Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Abnehmen ohne verzichten: Was kann der Blutzucker-Trick?

Diät
23.05.2024

Abnehmen ohne verzichten: Was kann der Blutzucker-Trick?

Mit dem Blutzucker- oder Glukose-Trick sollen die Kilos leichter purzeln.
Foto: Friso Gentsch, picture-alliance/dpa (Symbolbild)

Mit dem Blutzucker-Trick sollen die Pfunde purzeln. Was es damit auf sich hat, lesen Sie in diesem Artikel.

Wohl kaum ein Thema wird so verschieden diskutiert, wie das Thema Diät. Denn während manche auf grünen Tee zum Abnehmen schwören, setzen andere lieber auf Eiweiß-Diäten.

Aus dem Bereich der Diabetes-Forschung schwappen nun einige Trends immer mehr in den Diät-Bereich. So sollen Abnehmspritzen wie Ozempic oder Wegovy dabei helfen, dass die Kilos runtergehen. Doch die Spritzen, die eigentlich für Diabetiker gedacht sind, sind nicht unumstritten.

Doch es gibt auch einen weiteren Trend, den man eigentlich von Diabetikern kennt: Beim Blutzucker-Trick (oder auch Glukose-Diät) soll man leichter abnehmen können. Was es damit auf sich hat und wie das funktioniert, lesen Sie in diesem Artikel.

Video: dpa

Blutzucker-Trick zum Abnehmen: Was hat der Blutzucker damit zu tun?

Wie der MDR schreibt, versucht der Körper durch die Insulinproduktion den Blutzucker in Schach zu halten. Denn dieser steigt, wenn wir essen. Durch die Ausschüttung werde dann die Fettzellen blockiert. Das bedeutet aber im Umkehrschluss, dass kein Fett verbrannt wird. Was das eigentliche Ziel beim Abnehmen ist. Es passiere eher das Gegenteil: Man nehme schnell wieder zu.

Der Blutzucker- oder Glukose-Trick geht auf die Biochemikerin Jessie Inchauspé zurück. Sie fand heraus, dass sowohl die körperliche als auch die geistige Gesundheit durch den Blutzucker beeinflusst werden.

Dafür untersuchte sie ihren eigenen Blutzuckerspiegel mit einem Messgerät, wie man es von Diabetikerinnen und Diabetikern kennt. Dadurch stellte sie fest, welche Nahrungsmittel ihren Glukosewert besonders in die Höhe trieben und welche nicht. Daraus zog Inchauspé laut Sat1 den Schluss, dass für einen ausbalancierten Blutzuckerspiegel nicht die Nahrungsmittel per sé ausschlaggebend sind, sondern in welcher Reihenfolge sie gegessen werden.

Lesen Sie dazu auch

Blutzucker-Trick zum Abnehmen: Wie funktioniert das?

Bei ihrem Selbstversuch fand die Französin also heraus, dass sich die Blutzuckerwerte nach dem Verzehr von ein und demselben Lebensmittel unterscheiden können - je nach dem, wann man sie isst. Auf ihrem Instagram-Account zeigt Inchauspé Beispiele dafür. In einem Post wird deutlich, wie schnell der Blutzuckerspiegel nach dem Genuss von Ananas ansteigt, wenn sie einfach so als Mahlzeit gegessen wird.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Instagram anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Meta Platforms Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Wird sie hingegen als Dessert - also NACH dem Hauptgang - isst, hat weniger solcher Glukosespitzen. Und auch eine Extreme.

Blutzucker-Trick zum Abnehmen: Was muss man beachten?

Damit man wirklich abnehmen kann, müssen die Spitzen in den Blutzuckerwerten verringert werden, schreibt Sat1 dazu. Denn so werde die Insulinproduktion reduziert und die Fettzellen können abgebaut werden.

Allerdings können sich die Auswirkungen von Lebensmitteln auf den Organismus von Mensch zu Mensch unterscheiden. Dies sollte beachtet werden.

Im Allgemeinen rät Inchauspé dazu, dass Ballaststoffe, also Gemüse, zuerst gegessen werden sollten. Denn der Körper braucht längere Zeit, um diese zu verdauen, wodurch die folgenden Lebensmitteln ebenfalls länger brauchen. Das bedeute, dass der Blutzucker nicht direkt in die Höhe schieße, so Sat1. Dann folgen Fett, Kohlenhydrate und Fleisch. Zum Abschluss gibt es dann Zucker und Stärke.

Doch auch bei dieser Diät sind zwei Dinge essenziell: Ausreichend Flüssigkeit und Bewegung.