Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Lokalsport
  4. Regionalliga Südwest: Zweimal Latte: Der SSV Ulm verliert gegen den FC Saarbrücken

Regionalliga Südwest
29.09.2019

Zweimal Latte: Der SSV Ulm verliert gegen den FC Saarbrücken

Die Ulmer Spatzen mit enttäuschten Blicken nach ihrer 1:2-Niederlage gegen den Spitzenreiter der Regionalliga Südwest, dem FC Saarbrücken. Ulm verlor trotz einer starken zweiten Halbzeit.
Foto: Eibner/Peter Franz

Ulm kann vor allem in der zweiten Halbzeit mit Saarbrücken mithalten. Nur steht es da schon 0:2. Doch die Spatzen zeigen eine couragierte Leistung.

Dirk Lottner machte dem SSV Ulm 1846 Fußball in der Pressekonferenz nach der Partie seines FC Saarbrücken gegen die Donaustädter zwei Zugeständnisse: „Ich habe lange nicht mehr ein so aktives Spiel von außen gesehen“, sagte der Trainer in Bezug auf seine vielen Anweisungen, die er aufs Feld brüllte. Und an Ulms Trainer Holger Bachthaler gewandt: „Ihr hättet mit Sicherheit ein Unentschieden hier verdient gehabt.“ Beides konnten die Spatzen als Lob sehen, doch Lottners Aussagen machten auch deutlich, dass Ulm eben nicht Unentschieden gespielt, sondern die Partie mit 1:2 (0:2) im Saarland verloren hat. „Mindestens ein Spiel auf Augenhöhe“ hat Bachthaler gesehen. „Ich kann meiner Mannschaft keinen großen Vorwurf machen außer, dass wir in der ersten Halbzeit die Tore hergegeben haben.“ Das Spiel der Regionalliga Südwest war ein zweigeteiltes. Der erste Durchgang ging an die Gastgeber, in Hälfte zwei waren die Spatzen am Drücker.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.