Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Bezirksliga Donau/Iller: Burlafingen holt ersten Dreier in der Bezirksliga Donau/Iller

Bezirksliga Donau/Iller
25.08.2019

Burlafingen holt ersten Dreier in der Bezirksliga Donau/Iller

Tobias Höhne (lila Trikot) vom FC Burlafingen rettete seiner Mannschaft den 2:1-Erfolg gegen Aufsteiger SGM Aufheim-Holzschwang. Sekunden vor dem Abpfiff pflückte der Torhüter gekonnt eine Flanke aus der Luft.
Foto: Roland Furthmair

Der FC Burlafingen holt einen knappen Sieg gegen den Aufsteiger Aufheim-Holzschwang. So lief der zweite Spieltag in der Bezirksliga Donau/Iller.

Mit einem letztlich über die Zeit geretteten 2:1-Auswärtserfolg (2:0) beim Bezirksliga-Aufsteiger SGM Aufheim-Holzschwang, feierte der FC Burlafingen im zweiten Ligaspiel die ersten drei Punkte. Die Gäste begannen zwar defensiv, dennoch vergaben sie mit zwei unplatzierten Torschüssen die ersten Chancen auf eine frühe Führung. Die gastgebende Spielgemeinschaft erspielte sich anschließend ein leichtes Übergewicht und zwang Burlafingens Torhüter Tobias Höhne zu zwei Glanzparaden, doch Zählbares wollte nicht gelingen. Etwas unerwartet fiel dann die Führung für Burlafingen, als Niklas Barabas aus einem Getümmel im SGM-Strafraum den Ball aus einem Meter ins Gehäuse beförderte (11.). Erst ein Blick zum Unparteiischen ließ den Burlafinger jubeln, die Abseitsproteste der SG waren unberechtigt. Burlafingen stand weiterhin tief, die Mannen von SG-Trainer Andreas Spann mühten sich redlich, aber erfolglos. Dagegen ging die Kontertaktik von Burlafingens Spielertrainer Florian Peruzzi Sekunden vor dem Pausenpfiff mit dem Treffer zum überraschenden 2:0 erneut durch Barabas auf.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren