Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Kommentar: Corona-Protestzug: Behörden ermöglichen ein großes Privileg

Corona-Protestzug: Behörden ermöglichen ein großes Privileg

Kommentar Von Verena Mörzl
19.12.2021

Plus Die Behörden geben den Protest-Teilnehmern in Nördlingen einen großzügigen Rahmen. Es ist gleich in mehrfacher Hinsicht ein Privileg.

Auf die Straße zu gehen, um sich für eine Sache einzusetzen oder gegen Maßnahmen zu protestieren, hat in Deutschland einen hohen Stellenwert. In dieser Zeit, in der es eigentlich gilt, Kontakte zu reduzieren und Schutzvorkehrungen gegen das Coronavirus zu treffen, ist es im doppelten Sinn ein Privileg, demonstrieren zu dürfen. In Nördlingen und auch anderorts werden die als Spaziergang getarnten Versammlungen nicht einmal angemeldet und dennoch gestattet. Die Behörden sind äußerst großzügig.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.