Newsticker
Keine Testpflicht mehr für Geimpfte und Genesene in Bayerns Altenheimen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Fußball: Zwei Hochkaräter für den TSV Langenau

Fußball
25.04.2021

Zwei Hochkaräter für den TSV Langenau

Dominik Trautmann kommt vom FV Illertissen II. Für den bedeutet der Abschied des Spielführers einen schmerzlichen Verlust.
Foto: Ernst Mayer

Der Fußball-Bezirksligist TSV Langenau verstärkt sich spektakulär mit Sascha Endres und Dominik Trautmann

Frechheit siegt – oder wie Trainer Raphael da Silva es formuliert: „Wir waren einfach mal mutig.“ Personelle Husarenstreiche befördern ihn mit seinem TSV Langenau in der kommenden Saison in den engsten Kreis der Titelfavoriten in der Fußball-Bezirksliga.“ Dessen ist sich der Trainer bewusst: „Wir wissen, dass mit der Qualität auch die Ambitionen steigen.“ Langenau hat sich die Dienste zweier Hochkaräter gesichert.

Von Türkspor Neu-Ulm kommt mit Sascha Endres ein Defensivspezialist, der auch im Spiel nach vorne Stärken hat und torgefährlich ist. Da Silva hatte zu Endres immer mal wieder Kontakt und diesmal hatte er mit seinem Werben Glück. Endres steht kurz vor dem Abschluss seiner Doktorarbeit und will sportlich ein bisschen kürzertreten. Bei dieser Gelegenheit konnten die Langenauer noch einen weiteren Coup landen und so obendrein einen Herzenswunsch des 32-jährigen Endres erfüllen. Der wollte nämlich schon immer mal mit seinem Kumpel Dominik Trautmann zusammen in einem Team kicken. Die Verantwortlichen in Langenau stießen mit ihrer Anfrage beim 29 Jahre alten Torjäger des FV Illertissen II auf offene Ohren und engagierten ihn gleich mit.

TSV Langenau verpflichtet zwei Hochkaräter

Die beiden Spieler kennen sich aus gemeinsamen Tagen beim FV Illertissen bestens, dort hat Endres aber in der ersten und Trautmann in der zweiten Mannschaft gespielt. Der will wie sein Kumpel etwas kleinere Brötchen backen und sich auf Beruf und Familie konzentrieren. Dominik Trautmann ist zum ersten Mal Vater geworden und will den Aufwand in der bayrischen Landesliga Südwest nicht mehr betreiben.

Auch interessant: Johannes Reichert vom SSV Ulm 1846 Fußball über die Zeit in der Corona-Quarantäne

„Für uns ein großer Verlust, für Langenau ein großer Gewinn“ – kommentiert FVI-Trainer Markus Schaich den Abschied seines Kapitäns und stellt Trautmann ein tadelloses Zeugnis aus: „Menschlich und sportlich absolut top.“ (jürs)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren