Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russisches Parlament ratifiziert Annexion ukrainischer Gebiete
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Ulm: Straßenfest in der Neuen Mitte: Flüchtlinge verschenken Essen

Ulm
29.09.2018

Straßenfest in der Neuen Mitte: Flüchtlinge verschenken Essen

2 Bilder
Foto: Sebastian Mayr

Mit so viel Andrang haben die Organisatoren nicht gerechnet: In der Neuen Mitte verschenken Flüchtlinge Essen aus ihren Heimatländern – und servieren auch gleich eine Botschaft.

Eigentlich verkaufen sie selbst Gebäck, gleich nebenan. Doch die „syrischen Mädchen aus Böfingen“, wie sie sich auf einem Schild an ihrem Stand nennen, sind zu Qusai Alomar gehuscht, um seine Falafel zu probieren. Alomar stammt aus Syrien, in seiner Heimat war er Koch. Hier besucht er die Realschule. „Vielleicht werde ich hier auch Koch“, sagt der Syrer. Aber deutsch kochen müsse er noch lernen. Fürs erste serviert der Mann mit weißer Schürze, Zopf und Vollbart hausgemachte beim Straßenfest zum „Tag des Flüchtlings“. Die Bällchen aus pürierten Kichererbsen sind so etwas wie das syrische Nationalgericht. Alomar und andere, die hierher gekommen sind, haben Speisen aus ihren Heimatländern vorbereitet, die sie am Freitagnachmittag auf dem Hans-und-Sophie-Scholl-Platz in der Ulmer Neuen Mitte verschenken. Wer will, kann etwas spenden. Fast jeder wirft ein paar Münzen in eine der Boxen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.