Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Pflege, Wohnen, Barrierefreiheit: Das leistet der Neuburger Seniorenbeirat

Neuburg
03.04.2024

Pflege, Wohnen, Barrierefreiheit: Das leistet der Neuburger Seniorenbeirat

Sie arbeiten zusammen an Verbesserungen für die Seniorinnen und Senioren Neuburgs: (v.l.) Loretta Speidel, stellvertretende Vorsitzende des Seniorenbeirats, Vorsitzender Christian Braun und Andreas Müller von der Stadtverwaltung.
Foto: Manfred Dittenhofer

Jeder dritte Neuburger ist über 60 Jahre alt. Ihre Interessen vertritt der Seniorenbeirat der Ottheinrichstadt. Die Aufgaben des Gremiums sind vielfältig.

Ein Drittel der Bevölkerung Neuburgs ist über 60 Jahre alt. Jede Menge Arbeit also für den Seniorenbeirat der Ottheinrichstadt. Das Betätigungsfeld des Gremiums ist breit gefächert. Altersgerechte Veranstaltungen, die von Sportangeboten über gesellschaftliche Veranstaltungen bis hin zu Ausflügen und Besichtigungen reichen. Aber der Seniorenbeirat will noch viel mehr, wie der Vorsitzende des Gremiums, Christian Braun, und seine Stellvertreterin, Loretta Speidel, bei einer Pressekonferenz vorstellten. 

Netzwerke bilden, die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen suchen und soziales Arbeiten für die Senioren der Stadt – das steht, ganz kurz gefasst, auf der Liste des Seniorenbeirates. Dabei spielt das generationenübergreifende Wohnen eine zentrale Rolle. „Wir schauen uns demnächst den Generationenpark in Königsbrunn bei Augsburg an. Und wir treffen uns mit dem Seniorenbeirat in Günzburg.“ Wie Christian Braun berichtete, erhielt Günzburg den Titel „Seniorengerechte Stadt“. Von beiden Erfahrungen könne man sicherlich viel lernen und die eine oder andere Idee in Neuburg umsetzen. 

Neuburger Seniorenbeirat tauscht sich mit Jugendparlament aus

Auch mit dem Seniorenbeirat der Stadt Jesenik wird ein reger Austausch angestrebt. Zudem ist man mit dem Jugendparlament Neuburg und mit dem Seniorenrat des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen im Dialog und plant gemeinsame Aktionen. Ein Ziel des Seniorenbeirates ist es, allein lebende Seniorinnen und Senioren zu animieren, Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Jung und Alt könnten so zueinanderfinden und voneinander profitieren. Die Zahl der Studentinnen und Studenten steigt in Neuburg stetig, Wohnraum dagegen ist knapp, nicht nur für sie. Wieso also nicht Wohngemeinschaften bilden, bei denen die einen günstigen Wohnraum finden und die anderen Anschluss und Hilfe? Dem Seniorenbeirat geht es hierbei auch um die soziale Teilhabe der älteren Menschen, die nicht selten sehr zurückgezogen leben.

Drei Arbeitsgruppen beschäftigen sich mit den Themen Pflege, Teilhabe am sozialen Leben und Barrierefreiheit sowie Wohnen und Versorgungsstruktur. Zudem bietet der Seniorenbeirat ein reichhaltiges Angebot an Veranstaltungen. Schaut man in den Veranstaltungskalender für April, findet man dort jeden Freitag ab 9 Uhr den „Wohlfühltag“ im Parkbad. Dienstags kann man beim Freiluft-Training seinen Kreislauf in Schwung bringen und anschließend das Kneipp-Becken am Oberen Graben testen. Am 9. und 10. April haben angemeldeten Teilnehmer die Möglichkeit, die JVA Neuburg zu besichtigen. Und so gibt es jeden Monat zahlreiche Angebote.

Überprüfung des Seniorensiegels in Neuburg

Im Herbst steht wieder die alle drei Jahre stattfindende Überprüfung des Seniorensiegels an. Die Einzelhandelsunternehmen und Gastronomiebetriebe, die sich beim Stadtmarketing dafür bewerben, werden dann anhand eines Kriterienkatalogs geprüft. Das bedeutet viel Arbeit. Vor allem für die Organisation der Angebote sei der Seniorenbeirat für jede Mithilfe dankbar, betonte Christian Braun bei der Pressekonferenz: „Es werden immer Helferinnen und Helfer gesucht, die unsere Tätigkeit bei den Veranstaltungen unterstützen möchten.“ Kontaktdaten und mehr Informationen im Internet unter: www.neuburg-donau.de/rathaus/ausschuesse-und-beiraete/seniorenbeirat.

Lesen Sie dazu auch

Wer übrigens in den Seniorenbeirat gewählt werden will, muss mindestens 60 Jahre alt sein und vom Stadtrat, auf Vorschlag, in geheimer Wahl gewählt werden. Die jetzige Zusammensetzung wurde im Januar gewählt. Normalerweise schlagen Vereine und Institutionen Mitglieder vor – das kann aber auch jeder Neuburger und jede Neuburgerin.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.