Newsticker
Wolodymyr Selenskyj telefoniert erneut mit Bundespräsident Steinmeier
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Landkreis Neu-Ulm: Ausfälle in Senden und Neu-Ulm: Wie sicher ist die Stromversorgung?

Landkreis Neu-Ulm
21.04.2022

Ausfälle in Senden und Neu-Ulm: Wie sicher ist die Stromversorgung?

Im Landkreis Neu-Ulm häuften sich in letzter Zeit die Stromausfälle.
Foto: Daniel Naupold, dpa (Symbolbild)

Lokal In letzter Zeit kam es wieder vermehrt zu Stromausfällen. Für einen möglicherweise eintretenden Blackout sehen sich Netzbetreiber gewappnet.

Erst vergangenen Samstag war es wieder passiert – die Lichter gingen aus. In der Neu-Ulmer Innenstadt, genauer gesagt in der Augsburger Straße und der Ludwigstraße, mussten zahlreiche Haushalte für rund eine Stunde auf Strom verzichten. Senden und seine Ortsteile Witzighausen und Wullenstetten hatte bereits vergangene Woche ein Stromausfall ereilt. Hier waren es mehr als 1000 Haushalte, die ebenfalls für eine Stunde vom Netz abgeschnitten waren. Geschieht dergleichen, stellt sich unweigerlich die Frage, ob sich die temporäre Häufung an Stromausfällen auf Zufälle zurückführen oder ob sich daraus eine Entwicklung ableiten lässt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.