Newsticker
Selenskyj ruft Bewohner der von Russland besetzten Gebiete zum Widerstand auf
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Lokalsport
  4. Leichtathletik: Eine Wespe bremst Alina Reh aus

Leichtathletik
28.07.2020

Eine Wespe bremst Alina Reh aus

Alina Reh, Langläuferin des SSV Ulm 1846, musste bei der „Laufnacht“ in Regensburg wegen eines Wespenstichs das Rennen über 5000 Meter vorzeitig beenden. Einen Tag später lief es besser.
Foto: imago images/Chai v.d. Laage

Alina Reh, Langläuferin des SSV Ulm 1846, erlebt ein durchwachsenes Wochenende, doch schon bald steht ein Höhepunkt des Sports an.

Daran, dass es für deutsche Leichtathleten in diesem Jahr doch noch ein Highlight geben könnte, hatte vor wenigen Wochen kaum jemand geglaubt. Mittlerweile hat der Sport jedoch wieder Fahrt aufgenommen. In den vergangenen Tagen mehrten sich die Möglichkeiten der Athleten, ihren Leistungsstand unter Wettkampfbedingungen zu testen – alles zielt auf das Wochenende des 8. und 9. August ab, wenn in Braunschweig die deutschen Meisterschaften anstehen. Bei denen soll es für Alina Reh, Langläuferin des SSV Ulm 1846, besser laufen als am vergangenen Wochenende.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.