Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg/München: In Neuburg festgenommen: Drama um Abschiebung eines Pflege-Azubis

Neuburg/München
29.02.2024

In Neuburg festgenommen: Drama um Abschiebung eines Pflege-Azubis

In der Neuburger Ausländerbehörde ist am Freitag ein Pflege-Azubi aus dem Kongo festgenommen worden. Innenminister Joachim Herrmann verhinderte nun seine Abschiebung.
Foto: Barbara Wild (Archivbild)

Plus Die Neuburger Ausländerbehörde lässt einen Pflege-Azubi aus dem Kongo festnehmen. Innenminister Joachim Herrmann verhindert im letzten Moment seine Abschiebung.

Die Handschellen klickten am vergangenen Freitag in der Neuburger Ausländerbehörde. Weiter ging es an das örtliche Amtsgericht, bevor Daniel Mangala in Abschiebehaft in die JVA Hof kam - und am Dienstagmorgen um 2 Uhr hätte der 26-Jährige in ein Flugzeug in Leipzig steigen sollen, um in seine Heimat Kongo zu fliegen. Doch die geplante Abschiebung des Mannes, der bis zum vergangenen Jahr in der Gemeinschaftsunterkunft in Neuburg wohnte, hat eine derart große Welle der Empörung ausgelöst, dass sich sogar der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) eingeschaltet hat. Der Fall nahm im letzten Moment einen guten Ausgang für Mangala. Er darf vorerst weiter in Deutschland bleiben. Doch das Unverständnis der Beteiligten über das Geschehene bleibt.

Rückblick: Mangala ist 2019 mit einem Touristenvisum nach Deutschland eingereist und stellte einen Asylantrag auf Grund von Gewalt und Vertreibung durch kriegerische Konflikte in seinem Heimatland, berichtet sein Anwalt Josef Neuberger im Gespräch mit unserer Redaktion. Gerichte lehnten diesen Antrag mehrfach ab. Mangala, der geduldet wurde, schloss in der Folge Integrations- und Sprachkurse erfolgreich ab und schaffte den Mittelschulabschluss. Zwischenzeitlich wurde er der Gemeinschaftsunterkunft in Neuburg zugeteilt, wo er auch wohnte. Zum 1. September 2023 begann der Kongolese eine Ausbildung zum Pflegefachhelfer beim Seniorendienstleister Münchenstift in der Landeshauptstadt. Zunächst musste er jeden Morgen von Neuburg nach München fahren, was auf Dauer nicht leistbar war, so Neuberger. Sein Arbeitgeber, der mit seinem Azubi zufrieden ist, bot ihm eine Personalwohnung vor Ort an, weshalb Mangala zum 1. Oktober nach München zog. 

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.