Nato
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Nato"

Eine Studie des German Marshall Fund belegt, dass die USA global an Einfluss verlieren. Treten die USA jetzt als Weltmacht ab?
Analyse

Globaler Einfluss schwindet: Treten die USA als Weltmacht ab?

Eine Studie des German Marshall Fund belegt, dass die USA global an Einfluss verlieren. Warum die US-Expertin David-Wilp davor warnt, alles auf Trump zu schieben.

Ein Hubschrauber der französischen Marine hebt von der Fregatte «Tourville» auf dem Roten Meer ab.
Zwischenfall im Mittelmeer

Nato-Partner: Türkei fordert Entschuldigung Frankreichs

Der Streit über eine Konfrontation von Nato-Partnern im Mittelmeer spitzt sich weiter zu. Die Türkei fordert von Frankreich jetzt eine offizielle Entschuldigung.

Perfekt ausgebildet für spezielle Kampfeinsätze, aber nicht immer verfassungstreu. Das KSK wird reformiert.
Bundeswehr

So kämpft Kramp-Karrenbauer gegen rechtsextreme Elitesoldaten

Mit der „Schweinekopfparty“ begann eine Serie hässlicher Skandale in der Spezialtruppe. Jetzt steht die ganze Einheit auf dem Prüfstand.

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bei einer Videokonferenz am 17. Juni.
Indirekt mit Angriff gedroht?

Nato untersucht Zwischenfall mit der Türkei

Die Nato versteht sich als Bündnis, in dem der eine dem anderem blind vertrauen kann. Was sich jüngst im Mittelmeer zwischen Kriegsschiffen der Bündnispartner Frankreich und Türkei abspielte, klingt allerdings eher nach Kaltem Krieg.

Mark Esper, Verteidigungsminister der USA, hat die Pläne zum Truppenabzug mit Trump besprochen.
Trump stimmt Vorschlag zu

US-Truppenabzug aus Deutschland beschlossen

Präsident Trump hat den Plan für einen Teilabzug der US-Soldaten aus Deutschland abgesegnet. Bald soll die Umsetzung beginnen. Doch im Kongress mehrt sich Widerstand: Dort befürchten Mitglieder beider Parteien eine Schwächung der Nato.

US-Soldaten stehen nach ihrer Ankunft auf der US-Airbase in Wiesbaden-Erbenheim.
"Geschenk für Russland"

Führende Senatoren gegen US-Truppenabzug aus Deutschland

Der Widerstand gegen die Pläne von US-Präsident Trump für einen Truppenabzug aus Deutschland wächst - auch in seinen eigenen Reihen.

Ungeachtet weltweiter Kritik hat China das Gesetz zum Schutz der nationalen Sicherheit in Hongkong erlassen.
Trotz weltweiter Kritik

China erlässt Sicherheitsgesetz für Hongkong

Mit einem Sicherheitsgesetz verstärkt Chinas kommunistische Führung ihren Zugriff auf Hongkong. Kritiker beklagen ein Werkzeug der Unterdrückung. Die USA ziehen erste Konsequenzen. Was macht Berlin?

Der frühere republikanischen Präsidentschaftskandidat Mitt Romney könnte den von Donald Trump geplanten US-Truppenabzug aus Deutschland noch vereiteln.
Nato

Trump will US-Truppen aus Deutschland abziehen – doch es gibt Widerstand

Donald Trump will US-Truppen aus Deutschland abziehen. Doch sein alter Partei-Widersacher Mitt Romney plant, die Pläne zum Scheitern zu bringen .

Ex-SPD-Chef Gabriel: «Viele Gruppen in der Gesellschaft empfinden unsere Politik inzwischen als elitär, als abgehoben.».
USA

Ex-Außenminister Gabriel sieht Nato bei Wiederwahl Trumps in Gefahr

Exklusiv Sigmar Gabriel ist skeptisch, ob die Nato bei einer Wiederwahl von US-Präsident Trump zusammenhält. Vor allem die baltischen Staaten seien jetzt in großer Sorge.

Sigmar Gabriel ist seit Juli 2019 Vorsitzender der Atlantik-Brücke, eines Vereins, der die Beziehungen zwischen Deutschland und den USA pflegt.
Interview

Sigmar Gabriel: "Donald Trump erwartet Gefolgschaft"

Exklusiv Der US-Präsident hält in seiner Kritik an Deutschland fest. Warum hat er sich ausgerechnet Berlin als Feindbild ausgesucht und was heißt das für die Zukunft?

Donald Trump empfängt Andrzej Duda nur wenige Tage vor der Präsidentschaftswahl in Polen, was Vorwürfe der Wahlbeeinflussung mit sich brachte.
Kritik an Pipeline

Trump: Abgezogene US-Soldaten gehen zum Teil nach Polen

Wenige Tage vor der Wahl in Polen holt sich Präsident Duda Lob im Weißen Haus ab. US-Präsident Trump macht erneut deutlich, dass er Berlin abstrafen will - und sagt, wo ein Teil der in Deutschland stationierten US-Truppen künftig sein soll.

Donald und Melania Trump begrüßen Ende Dezember 2018 während eines Zwischenstopps auf dem Stützpunkt der US-Luftwaffe in Ramstein Militärangehörige.
US-Armee

Abzugs-Pläne aus Deutschland: US-Truppen sollen nach Polen

US-Präsident Donald Trump hat Polens Präsident Andrzej Duda im Weißen Haus empfangen - und kündigt an, Teile der US-Truppen von Deutschland nach Polen zu verlegen.

Donald Trump spricht neben Andrzej Duda während einer Pressekonferenz im Rosengarten des Weißen Hauses.
Abzug aus Deutschland

Trump: Abgezogene Truppen sollen teilweise nach Polen

US-Präsident Trump will Berlin abstrafen und die Zahl der US-Soldaten in Deutschland verringern. Bei einem Besuch des polnischen Präsidenten Duda macht er deutlich, wohin ein Teil der Truppen verlegt werden soll.

US-Präsident Trump im Dezember vergangenen Jahres bei einem Nato-Gipfel in Großbritannien.
Enthüllungsbuch von Bolton

Trump wollte Nato angeblich mit Austritt der USA drohen

Die Trump-Regierung konnte die Veröffentlichung des Enthüllungsbuches von Ex-Sicherheitsberater Bolton nicht verhindern. Bolton berichtet darin auch von einem denkwürdigen Nato-Gipfel, von Trumps Kritik an Deutschland - und von geplanten Drohungen des Präsidenten.

Beim G7-Gipfel 2019 in Biarritz: US-Präsident Donald Trump küsst Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Begrüßung. Ansonsten hält sich Trumps Sympathie für Merkel eher in Grenzen.
USA

Warum Donald Trump so wenig von Deutschland hält

Donald Trump ist offenbar haltlos in seiner Deutschland-Kritik. Die Memoiren seines Ex-Sicherheitsberaters John Bolton liefern drastische Beispiele.

Der frühere Befehlshaber der US-Truppen in Europa, Ben Hodges, spricht in den Storck-Barracks im bayerischen Illesheim.
US-Kontingent in Deutschland

Ex-General: USA würden sich mit Truppenabzug schwächen

Für den pensionierten Dreisterne-General Hodges wäre eine Reduzierung des US-Kontingents in Deutschland ein Fehler. Gleichzeitig warnt der ehemalige Kommandeur der US-Truppen in Europa die Bundesregierung vor übertriebenen Hoffnungen bei einem möglichen Wechsel im Weißen Haus.

Donald Trump kommt zur Wahlkampfveranstaltung in Tulsa auf die Bühne.
Massenkundgebung in Tulsa

Trump erneuert Kritik an Deutschland: "Billion"-Schulden

Das ist ungewohnt für Donald Trump: Bei seiner ersten Wahlkampfveranstaltung seit Monaten bleiben etliche Plätze leer. Gut 100 Minuten lang mäandert Trump zwischen "Kung Flu" und anderen Themen. Bemerkenswert ist, dass ein Name in der Rede gar nicht fällt.

Donald Trump kommt zur Wahlkampfveranstaltung in Tulsa auf die Bühne.
Wahlen in den USA

Trump startet wieder in den Wahlkampf und greift Deutschland an

Donald Trump nimmt trotz der Corona-Krise den Wahlkampf wieder auf. Zum Tod von George Floyd schweigt er. Stattdessen greift er Deutschland an.

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg spricht bei der Videokonferenz mit den Verteidigungsministern der Partnerstaaten.
Videokonferenz der Mitglieder

Nato fürchtet weitere Alleingänge Trumps

Die jüngsten Ankündigungen von US-Präsident Donald Trump sorgen in der Nato für große Unruhe. Sind vor der Wahl im November möglicherweise noch viel weitreichendere Entscheidungen zu erwarten als die zum Abzug von knapp 10.000 Soldaten aus Deutschland?

Donald Trump lässt sich 2018 während eines Zwischenstopps auf dem Stützpunkt der US-Luftwaffe in Ramstein mit Militärangehörigen fotografieren.
Trump-Ankündigung

Fast 10.000 US-Soldaten sollen Deutschland verlassen

US-Präsident Trump beschwert sich seit Jahren über den deutschen Verteidigungsetat. Jetzt zieht er Konsequenzen. Tausende Soldaten sollen als Strafaktion abgezogen werden. Die Bundesregierung wurde nur sehr oberflächlich informiert.

Kehren über 9000 US-Soldaten Deutschland bald den Rücken? Unser Bild zeigt eine militärische Zeremonie im bayerischen Illesheim. 
Interview

Ex-General: Trumps Abzugsplan „schadet uns nur selbst“

Ben Hodges erklärt, warum er Donald Trumps Teilabzugsplan für ein Debakel hält und großen Schaden für das transatlantische Verhältnis befürchtet.

Heiko Maas wird sich mit seinem polnischen Kollegen Jacek Czaputowicz treffen.
Europapolitische Themen

Maas reist kurz nach der Grenzöffnung nach Polen

Zehn Wochen war Außenminister Maas wegen der Corona-Pandemie gar nicht gereist, jetzt geht es Schlag auf Schlag. Seine vierte Reise führt ihn nach Polen, das mit einer frühen einseitigen Schließung der Grenze zu Deutschland für Verärgerung gesorgt hatte.

Mit einer Übung trainiert die trainiert die Streitkräftebasis die Verlege- und Einsatzfähigkeit der Schnellen Eingreiftruppe ins Baltikum.
Jüngstes Konzept

Türkei blockiert Nato-Verteidigungsplan für Osteuropa

Konkrete Verteidigungspläne für die baltischen Staaten und Polen sind ein Kernelement der Nato-Abschreckung gegen Russland. Doch das jüngste Konzept kann bislang nicht von den Militärs genutzt werden. Der Grund ist für das Bündnis höchst unangenehm.

Norbert Röttgen will Vorsitzender der CDU werden. Ob er dabei auch gegen den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder antreten muss, wird sich seiner Ansicht bis Ende des Jahres entscheiden.
Interview

Norbert Röttgen: "Trump mobilisiert durch Polarisierung"

Exklusiv CDU-Politiker Norbert Röttgen fürchtet, dass der US-Präsident im Wahlkampf noch stärker auf Konfrontation setzt. Und er spricht über seine Kandidatur für den CDU-Vorsitz. 

US-Präsident Donald Trump bei einem Besuch auf dem Stützpunkt der US-Luftwaffe in Ramstein.
Republikaner besorgt

Berlin über Pläne für Abzug von US-Soldaten informiert

Sind Berichte aus den USA über Pläne für einen Teilabzug der US-Truppen aus Deutschland mehr als die Drohung eines verärgerten US-Präsidenten? Entschieden scheint nichts. Aber die Bundesregierung wurde nun doch informiert.