Bündnis 90 / Die Grünen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Bild: Sauer, dpa

Auf dieser Seite finden Sie unsere Artikel rund um die Bundespolitik von Bündnis 90 / Die Grünen. Damit verpassen Sie keine News und keine Hintergründe rund um die Partei. Die heutige Grüne ist 1993 aus zwei Gruppen hervorgegangen - aus den Grünen, die 1980 gegründet wurden, und aus dem Bündnis 90, zu dem sich 1991 Bürgerbewegungen und Oppositionsgruppen in der DDR zusammengeschlossen hatten.

Von 1998 bis 2005 bildeten die Grünen zusammen mit der SPD die Bundesregierung. Seitdem ist sie wieder Oppositionspartei im Bundestag. Bündnis 90 / Die Grünen ist aber in mehreren Bundesländern an den Regierungen beteiligt und stellt mit Winfried Kretschmann in Baden-Württemberg den Ministerpräsidenten.

Die Parteivorsitzenden sind aktuell Annalena Baerbock und Robert Habeck. Es gibt aber auch viele weitere prominente Grünen-Politiker - darunter Claudia Roth, Renate Künast, Cem Özdemir und Anton Hofreiter. Im Mittelpunkt des Wahlprogramms der Partei stehen Klimaschutz und Gerechtigkeit. Verfolgte sie in ihrer Anfangszeit noch radikal ökologische Forderungen, betreibt sie mittlerweile eine pragmatischere Politik. Alle News rund um die Politiker und die Entwicklungen bei den Grünen lesen Sie hier.

Artikel zu "Bündnis 90 / Die Grünen"

Bündnis 90/Die Grünen können sich weiter über einen Mitgliederzuwachs freuen. Hier während des Politischen Aschermittwoch in Bayern: Eike Hallitzky (l.), Claudia Roth, Katharina Schulze, Anton Hofreiter und Eva Lettenbauer.
Parteien

Grüne gewinnen Mitglieder - aber weniger als im Vorjahr

Die Grünen sind mit sich zufrieden. Umfragen um die 20 Prozent lassen für die Bundestagswahl hoffen. Und auch die Mitgliedszahlen klettern weiter. Doch einer sieht die Partei weiter als "Underdog".

Über ein bedingungsloses Grundeinkommen wird seit Langem diskutiert. Kann es funktionieren?
Grundeinkommen

Wenn mir meine Stadt jeden Monat 1200 Euro zahlt

Eine Initiative will Städte und Gemeinden in einem Modellversuch dazu bringen, insgesamt 10.000 Leuten ein Grundeinkommen zu zahlen. Bewerben kann sich jeder im Internet.

Die Grünen-Vorsitzenden Annalena Baerbock und Robert Habeck beim digitalen Politischen Aschermittwoch ihrer Partei.
Parteien

"Keine romantischen Gefühle": Die Grünen als Lieblingsgegner

Verbotspartei? Türöffner für eine Bundesregierung mit der Linken? Regierungshörig? Die Grünen bekommen zu Beginn des Superwahljahres besonders ihr Fett weg.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) beim Politischen Aschermittwoch der Partei.
Bundestagswahl

Söder: FDP prioritärer Partner - Grüne "möglich"

Die Grünen sind bei allem "Charme" für CSU-Chef Markus Söder nicht unbedingt die idealen Partner für eine mögliche Koalition nach der Bundestagswahl. Aber wenn niemand anderes übrig bleibt?

CDU-Chef Armin Laschet will Bürger nicht wie unmündige Kinder behandeln.
Corona-Grenzwerte

Gegenwind für Laschet wegen Kritik am Corona-Kurs

NRW-Regierungschef Laschet sitzt bei allen Bund-Länder-Runden mit am Tisch. Und kritisiert nun die Haltung, Bürger wie unmündige Kinder zu behandeln. Damti verärgert er auch den Koalitionspartner SPD.

Das Logo der SPD auf einer Handyhülle.
Entwicklung 2020

Parteimitglieder: Grüne legen zu, Verluste für AfD und SPD

Arbeiterpartei SPD? Das war einmal. Die Zeiten, als Parteien noch stabil in unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen verwurzelt waren, sind vorbei. Heute sind politische Sympathien stärker im Fluss. Die Grünen spült der Zeitgeist nach oben.

Bundesaußenminister Heiko Maas im Bundestag: «Was wie ein Auszug aus einem alten Agentenhandbuch klingt, das ist kurz gefasst nichts anderes als das Drehbuch, nach dem Moskau in den letzten Monaten agiert.».
Nach Verurteilung von Nawalny

Maas für neue Russland-Sanktionen - gegen Aus für Pipeline

Die Spannungen zwischen Deutschland und Russland nehmen immer weiter zu. Ein Ausweg ist nicht in Sicht. Außenminister Maas befürwortet weitere Sanktionen wegen des Falls Nawalny. Er zieht aber auch eine rote Linie für Strafmaßnahmen.

Katrin Göring-Eckardt ist Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen.
Bund-Länder-Konferenz

Grüne fordern Ende der Corona-Absprachen ohne Bundestag

Exklusiv Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt kritisiert, dass wesentliche Entscheidungen in der Corona-Politik nur in Bund-Länder-Konferenzen getroffen werden.

Grünen-Landtagsfraktionschefin Katharina Schulze fordert "Perspektivplan" für ein Ende des Lockdowns.
Corona-Maßnahmen

Grüne fordern für Bund und Bayern Perspektivplan für Lockerungen

Exklusiv Grünen-Fraktionschefin Katharina Schulze ist für ein Lockerungskonzept nach schleswig-holsteinischem Vorbild und ruft Ministerpräsident Söder zur Unterstützung auf.

Miniserpräsident Winfried Kretschmann während der Enthüllung der Wahlplakate von Bündnis 90/Die Grünen zur kommenden Landtagswahl.
Neue Umfrage

Grüne in Baden-Württemberg sieben Punkte vor CDU 

Einer neuen Befragung zufolge können die Grünen mit Winfried Kretschmann auch nach der Landtagswahl am 14. März in Baden-Württemberg den Ministerpräsidenten stellen. Der 72-jährige ist zwar immer noch vergleichsweise beliebt, muss aber auch Einbußen hinnehmen.

Renate Künast (Bündnis 90/Die Grünen) unterstützt die Verbraucherschützer von Foodwatch in der Klage gegen ihre Nachfolgerin Julia Klöckner.
Lobbyismus

Renate Künast fordert Offenlegung der Lobbykontakte von Agrarministerin Klöckner

Exklusiv Ex-Landwirtschaftsministerin Renate Künast unterstützt Foodwatch bei der Klage gegen Julia Klöckner. Sie sagt: "Die Bürger haben ein Recht auf Transparenz."

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz setzt auf eine restriktive Migrationspolitik. Seinen Koalitionspartner bringt er damit in Erklärungsnot.
Kommentar

Sebastian Kurz geht es bei der Abschiebung von Kindern um Signalwirkung

Österreich fährt eine harte Linie in der Asylpolitik. Das macht selbst den Bundespräsidenten fassungslos. Doch der Kanzler verfolgt ein klares Ziel.

Annalena Baerbock stellte sich am Montag den Fragen von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz bei "Augsburger Allgemeine Live".
Russland

Grüne und FDP fordern schärfere Sanktionen gegen Russland im Fall Nawalny

Exklusiv Baerbock und Lambsdorff sind gegen einen Weiterbau von Nord Stream 2. Gegenüber unserer Redaktion sagt die Grünen-Chefin: Die Bundesregierung konterkariert internationale Sanktionen gegen Russland.

Im Live-Interview mit Chefredakteur Gregor Peter Schmitz forderte die Grünen-Co-Vorsitzende Annalena Baerbock den Einsatz von Corona-Schnelltests in Schulen und Kitas.
Grünen-Chefin

Baerbock wirft Spahn Verzögerung bei Schnelltest-Zulassung vor

Exklusiv Die Co-Vorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock, fordert den Einsatz von Schnelltests in Schulen und Kitas. Im Live-Interview kritisiert sie Gesundheitsminister Spahn.

Atomwaffen verbieten klingt vernünftig. Wie das gelingen soll, darüber gibt es im politischen Berlin unterschiedliche Auffassungen.
UN-Vertrag

Grüne kritisieren deutsche Blockade des Atomwaffenverbots

Exklusiv Zwei Drittel der UN-Nationen wollen mit einem Vertrag Atomwaffen verbieten. Die Grünen kritisieren, dass die Bundesregierung den Pakt blockiert.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer warnt vor grüner Verkehrspolitik.
"Geht um unsere Freiheit"

Scheuer: "Die Grünen wollen den SUV wegnehmen und verbieten"

Der steigende Anteil schwerer Fahrzeuge führt zu mehr CO2-Ausstoß auf der Straße. Den SUV beschränken will der Verkehrsminister jedoch nicht. Scheuer geht es "um unsere Freiheit."

CDU-Parteivorsitz

Hofreiter: Grüne fordern Union zum Kampf ums Kanzleramt heraus

Exklusiv Die Grünen wollen laut Fraktionschef Toni Hofreiter nach der Wahl von Armin Laschet zum CDU-Chef mit der Union nicht um Schwarz-Grün sondern ums Kanzleramt kämpfen.

Grünen-Fraktionschef Hofreiter will gegen die Union ums Kanzleramt kämpfen.
Nach CDU-Parteitag

Hofreiter will mit den Grünen ums Kanzleramt kämpfen

Exklusiv Armin Laschet ist neuer Parteivorsitzender der CDU und muss sich prompt Angriffen ausgesetzt sehen. Grünen-Fraktionschef Hofreiter will gegen die Union ums Kanzleramt kämpfen.

Die Grünen um Claudia Roth sehen ihre eigene Position nach der Wahl von Armin Laschet zum neuen CDU-Parteivorsitzenden gestärkt.
CDU-Parteitag 2021

Grüne sehen eigene Position durch Laschet-Wahl gestärkt

Exklusiv Der neue CDU-Chef Armin Laschet stehe für eine Verwaltung des Status Quo. Damit würde überdeutlich, "dass es auf die Grünen entscheidend ankommen wird".

So fing alles an: Österreichs Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Grünen-Chef Werner Kogler (rechts).
Österreich

Kanzler Kurz und die Grünen: Gemeinsam gegeneinander

Der konservative österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz erstickt seinen Koalitionspartner regelrecht. Die Grünen machen es der ÖVP zu einfach.

Die Bundestagsvizepräsidenten Claudia Roth und Wolfgang Kubicki lehnen eine Verschärfung der Sicherheitsvorkehrungen für das Berliner Reichtstagsgebäude ab.
Trotz Kapitol-Sturm

Vizepräsidenten des Bundestages gegen Sicherheitsverschärfung

Exklusiv Claudia Roth (Die Grünen) und Wolfgang Kubicki (FDP) sind trotz der Vorfälle in den USA dagegen, die Sicherheit für das Reichstagsgebäude zu verschärfen.

Der prominente Aktivist Joshua Wong (auf den hinteren drei Bannern zu sehen) sitzt wegen des Vorwurfs der illegalen Organisation eines Protests im Gefängnis.
Umstrittenes Sicherheitsgesetz

Schwerer Schlag gegen Opposition: 50 Festnahmen in Hongkong

Mit dem umstrittenen Staatssicherheitsgesetz geht Hongkongs Regierung verschärft gegen die Opposition vor. Massenfestnahmen zeigen nochmals eine neue Dimension. Aus Deutschland gibt es Kritik - auch an der EU.

Paul Ziemiak (CDU) spricht bei einer Pressekonferenz.
CDU-Generalsekretär

Ziemiak: Grüne Haupt-Mitbewerber im Wahlkampf

Im kommenden Bundestagswahlkampf sieht der CDU-Generalsekretär Ziemiak die Grünen als Haupt-Mitbewerber - und nicht mehr die SPD. Zudem weist er Vorwürfe zurück, die CDU würde sich nicht ausreichend von der AfD abgrenzen.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU).
Diesel-Skandal

Grüne zum Diesel-Urteil: "Ein weiteres Desaster für Andi Scheuer und die CSU"

Exklusiv Fraktionsvize Oliver Krischer wirft dem Verkehrsminister massives Versagen vor und sieht sich durch das europäische Gerichtsurteil bestätigt.

"Die Betroffenen derart im Ungewissen zu lassen, ist gerade angesichts eines neuen Lockdowns verantwortungslos", sagte die stellvertretende Grünen-Fraktionschefin Anja Hajduk.
Corona-Hilfen

Grüne warnen vor Wirtschafts-Chaos durch ungeklärte Corona-Hilfen

Exklusiv Die stellvertretende Grünen-Fraktionschefin Anja Hajduk will Betroffene nicht im Ungewissen über mögliche Corona-Hilfen lassen. Aus der CDU kommen ähnliche Forderungen.