Newsticker
Roche erhält EU-Zulassung für sein Medikament Roactemra bei Covid-19
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Mindelheim: Bub bei Kita-Ausflug in Mindelheim ertrunken: Amtsgericht stellt Strafbefehle zu

Mindelheim
15.10.2021

Bub bei Kita-Ausflug in Mindelheim ertrunken: Amtsgericht stellt Strafbefehle zu

Kerzen, Blumen und Teddys erinnerten im April an das furchtbare Unglück, das sich einen Monat zuvor in Mindelheim ereignet hat: Ein Zweijähriger war in den Mindelkanal gestürzt und ertrunken. Er hatte mit seiner Kindergartengruppe eine nahe gelegenen Spielplatz besucht.
Foto: Johann Stoll

Plus Im März war in Mindelheim ein kleiner Junge bei einem Kita-Ausflug in der Mindel ertrunken. Wer ist schuld an seinem Tod? Das Amtsgericht hat darauf nun eine Antwort gefunden.

Das tragische Unglück vom März dieses Jahres in Mindelheim ist juristisch weitgehend aufgearbeitet. Die Staatsanwaltschaft Memmingen hat ihre Ermittlungen in dem Todesfall abgeschlossen, bei dem Ende März ein knapp zweijähriger Bub in die Mindel gefallen und an den Folgen gestorben war.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.