Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Archiv
  4. Datum und Jahr: Wann hat die Corona-Pandemie in Deutschland angefangen?

Covid-19
24.11.2023

Wann hat die Corona-Pandemie angefangen?

Am 9. März 2020 hat Rheinland-Pfalz die ersten beiden in Deutschland gestorbenen Corona-Patienten gemeldet.
Foto: Harald Tittel, dpa (Symbolbild)

Und plötzlich war nichts mehr so wie vorher: Die Corona-Pandemie hat die gesamte Welt lahmgelegt. Doch wie fing die Pandemie eigentlich an?

Medizinische Masken, Ausgangssperren, Impfzentren und Luftfiltergeräte: Die Corona-Pandemie hat die Welt in einen kollektiven Ausnahmezustand versetzt. Doch wann hat die Pandemie eigentlich begonnen? Die Antwort auf diese Frage lesen Sie in diesem Text.

Übrigens: Die Corona-Regeln sind gefallen, aber bei vielen Menschen, die sich infizieren bleibt im Winter die Unsicherheit, ob man mit Corona zur Arbeit oder in die Schule gehen darf. Auch beim Hausarzt sollte man mit einem positiven Corona-Test nicht einfach so ohne weiteres auftauchen.

Datum: Wann die Corona-Pandemie angefangen hat

Ende 2019 erkranken in der chinesischen Millionenstadt Wuhan immer mehr Menschen an einer unbekannten Lungenkrankheit. Am 31. Dezember 2019 meldet China die Krankheitsfälle dann offiziell an die Weltgesundheitsorganisation, kurz WHO. Damit nimmt die Corona-Pandemie ihren Anfang.

Laut dem ZDF ist allerdings bis heute unklar, wie lange China schon mit Covid zu kämpfen hatte: „Laut Medienberichten könnten die ersten Fälle in China bereits im November – Wochen vor der Meldung an die WHO – aufgetreten sein.“

Video: dpa

Keine zwei Wochen nach der Meldung an die WHO — am 9. Januar 2022 — erfasst China laut dem RND den ersten Todesfall.

Im Rest der Welt wähnt man sich noch in Sicherheit. Doch das neuartige Virus breitet sich vor allem wegen der Globalisierung rasant aus:

Lesen Sie dazu auch
  • Schon am 15. Januar 2020 gibt es laut dem RND in Thailand die erste bestätigte Infektion außerhalb Chinas.
  • Am 21. Januar 2020 wird der erste Corona-Fall in den USA bekannt.
  • Und am 24. Januar 2020 wird die erste Corona-Erkrankung in Frankreich erfasst. Damit hat das Virus Europa erreicht.

Übrigens: Im Norden von China infizieren sich gerade immer mehr Kinder mit Lungenentzündungen.

Welches Jahr: Wann hat die Corona in Deutschland angefangen?

Bis zum ersten Covid-19-Fall in Deutschland dauert es nicht mehr lange. Laut dem Bundesgesundheitsministerium erreicht das Coronavirus Deutschland am 27. Januar 2020: Ein Mann aus dem Landkreis Starnberg in Bayern hat sich infiziert und ist positiv getestet worden. Das Risiko einer Ausbreitung in Deutschland wird von den Behörden zu diesem Zeitpunkt noch als gering eingestuft.

Doch das ändert sich am 24. Februar 2022. Italien wird mit voller Wucht von der Corona-Pandemie erfasst. Die Zahl der Infizierten steigt exponentiell an. „Durch die Lage in Italien ändert sich auch unsere Einschätzung der Lage: Corona ist als Epidemie in Europa angekommen“, sagt der damalige Gesundheitsminister Jens Spahn laut dem Bundesgesundheitsministerium auf einer Pressekonferenz in Berlin.

Dann geht alles ganz schnell:

  • Am 9. März 2020 gibt Rheinland-Pfalz laut dem RND die ersten beiden in Deutschland gestorbenen Corona-Patienten bekannt.
  • Am 11. März 2022 spricht die WHO erstmals offiziell von einer weltweiten Pandemie.
  • Und am 22. März 2020 tritt schließlich der erste Lockdown in Deutschland in Kraft.

Die Pandemie, sie ist keine drei Monate nach der WHO-Meldung von China im vollen Gange.

Übrigens: Auch 2023 gibt es noch verschiedene Verhaltensregeln bezüglich einer Corona-Infektion. Ein positiver Corona-Test reicht für eine Krankschreibung im Übrigen nicht mehr aus.