Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Weilheim Schongau
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Weilheim Schongau“

Unser Bild zeigt von links Frank Niederbühl (Geschäftsführer Klinikum Garmisch-Partenkirchen), Sebastian Kramer (Geschäftsführer ZugspitzRegion), Anton Speer (Landrat Garmisch-Partenkirchen), Andrea Jochner-Weiß (Landrätin Weilheim-Schongau), Hannes Sörgel (GesundheitsregionPLUS GAP), Hans-Jörg Zahler (Vorsitzender GesundheitsregionPLUS GAP), Benedikt Wiedemann (GesundheitsregionPLUS Weilheim-Schongau).
Weilheim

Drei Landräte fordern Lauterbach auf, sich zu Klinikstandorten zu bekennen

Die Landräte der Kreise Landsberg, Weilheim-Schongau und Garmisch-Partenkirchen wenden sich in einem offenen Brief an den Bundesgesundheitsminister. Sie sorgen sich um die Zukunft ihrer Kliniken.

Brechen düstere Zeiten für die Gesundheitsversorgung im Freistaat an? Die Schließung von Krankenhäusern trifft vor allem ländliche Regionen.
Krankenhäuser

Die Klinik-Krise fordert weitere Opfer – diesmal in Mainburg

Wieder ist in Bayern ein kleines Krankenhaus in Gefahr. Das ist kein Einzelfall in diesen Tagen. Doch diesmal rückt die Feuerwehr an. Ob es hilft?

Die Entwicklungen am Krankenhaus Schongau werden auch in Epfach mit Sorge betrachtet.
Denklingen

Fasching in Epfach: Medizinische Notlagen und ein küssender Präsident

Beim Umzug widmen sich die Faschingsfreunde den Nachwirkungen des Sportlerballs in Epfach, den Windrädern in Fuchstal und der medizinischen Versorgung im Nachbarlandkreis.

Ungebetene Gäste haben bei einer Geburtstagsfeier in Raisting randaliert. Die Polizei ermittelt jetzt gegen 46 Personen.
Raisting

Nicht eingeladene Gäste randalieren bei Party in Raisting

Eine 15-Jährige feiert ihren Geburtstag. Weil sie nicht Mitfeiern dürfen, wenden rund 40 jugendliche Personen Gewalt an.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer überzeugten beim Regionalwettbewerb von Jugend musiziert in Landsberg.
Landsberg

Jugend musiziert: Überzeugende Darbietungen beim Regionalwettbewerb

Plus Die Preis-Ausbeute beim Regionalwettbewerb in Landsberg kann sich sehen lassen. Auch in einer neu angebotenen Kategorie beeindrucken die Teilnehmer.

Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Verkehrsunfall

Vier Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Vier Menschen sind bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos bei Peiting (Weilheim-Schongau) schwer verletzt worden.

Vor dem Bürger- und Vereinszentrum in Denklingen machten Landwirte ihrem Ärger Luft.
Denklingen

Lautstarker Bauern-Protest bei Diskussion in Denklingen

Plus Der Bund Deutscher Milchviehhalter hat zum Austausch in Denklingen eingeladen. Ein Grünen-Politiker hat dabei einen schweren Stand.

Die Kreisumlage für die 24 Kommunen im Wittelsbacher Land soll in diesem Jahr steigen. Landrat Klaus Metzger hat in einem Schreiben eine Erhöhung zwischen einem und 1,95 Prozentpunkte ins Spiel gebracht.
Aichach-Friedberg

Landrat will die Kreisumlage für Kommunen erhöhen

Plus Der finanzielle Spielraum des Landkreises ist eingeschränkt. Für Klaus Metzger führt kein Weg an einer höheren Umlage vorbei. Er will aber unter der "Demarkationslinie" von 50-Prozent bleiben und verweist auf die Nachbarschaft.

Im vergangenen Jahr erreichten die Zwillingsschwestern Franziska und Melanie Überreiter den 1. Platz in der Altersgruppe AG 1b am Klavier.
Landsberg

Die Jugend musiziert wieder in Landsberg

Etwa 100 Kinder und Jugendliche aus drei Landkreisen sind bei dem Musikwettbewerb in Landsberg dabei. Wer möchte, kann ihnen zuhören.

Ein eher seltenes Winter-Hochwasser ist derzeit am Ammersee zu beobachten.
Landkreis Landsberg

Weihnachtliche Einsätze: Winter-Hochwasser und umgestürzte Bäume

Umgestürzte Bäume, ein Bruderstreit, ein vermisster Kitesurfer sowie ein Hochwasser mitten im Winter fordern die Einsatzkräfte rund um die Feiertage.

Festgefahren hat sich ein 45-Jähriger, als er auf die B17 auffahren wollte bei Landsberg und von der Straße abkam.
Landsberg

Alkoholisiertem Fahrer misslingt Auffahrt auf B17 südlich von Landsberg

Die Kurve nicht bekommen, hat ein 45-Jähriger aus dem Kreis Weilheim-Schongau, als er auf die B17 auffahren wollte. Die Polizei hat den Führerschein sichergestellt.

Telefonbetrüger haben einen Rentner in Weilheim reingelegt.
Weilheim

Rentner verliert in Weilheim viel Geld an Telefonbetrüger

Erneut hat ein Schockanruf Erfolg. Dieses Mal trifft es einen Rentner, der Kriminellen mehrere zehntausend Euro für eine angebliche Kaution übergibt.

Ein Regionalbus und ein Regionalzug stehen am Bahnhof in Murnau nebeneinander.
Gesellschaft

Kommunen hoffen auf Alpenbus: Reisen ohne München-Umweg

Für die beliebte Urlauberregion südlich von München am Fuße der Berge wäre es eine Erleichterung: Ein Alpenbus, der bekannte Orte wie Rosenheim, Bad Tölz oder Murnau verbindet.

Um für mehr Verkehrssicherheit zu sorgen, wird im Landkreis Weilheim-Schongau entlang der Kreisstraße 22 ein Fahrradweg gebaut.
Weilheim-Schongau

Neues aus dem Kreistag Weilheim-Schongau

Im benachbarten Landkreis wird ein Nachtragshaushalt verabschiedet, der unter anderem die Kosten für die Krankenhäuser abdeckt. Zudem soll ein neuer Radweg entstehen.

Ein Motorradfahrer aus dem Landkreis Landsberg ist bei einem Verkehrsunfall bei Rottenbuch schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Klinik.
Rottenbuch

Motorradfahrer aus dem Kreis Landsberg wird bei Unfall schwer verletzt

Ein 71-jähriger Motorradfahrer stößt bei Rottenbuch mit einem anderen Fahrzeug zusammen. Ein Rettungshubschrauber bringt ihn in eine Klinik.

Sie stellten die Ergebnisse der Jugendbefragung vor (von links): Christian Rindsfüßer, Wolfgang Taffertshofer, Caroline Mendel und Jürgen Wachtler.
Weilheim-Schongau

Die Jugendlichen im Landkreis Weilheim-Schongau sind relativ zufrieden

Beim Angebot und den Perspektiven für junge Menschen im Landkreis Weilheim-Schongau herrscht zwar relative Zufriedenheit. Dennoch gibt es noch Luft nach oben.

Die Obsternte ist im vollen Gang, nun ist der beste Zeitpunkt, neue Bäume zu pflanzen.
Weilheim

Streuobstaktion im Kreis Weilheim-Schongau geht in die Endrunde

Noch können beim Kreisverband für Gartenkultur und Landespflege Weilheim-Schongau Hochstamm-Obstbäume bestellt werden.

Auch im Landkreis Weilheim-Schongau ist in den vergangenen Jahren viel gebaut worden. Entsprechend stark nahm auch die Einwohnerzahl zu.
Landkreis Weilheim-Schongau

Einwohnerzahl in Weilheim-Schongau steigt kontinuierlich

Der Landkreis Weilheim-Schongau gibt die neuesten Einwohnerzahlen bekannt. Etliche kleine Dörfer verzeichnen ein sehr starkes Wachstum. Auch Pähl ist darunter.

Hier finden Sie die Ergebnisse der Bayern-Wahl 2023 für den Stimmkreis Weilheim-Schongau.
Ergebnisse

Stimmkreis Weilheim-Schongau: Wahlergebnisse der Landtagswahl 2023 in Bayern

Am 8. Oktober 2023 findet im Freistaat die Landtagswahl statt. Welches Ergebnis hat die Bayern-Wahl im Stimmkreis Weilheim-Schongau? Nach Auszählung der Stimmen liefern wir Ihnen hier die Wahlergebnisse.

Der Vorsitzende des IHK-Regionalausschusses Weilheim, Klaus Bauer, mit der Trendforscherin Lola Güldenberg (links) und Landrätin Andrea Jochner-Weiß.
Weilheim

IHK-Empfang: Energie, Bürokratie und Künstliche Intelligenz

Beim Empfang der IHK in Weilheim ruht man sich nicht auf viel Zufriedenheit mit dem Standort Weilheim aus. Es geht vorrangig darum, diesen stark zu halten.