CSU
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Bild: Karmann, dpa

Auf dieser Seite finden Sie unsere Artikel zur CSU, die alle News und Hintergründe zur Christlich-Sozialen Union in Bayern bieten. Die drittgrößte Partei in Deutschland wurde 1945 gegründet. Seit 1957 stellt sie ohne Unterbrechung den Ministerpräsidenten und bestimmt bis heute als stärkste Kraft die Landespolitik in Bayern.

 

Die CSU mit Ministerpräsident Markus Söder regiert aktuell in Bayern zusammen mit den Freien Wählern. Das sind die CSU-Politiker im Kabinett:

 

Markus Söder: Ministerpräsident

Joachim Herrmann: Innenminister

Florian Herrmann: Leiter der Staatskanzlei

Hans Reichhart: Minister für Verkehr, Wohnen und Bau

Georg Eisenreich: Justizminister

Bernd Sibler: Minister für Wissenschaft und Kunst

Albert Füracker: Minister für Finanzen und Heimat

Michaela Kaniber: Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Kerstin Schreyer: Ministerin für Familie, Arbeit und Soziales

Melanie Huml: Gesundheitsministerin

Judith Gerlach: Ministerin für Digitales

 

Die CDU ist auch an der Bundesregierung beteiligt. Die Union aus CDU und CSU regiert zusammen mit der SPD als Große Koaltion. Das sind die CSU-Minister:

 

Horst Seehofer (CSU): Innenminister

Andreas Scheuer (CSU): Verkehrsminister

Gerd Müller (CSU): Entwicklungsminister

 

Markus Söder ist nicht nur bayerischer Ministerpräsident, sondern auch Parteivorsitzender. Hier finden Sie die News rund um die CSU-Politiker und die Partei.

Artikel zu "CSU"

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) verteidigt sein geplantes Lieferkettengesetz.
SPD-Politiker

Arbeitsminister Heil weist Kritik an geplantem Lieferkettengesetz zurück

Exklusiv Unternehmen, die fair produzieren, sollen nicht benachteiligt werden, fordert Arbeitsminister Heil. Doch sein geplantes Lieferkettengesetz stößt auf Ablehnung.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder in der CSU-Parteizentrale in München.
Umfrage in Bayern

CSU knackt wieder die 40-Prozent-Marke

Zum ersten Mal unter Parteichef Markus Söder hat die CSU in Bayern wieder die 40-Prozent-Marke in der Wählergunst geknackt.

CSU-Verkehrsminister Andreas Scheuer im Bundeskabinett: "Nach meiner Kenntnis war das nix Konkretes."
Pkw-Maut

Hätte sich Scheuers Maut-Debakel leicht verhindern lassen?

Exklusiv Laut einem vertraulichen Papier stand Verkehrsminister Andreas Scheuer bei der Auftragsvergabe nicht unter Zeitdruck. Die Grünen werfen ihm falsche Behauptungen vor.

Die bayerische AfD will Seenotrettern die Gemeinnützigkeit aberkennen.
Landtag

Streit vor Weihnachten: Die AfD und das "christliche Abendland"

Kurz vor Weihnachten wird im bayerischen Landtag das Bekenntnis zum "christlichen Abendland" diskutiert. Dabei geht es auch um die Seenotrettung.

Der Untersuchungsausschuss will sein Vorgehen durchleuchten: Andreas Scheuer.
Andreas Scheuer unter Druck

Untersuchungsausschuss zur geplatzten Pkw-Maut gestartet

Vorwürfe gegen den Verkehrsminister in Sachen Pkw-Maut gibt es schon reichlich. Nun nimmt auf Drängen der Opposition ein Ausschuss die ganze Vorgeschichte unter die Lupe - Dauer der Aufklärung ungewiss.

Abgase aus dem Kamin von Kohlekraftwerken (hier Mehrum in Niedersachsen) sollen in Europa der Vergangenheit angehören, die Ökoenergie, beispielsweise jene, die Windräder produzieren, hingegen gefördert werden. 
Green Deal

So will die EU Klimaneutralität erreichen

Wer Klimaneutralität verspricht, investiert dafür heute oft in weit entfernten Ländern. Die EU verlangt deutlich größere Anstrengungen hierzulande und hilft dabei.

Jahrelang hat er schwer ausgeteilt als Generalsekretär der CSU. Nun trifft es ihn selbst. Das Maut-Desaster gefährdet seine politische Existenz. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am Mittwoch vor der Kabinettssitzung in Berlin.
Maut-Debakel

Jetzt geht es um die Existenz von Verkehrsminister Scheuer

Plus Andreas Scheuer hat in Sachen Maut einen kapitalen Bock geschossen, sagen selbst CSU-Politiker. Nun urteilt ein Untersuchungsausschuss. Es sieht schlecht aus.

Steht vor schwierigen Zeiten: Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU).
Verträge voreilig geschlossen?

Scheuer sucht vor Maut-U-Ausschuss den Befreiungsschlag

Der Verkehrsminister ist wegen der geplatzten Pkw-Maut angezählt. Oppositionsparteien fordern seinen Rücktritt. Vor dem Beginn des Untersuchungsausschusses zeigt sich Scheuer kämpferisch.

Der Autor Heribert Schwan darf zahlreiche weitere Textpassagen aus seinem 2014 erschienenen Buch «Vermächtnis. Die Kohl-Protokolle» nicht mehr verbreiten.
Autor Heribert Schwan

Teilerfolg für Kohl-Witwe im Streit mit Ghostwriter

Seit seinem Erscheinen beschäftigt das Buch "Vermächtnis. Die Kohl-Protokolle" die Justiz. Nun hat ein Gericht dem Autor Heribert Schwan erneut die Verbreitung von Zitaten des Ex-Kanzlers verboten. Maike Kohl-Richter kämpft zudem vor dem BGH um Millionen.

Steht vor schwierigen Zeiten: Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU).
Verkehrsminister

Untersuchungsausschuss wegen Maut: Scheuer will nicht zurücktreten

Verkehrsminister Andreas Scheuer muss sich für das Maut-Debakel vor einem Untersuchungsausschuss verantworten. Kurz vor dem Start gibt er sich kämpferisch.

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen hat in Brüssel den "Green Deal" mit neuen Klimazielen für Europa in 2050 vorgelegt.
Klimaschutz

"Green Deal" - EU-Kommission legt Klimaziele für 2050 vor

Die EU-Kommission treibt ihr Programm für ein klimafreundliches Europa voran. Details kommen erst 2020 und 2021. Kritikern dauert es zu lange. Greta Thunberg mahnt zur Eile.

CSU-Verkehrsminister Andreas Scheuer drohen viele unangenehme Nachrichten aus dem Untersuchungsausschuss zur Pkw-Maut-Affäre
Maut-Debakel

Wie der U-Ausschuss Scheuer in die Mangel nehmen will

Die gescheiterte Pkw-Maut könnte die Steuerzahler eine halbe Milliarde Euro kosten. Jetzt beginnt der lang erwartete Untersuchungsausschuss. Darum geht es.

In der Koalition deutet sich nach langem Ringen eine gemeinsame Linie bei weiteren Werbebeschränkungen fürs Rauchen an.
Nach jahrelanger Blockade

Union gibt Weg für neue Werbeverbote fürs Rauchen frei

Rauchen schadet der Gesundheit - das bestreitet keiner. Mediziner fordern daher seit Jahren, Reklame auch auf Litfaßsäulen und Co. zu unterbinden. Die Koalition peilt das nun an - allerdings nicht auf einen Schlag.

Spätestens ab dem Jahr 2022 soll Plakatwerbung für Zigaretten auch in Deutschland wie in vielen EU-Ländern verboten sein.
Werbeverbot

Tabakwerbung verschwindet aus dem Straßenbild

Die Union ringt sich eine Zustimmung zu einem Verbot ab. Warum es lange Widerstände gegen ein Gesetz gab, das die Regierung schon lange beschlossen hat.

Nach der Messerattacke auf einen Polizisten im Münchner Hauptbahnhof am Montagmorgen hat die Polizei einen 23-Jährigen festgenommen. Der Beamte ist schwer verletzt.
Hauptbahnhof München

Messerattacke auf Polizisten: Tatverdächtiger in Psychiatrie

Am Hauptbahnhof München hat am Montag ein Mann einen Polizisten mit einem Messer attackiert. Der Tatverdächtige hatte schon in der Vergangenheit psychische Probleme.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann will die Polizeipräsenz in den Innenstädten verstärken.
Nach Fall in Augsburg

Innenminister Herrmann kündigt stärkere Polizeipräsenz an

Die Staatsregierung reagiert auf die Gewalttaten in Augsburg und München - auch wenn sich die allgemeine Sicherheitslage nicht verändert hat. Was geplant ist.

Die Opposition will im Maut-Untersuchungsausschuss auch das Verkehrsministerium ins Visier nehmen.
Pkw-Maut

Maut-Ausschuss: Opposition nimmt Verkehrsministerium ins Visier

Nicht nur Verkehrsminister Andreas Scheuer steht im Zentrum des Maut-Untersuchungsausschusses. Die Opposition will nun auch das Ministerium durchleuchten.

Um den Jugendschutz zu verbessern, werden Rufe nach einem umfassenden Verbot von Tabakwerbung laut.
Jugendschutz

CSU macht in Unionsfraktion Druck für Tabakwerbeverbot

Exklusiv Um den Jugendschutz zu verbessern, fordern CSU-Politiker, dass auch in Kinos und auf Plakaten nicht mehr für Tabakprodukte geworben werden darf.

Laut einer Auswertung der Deutschen Umwelthilfe ist der Dienstwagen von Verkehrsminister Scheuer der mit dem höchsten «realen» CO2-Ausstoß.
Trotz Hybridmodell

CO2-Ausstoß von Dienstwagen: Scheuer auf letztem Platz

Der Dienstwagen von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) ist laut einer Auswertung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) zum Bundeskabinett der mit dem höchsten "realen" CO2-Ausstoß - obwohl es ein Benzin-Elektro-Hybridwagen ist.

Auf dem Parteitag waren die Sozialdemokraten nicht nur bei ihrem Sozialprogramm in Weihnachtsstimmung.
Hintergrund

Miete, Mindestlohn und Pflege: Wie realistisch ist die Wunschliste der SPD?

Die gebeutelten Sozialdemokraten suchen ihr Heil in ihrer neuen Parteispitze und klaren linken Forderungen. Wir haben die Vorstöße genauer unter die Lupe genommen.

Bei den Themen Klimaschutz, Vermögensteuer, schwarze Null und E-Mobilität sehe er durchaus Möglichkeiten, dem Koalitionspartner neue Zugeständnisse abzuringen, sagt Norbert Walter-Borjans.
Neue Zerreißprobe für Groko?

Union an SPD: Keine Nachverhandlungen des Koalitionsvertrags

Die Neuausrichtung der SPD dürfte die Regierungsarbeit der großen Koalition nicht leichter machen. Die Union warnt die Sozialdemokraten vor überzogenen Nachforderungen - oder sind das gezielte Provokationen?

Die Polizeipräsenz könnte verstärkt werden.
Augsburg

Staatsregierung denkt über stärkere Polizeipräsenz in Innenstädten nach

Ein 49 Jahre alter Mann ist am Freitag in Augsburg Opfer einer Gewalt-Attacke geworden. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder erwägt nun eine verstärkte Polizeipräsenz.

Die neue Spitze der SPD: Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken.
Große Koalition

Spitzen der Union warnen SPD vor "Selbstbeschäftigung"

Nach dem Linksrutsch beim SPD-Parteitag droht der Großen Koalition eine Zerreißprobe. Die Union pocht auf den Koalitionsvertrag - und bei der SPD rumort es weiter.

Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken, die beiden Bundesvorsitzenden der SPD.
Kommentar

Die SPD schadet nicht nur sich selbst

Der Großen Koalition stehen schwere Wochen bevor. Beide Partner sind gespalten. Beiden fehlt eine klare Führung. Es droht der Stillstand der Regierung.

Joachim Herrmann ist bayerischer Innenminister.
Augsburg

Herrmann: Videoüberwachung half bei Aufklärung von Attacke in Augsburg

Exklusiv Nach der tödlichen Attacke von Augsburg werden schnell Verdächtige gefasst. Dies führt Innenminister Herrmann auch auf den Einsatz von Überwachungskameras zurück.