Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landsberg: Von der Uni zum Knödeldrehen im Hexenturm in Landsberg

Landsberg
21.01.2020

Von der Uni zum Knödeldrehen im Hexenturm in Landsberg

30 Jahre „Café und Weinstube am Hexenturm“ – das wurde jetzt in Landsberg gefeiert. Unser Foto zeigt die Senior-Wirtsleute Helmut und Silvia Maier mit Tochter Lisa, die die Gaststätte seit 2018 führt.
Foto: Thorsten Jordan

Plus Seit 30 Jahren gibt es schwäbisch-bayerische Küche im Landsberger Hexenturm. Vor zwei Jahren stand das Restaurant zum Verkauf. Doch dann rettete die Tochter die Tradition.

Meistens kommt es anders als man denkt. Der Landsberger „Hexenturm“, über die Stadtgrenzen hinaus bekannt für traditionell schwäbisch-bayerische Küche, sollte vor zwei Jahren verkauft werden. Das Ehepaar Maier wollte nach mehr als 30 Jahren Gastronomie in Rente gehen. Ein erster Interessent hatte sich bereits gemeldet. Alle drei Kinder hatten studiert, zwei arbeiteten bereits als Lehrer. Lisa Maier, eine der beiden Zwillingstöchter, hatte Philosophie studiert und gerade in Augsburg ihren Master in sozialwissenschaftlicher Konfliktforschung gemacht, als ihr bewusst wurde, wie sehr ihr das Restaurant, in dem sie aufgewachsen war, am Herzen lag.

Kurzerhand entschied sie: „Ich übernehme den Laden.“ Seit Januar 2018 ist sie nun die Chefin, und so konnte der „Hexenturm“ nun guten Gewissens sein 30-jähriges Bestehen feiern. Auch Vater Helmut Maier hatte seine Gastronomiekarriere eigentlich nicht geplant. Der gelernte Feinmechaniker aus Bad Grönenbach im Allgäu half während seiner Bundeswehrzeit zunächst nur einem Freund aus, und zwar in der „Küferschenke“, der ersten „Pilsbar“ Landsbergs. Zum 1. April 1977 pachtete er dann selbst diese beliebte Eckkneipe im denkmalgeschützten ehemaligen Stadtmauerturm, dem „Fronvestturm“ oder im Volksmund Hexenturm. Zunächst gab es dort kaum kulinarische Genüsse. „Nur Currywurst, Toast Hawaii und Ähnliches“, so Helmut Maier.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.