Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

London
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „London“

Er könne ein Ende des Krieges «binnen 24 Stunden» aushandeln, behauptet Ex-US-Präsident Donald Trump.
Russische Invasion

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Ex-US-Präsident Trump brüstet sich damit, er könne Russlands Krieg in der Ukraine sofort beenden, wenn er nur Präsident wäre. Der Kreml greift das gerne auf. Die News im Überblick.

Wegen des Brexits steckt Großbritannien tiefer in der Krise als viele andere Länder.
Großbritannien

Drei Jahre nach dem Brexit steckt Großbritannien in der Krise

Vor drei Jahren trat Großbritannien offiziell aus der EU aus. Die konservative Regierung versprach den Briten eine bessere Zukunft. Das hat sich nicht erfüllt.

Großbritanniens Premierminister Rishi Sunak sieht sich dieser Tage mit einem handfesten Skandal in den eigenen Reihen konfrontiert - wieder einmal.
Großbritannien

Premierminister Rishi Sunak und der „vergiftete Kelch“ 

Der britische Premierminister Sunak hat ein schwieriges Erbe übernommen: Er spült das schmutzige Geschirr von Boris Johnson und Liz Truss.

Das Brunt-Schelfeis aus der Luft. In der Region in der Antarktis ist nun ein riesiger Eisberg abgebrochen.
Chasm-1

Riesiger Eisberg in der Antarktis vom Festland abgebrochen

In der Antarktis hat sich ein riesiger Eisberg vom Festland gelöst. Er hat in etwa die Ausmaße von London und soll nun weiter beobachtet werden.

Passanten in der Regent Street in London Die Sozialleistungen werden im April um 10,1 Prozent angehoben.
Arbeitsmarkt

London: Mehr Sozialleistungsempfänger als Steuerzahler

Viele Menschen in Großbritannien haben sich seit der Corona-Pandemie aus dem Arbeitsleben verabschiedet. Nun sollen Hunderttausende mit Anreizen in den Arbeitsmarkt zurückgelockt werden.

Der Palast gab am Wochenende weitere Details zur Krönung von König Charles III. bekannt.
Großbritannien

Krönung von König Charles wird wohl prunkvoller als angenommen

Am Wochenende gab der Palast weitere Details zur Krönung von König Charles III. bekannt. Offen bleibt, ob Prinz Harry an den Feierlichkeiten teilnimmt.

Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu hatte vor kurzem unter anderem angekündigt, die Truppenstärke von 1,15 auf 1,5 Millionen Soldaten erhöhen zu wollen.
Russischer Angriffskrieg

London erwartet für Russland Probleme bei Armee-Aufstockung

Der russische Verteidigungsminister will die Truppenstärke seiner Armee deutlich erhöhen. Das könnte schwierig werden, schätzt der britische Geheimdienst.

Es gibt neue Details zur Krönungszeremonie von König Charles III.
Royal Family

"Big Lunch" und mehr: Details zur Krönung von König Charles

Die Krönung von König Charles III. ist die erste in Großbritannien seit 70 Jahren. Doch bei der Zeremonie allein soll es nicht bleiben. Drei Tage lang wird gefeiert.

Eine Frau betrachtet ukrainische Flaggen, die zum Gedenken an die Gefallenen des Krieges in der Nähe des Maidan-Platzes im Zentrum von Kiew aufgestellt wurden.
Krieg in der Ukraine

London: Derzeit herrscht Patt bei Krieg in der Ukraine

Seit Beginn des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine veröffentlicht der britische Geheimdienst täglich Informationen zum Kriegsverlauf. Aktuell stecken die Kämpfe offenbar in einer Sackgasse.

Russische Soldaten mit einem 152-mm-Feldgeschütz vom Typ Giatsint-B bei einem Einsatz an einem ungenannten Ort in der Ukraine.
Britischer Geheimdienst

Wagner-Söldnergruppe befehligt 50.000 Kämpfer in Ukraine

Die "Wagner"-Truppe gilt als die am besten ausgerüstete Einheit unter den russischen Kämpfern in der Ukraine. Laut britischem Geheimdienst sind sie für den Kreml zu einer "Schlüsselkomponente" geworden.

Rishi Sunak gesteht «seinen Fehler voll und ganz ein».
Instagram-Clip

Fahrt ohne Gurt: Premier Rishi Sunak muss Strafe zahlen

Für seinen Fehler hat sich der britische Premierminister entschuldigt. Eine Strafe für seine Missachtung der Anschnallpflicht muss Rishi Sunak dennoch zahlen.

Nichts als Probleme bei der Metropolitan Police in London. Aber die Führung bekommt sie nicht in den Griff.
Großbritannien

Die Polizei in London stürzt von einem Skandal in den nächsten

Die Londoner Polizei versinkt in Affären. Nun kam heraus: Ein Beamter einer Eliteeinheit soll 24 Vergewaltigungen begangen haben. Wie konnte es soweit kommen?

Der neue russische Panzer Armata T-14 während der Militärparade zum Tag des Sieges auf dem Roten Platz in Moskau (Archivbild).
Britischer Geheimdienst

Russland erwägt wohl Einsatz neuester Panzer in der Ukraine

In seinem Angriffskrieg gegen die Ukraine will Russland dem britischen Geheimdienst zufolge Panzer vom Typ T-14 Armata einsetzen. Doch der Einsatz dieses Kampfgefährts wäre nicht ohne Risiko.

Video

London blockiert schottisches Transgender-Gesetz

Polizisten in der Nähe des Tatorts.
Kriminalität

Festnahme in London nach Schüssen auf Mädchen und Frauen

Aus einem fahrenden Auto heraus wurden die Schüsse auf eine Trauergemeinde abgegeben. Ein kleines Mädchen schwebte zeitweilig in Lebensgefahr.

Video

Luxus 19 – Betten für Millionäre

Eine Viertelmillion für ein Bett? Diese Summe reicht nicht. Für das königliche Bett aus London, ein Traumbett aus Seide und Kaschmir, verprassen Millionäre satte 290.000 Euro.

König Charles wird im Mai 2023 gekrönt.
Monarchie

Wann wird König Charles III. gekrönt?

Fast 70 Jahre nach der Krönung von Queen Elizabeth wird im Jahr 2023 König Charles gekrönt. Mittlerweile steht der Termin fest.

Ein Leopard-2-Panzer der Bundeswehr auf einem Truppenübungsplatz.
Verbündete

Briten liefern Ukraine Kampfpanzer - zieht Deutschland nach?

Seit Monaten wird diskutiert, jetzt geht Großbritannien voran und liefert Kampfpanzer westlicher Bauart an die Ukraine. Und Deutschland? Dort gibt es Zweifel, was technisch überhaupt möglich ist.

Hingerichtet: Aliresa Akbari, iranischer Verteidigungsminister zwischen 1997-2002.
Menschenrechte

Iran sorgt mit neuer Hinrichtung für Entsetzen

Mit der Exekution eines früheren Spitzenpolitikers im Iran wird Kritik internationaler Staaten laut. London ist entsetzt und verhängt Sanktionen gegen den iranischen Generalstaatsanwalt.

Ein roter Stern am Roten Platz in Moskau an der Spitze eines der Türme des Moskauer Kremls
Geheimdienst

London: Moskau könnte Altersgruppe für Wehrdienst ausweiten

Britische Militärexperten glauben, dass Russland die Altersgrenze für die Wehrpflicht anheben könnte, um eine geplante Aufstockung der Streitkräfte zu erreichen - ohne weitere Mobilisierung.

Eine Explosion ereignet sich in der Nähe eines Kampfpanzers vom Typ Challenger 2. Großbritannien will nun 14 dieser Kampfpanzer an die Ukraine liefern.
Krieg in der Ukraine

Großbritannien will der Ukraine 14 Kampfpanzer liefern

Großbritannien möchte der Ukraine 14 Kampfpanzer vom Typ "Challenger 2" liefern. Die Entscheidung fällt wenige Tage vor dem Treffen der Verteidigungsminister in Ramstein.

Eine Explosion ereignet sich in der Nähe eines Kampfpanzers vom Typ Challenger 2.
Challenger 2

Großbritannien will Kampfpanzer an Ukraine abgeben

London prescht bei Waffenlieferungen an die Ukraine vor. Mit dem Challenger 2 will das Land erstmals einen modernen Kampfpanzer an Kiew liefern - es dürfte auch ein politisches Signal an Berlin sein.

Video

Politisches Signal an Berlin? London sagt Ukraine Kampfpanzer zu

Ein politisches Signal an Berlin? Mit dem Challenger 2 will Großbritannien erstmals einen modernen Kampfpanzer an Kiew liefern.

War zwischen 1997 und 2002 Vizeverteidigungsminister: Aliresa Akbar.
Justiz

Iran richtet britisch-iranischen Ex-Politiker hin

Erneut vollstreckt die iranische Justiz ein Todesurteil. Ein früherer Spitzenpolitiker mit doppelter Staatsbürgerschaft wird getötet. Besonders in London sorgt das für Entsetzen.

Nach Schüssen in London ermittet Scotland Yard.
Großbritannien

Vier Verletzte bei Schüssen in London

Ersten Erkenntnissen zufolge sind die Schüsse aus einem fahrenden Auto abgefeuert worden. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.