Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. alfa unplatziert
  3. Illertissen: 14-Jähriger öffnet Autotür: Radfahrer prallt dagegen

Illertissen
01.08.2019

14-Jähriger öffnet Autotür: Radfahrer prallt dagegen

Drei Unfälle mit Radfahrern haben sich am Mittwoch in Illertissen, Bellenberg und in Altenstadt ereignet.
3 Bilder
Drei Unfälle mit Radfahrern haben sich am Mittwoch in Illertissen, Bellenberg und in Altenstadt ereignet.
Foto: Oliver Berg (dpa)

Drei Unfälle mit Fahrrädern haben sich in Illertissen, Bellenberg und Altenstadt ereignet. Drei Personen werden verletzt. Hier ein Überblick.

Drei Unfälle mit Radfahrern haben sich am Mittwoch in Illertissen, Bellenberg und in Altenstadt ereignet. Drei Personen wurden dabei verletzt, eine davon schwer. Dies teilt die Polizei mit. In zwei Fällen laufen Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung – unter anderem gegen einen 14-jährigen Buben, der eine Autotür geöffnet hatte. Hier ein Überblick.

Unfall 1: Am Mittwochnachmittag wollte ein 14-Jähriger in der Gustav-Stresemann-Straße in Illertissen aus einem geparkten Auto aussteigen und öffnete die Tür – just in dem Moment passierte ein 52-jähriger Radfahrer den Wagen. Der Mann konnte nicht mehr stoppen und prallte gegen die Tür. Der Radler stürzte und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Ermittlungen gegen 14-jährigen Buben

Die Polizei ermittelt gegen den 14-Jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung. In solchen Fällen sei das ein normaler Vorgang, erklärt Alexander Kurfürst, der stellvertretende Leiter der Polizeiinspektion Illertissen auf Nachfrage unserer Redaktion. Auch wenn es sich um ein Versehen gehandelt habe. „Dass man so etwas nicht mit Absicht macht, ist ja klar.“ Die Polizei sei zu Ermittlungen verpflichtet. „Sonst machen wir uns strafbar.“ Danach werde die zuständige Staatsanwaltschaft die Sache prüfen.

Drei Unfälle mit Radfahrern haben sich am Mittwoch in Illertissen, Bellenberg und in Altenstadt ereignet.
Foto: Matthias Becker/Symbol

Unfall 2: In Bellenberg wollte eine 37-jährige Autofahrerin, ebenfalls am Nachmittag, von der Ziegeleistraße nach rechts in die Memminger Straße einbiegen: Hierbei übersah sie einen 51-jährigen Radfahrer, der Vorfahrt hatte. Bei der Kollision wurde der Mann leicht verletzt. Auch er musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Schaden: rund 2100 Euro. Die Polizei ermittelt gegen die Verursacherin.

Die Polizei ermittelt gegen eine 14-Jährigen.
Foto: Julian Leitenstorfer (Symbolbild)

Unfall 3: Ein 54-Jähriger war am Mittwochnachmittag mit seinem Fahrrad auf dem Radweg der Oberbalzheimer Straße in Altenstadt unterwegs. Ein Zeuge beobachtete, wie der Mann ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle über sein Velo verlor und stürzte. Der Radler wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. An den Unfallhergang kann er sich nicht erinnern, meldet die Polizei. (az, caj)

Weitere Meldungen aus dem Blaulicht-Report:


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren