Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj: 2023 wird Jahr des ukrainischen Sieges sein
  1. Startseite
  2. Meinung
  3. Wahlkampf um die Euro-Rettung

05.08.2012

Wahlkampf um die Euro-Rettung

Michael Pohl
Foto: Fred Schöllhorn

Noch markiger hätte der CSU-Mann Markus Söder seine Attacke nur noch mit den Worten „Griechen raus aus dem Euro!“ formulieren können. Der Sache dient Söders Vorstoß nicht wirklich.

Noch markiger hätte der CSU-Mann Markus Söder seine Attacke nur noch mit den Worten „Griechen raus aus dem Euro!“ formulieren können. Mit seiner zielsicher platzierten Parole drückt der bayerische Finanzminister das Gefühl von immer mehr Bundesbürgern aus und versucht vor dem langsam heraufziehenden kommenden Superwahljahr Kapital aus dieser Stimmung zu schlagen. Zumal 2013 zum Schicksalsjahr für die CSU werden wird, die sich insgeheim weiter Hoffnungen macht, doch noch irgendwie die absolute Mehrheit zu erreichen.

Der Sache dient Söders Vorstoß nicht wirklich. Zwar sind sich aus heutiger Sicht fast alle Ökonomen und Parteien einig, dass die Griechen noch nie reif für die Euro-Währungsunion waren und es wohl auch nicht werden. Doch derzeit überwiegen die Argumente, dass ein rascher Ausschluss der Griechen noch teurer kommt als ein Mitschleppen, bis entweder ein halbwegs geordnetes Insolvenzverfahren möglich ist oder das Land endlich europäische Mindeststandards bei der Steuererhebung und seiner Wirtschaftsordnung erfüllt. Beides braucht Zeit, auch wenn die Geduld auf allen Seiten schon längst überstrapaziert ist. Doch für das Problem Griechenland wird es auch noch im Wahljahr keine echte Lösung geben.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.