Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Ukraine erwartet in kommenden Monaten bis zu 140 moderne Kampfpanzer
  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Dschungelcamp 2023: Djamila Rowe im Porträt - Ausbildung durch Stasi blockiert?

RTL
30.01.2023

"Dschungelcamp"-Gewinnerin 2023 Djamila Rowe - Ausbildung durch die Stasi blockiert?

"Dschungelcamp" 2023: Hier finden Sie das Porträt der IBES-Gewinnerin Djamila Rowe.
Foto: RTL

"Dschungelcamp" 2023: Hier finden Sie das Porträt der IBES-Kandidatin Djamila Rowe. Nach eigenen Angaben wurde sie von der Stasi an einer Ausbildung gehindert.

Wir kennen sie schon aus der Heim-Version von "IBES" - der pandemiebedingt abgespeckten "Dschungelshow" 2021: Djamila Rowe. Diesmal ging es für die bei RTL unter der Berufsbezeichnung "Society-Lady" geführte Reality-Darstellerin in den echten australischen Dschungel.

Mit großen Erfolg: Obwohl sie nur Nachrückerin für Martin Semmelrogge war, wurde Djamila Rowe zur Dschungelcamp-Gewinnerin 2023 gekönrt. Aber wer ist sie eigentlich? Hier stellen wir sie im kurzen Porträt genauer vor.

Djamila Rowe: Gewinnerin von "Dschungelcamp" 2023 im Porträt

Djamila Rowe kam im Ost-Berliner Stadtteil Lichtenberg zur Welt und wuchs nach der Flucht ihrer Eltern in den Westen bei ihren Großeltern auf. Später lebte sie im Jugendwerkhof Crimmitschau. Rowe hatte in der DDR eine Ausbildung zur Verkäuferin angestrebt, wurde aber nach ihrer eigenen Darstellung durch das Ministerium für Staatssicherheit daran gehindert.

Video: dpa

Nach der deutschen Wiedervereinigung arbeitete Djamila Rowe als Visagistin in Berlin. Sie versuchte nebenher, sich als Model zu etablieren und trat auch als Nackttänzerin auf.

Von 1997 bis 2002 war Rowe mit einem Unternehmensberater liiert, der auch der Vater ihres 1997 geborenen Sohnes ist. Ende 2006 bis Anfang 2007 hatte Rowe eine kurzzeitige Beziehung zu Ferfried Prinz von Hohenzollern. Eine gemeinsame Tochter wurde 2009 geboren.

Lesen Sie dazu auch