Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Glosse: Hitzfeld im durchhopften Trenchcoat: Eine kleine Geschichte der Bierdusche

Hitzfeld im durchhopften Trenchcoat: Eine kleine Geschichte der Bierdusche

Glosse Von Richard Mayr
15.04.2024

Xabi Alonso hat es jetzt bei der Meisterfeier getroffen. Damit ist er Teil einer illustren Gesellschaft. Doch wie lange gibt es dieses Ritual eigentlich?

Da schließt sich ein Bierkreislauf. Endlich feiert Bayer Leverkusen standesgemäß seine erste Meisterschaft, fließt das Bier nicht nur Spielerkehlen, sondern auch Trainerkörper herab, auf dass dieser Tag sich möglichst gut in der Erinnerung festklebt. Selbstverständlich wusste Trainer Xabi Alonso, was auf ihn zukommt. Er hat ja selbst als Spieler des FC Bayern München die eine oder andere Meisterschaft gewonnen. Als Alonso während der Pressekonferenz seine Spieler mit den Riesengläsern auf sich zurennen sah, sprang er auf, aber nur halbherzig. Klatschnass stellte er danach fest: „Es ist kalt.“

Auch wenn es einem vorkommt, als ob es Bierduschen so lange wie Fußballmeister gibt, kursiert ein Datum im Netz, an dem das Ritual erstmals zelebriert wurde: Man schrieb den 20. Mai 2000. Natürlich spielten die Bayern erstmals mit dem Zapfhahn, aber das nur, weil Bayer Leverkusen an diesem Tag sein Unterhaching erlebte. Nebenan im Olympiastadion hielten Kameras den überglücklichen Bayerncoach Ottmar Hitzfeld im durchhopften Trenchcoat fest. Als erster Einduscher kursiert der Name von Giovane Elber im Netz, es wäre ihm zuzutrauen.

Auch Ottmar Hitzfeld bekam schon die ein oder andere Bierdusche verpasst.
Foto: DPA

Fußball-Fans in England geben sich auch untereinander Bierduschen

Seitdem gehören Meisterschaft und Bierdusche zusammen. Auch bei Aufstiegs- und Nichtabstiegsfeiern, Uefa-Cup-Teilnahmen und Pokalsiegen wird sie heute begangen. Da können Spieler nach einer langen Saison ihre Trainer nass machen. Und Fußball-Fans? Schauen hierzulande nur zu. Wer wissen möchte, wie sich das anfühlt, sollte in Sommer-EM-Zeiten nach England oder Dänemark fahren. An einschlägigen Orten feiert man die Tore der eigenen Mannschaft, in dem man seinen Bierbecher (Plastik!) noch möglichst voll in die Höhe wirft: Regendusche mit Hopfenaroma.

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

16.04.2024

Glosse ???

Eher Beschreibung von würdelosem menschlichem

Verhalten und Hinnehmen . . . .

16.04.2024

Ihr Beitrag dazu ist allerdings ebenso überflüssig.