexander Titz aus Friedberg hat mit einem Team einen 3-D-Drucker entwickelt. Nun hat er ihn beim Luft- und Raumfahrtkongress vorgestellt. Wie kam es dazu?

Trotz seines Abiturs mit 16 Jahren entschied sich der Meringer Moritz Sycek für den Ausbildungsberuf des Gesundheits- und Krankenpflegers. Er sagt, ihm liege vor allem der direkte Umgang mit Menschen.
Mering

Moritz machte mit 16 Abi - jetzt ist er Krankenpfleger

Der Meringer Moritz Sycek machte bereits mit 16 Jahren sein Abitur. jetzt macht er eine Ausbildung zum Krankenpfleger an der Uniklinik in Augsburg. Wie kam es dazu?

Johann Kilger, Bernhard Probst und Leonie Havelka (von links) haben die Band „2000 watts“ im Sommer gegründet.
Landkreis Dillingen

2000 watts: Ein Trio mit reichlich Energie

Plus In einer Band zu spielen, ist nicht nur Spaß, sondern gibt auch das Gefühl von Freiheit. Das finden zumindest Johann, Bernhard und Leonie aus Eppisburg und Ehingen.

Im April 2016 gründeten Fabian Kunz (27), Katharina Grenz (22), Stefanie Havel (24) und Tobias Havel (21) die Blaskapelle „Was Wois I“ für Jugendliche (von links).
Geratshofen

Was Wois I: Eine Jugendkapelle mit besonderem Namen

Plus Die Jugendkapelle aus Geratshofen mit dem ungewöhnlichen Namen spielt traditionelle Blasmusik, aber auch moderne Stücke. Freude an der Musik ist bei ihnen wichtig.

Die Partytermine für den Landkreis Donau-Ries und Umgebung.
Partykalender

Feiern im Landkreis Donau-Ries vom 8. bis 14. August

Alle Partys im Landkreis Donau-Ries im Überblick. Von Donauwörth, Nördlingen bis Hamlar erfahrt ihr hier, was in der Region am Wochenende geht.

Partytermine

Feiern in der Region vom 2. bis 3. August

Die Partytermine für den Landkreis Donau-Ries im Überblick.

Feiern in der Region vom 18. bis 21. Juli
Partykalender

Feiern in der Region vom 18. bis 21. Juli

Alle Partytermine für das kommende Wochenende auf einen Blick.

Am Samstag legten in Breitenthal DJ Aviculario, DJ Pat und DJ Vogges bei La Siesta XII - Full Selection auf. Alle Bilder dazu in unserer Galerie.
60 Bilder

Super Stimmung bei La Siesta XII in Breitenthal

Am Samstag legten in Breitenthal DJ Aviculario, DJ Pat und DJ Vogges bei La Siesta XII - Full Selection auf. Alle Bilder dazu in unserer Galerie.

Bei den AzubiMovie Awards 2019 wurden im Kino „CineStar Augsburg“ Kurzfilme von Schulen aus dem Verbreitungsgebiet der Augsburger Allgemeinen ausgezeichnet. Der Wettbewerb soll junge Menschen und Schüler an das Thema Video-Produktion heranführen. Auch zwei Schulen aus dem Landkreis Günzburg waren unter den Gewinnern.
Landkreis Günzburg

Schüler werden zu Video-Stars

Auch dieses Jahr wurden wieder fünf Schulen mit dem AzubiMovie Award ausgezeichnet. Der Landkreis ist mit Klimaschutz und Integration unter den Gewinnern.

Schulen nehmen sich des digitalen Wandels immer mehr an und schaffen iPad-Klassen, wie hier am Maria-Ward-Gymnasium in Augsburg. Das hat einige Vorteile.
Aichach-Friedberg

Tablet-Klassen: Wieso das Arbeiten mit iPads so toll ist

Eva Treder arbeitet an der FOS Friedberg viel mit Tablets. Sie hat bemerkt, dass ihre Bekannten das skeptisch sehen, und stellt sich den Vorurteilen.

Die Fahrsimulatoren konfrontieren die Berufsschüler mit alltäglichen Situationen im Straßenverkehr. Aufmerksamkeit ist dabei entscheidend.
2 Bilder
Günzburg

Promille mit der Rauschbrille

Berufsschüler lernen etwas über Sicherheit im Straßenverkehr. Fahrsimulatoren und Alkoholprävention sind nicht nur etwas für Führerscheinneulinge.