Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Panorama
  3. Nach Krebserkrankung: Prinzessin Kate bricht mit Tradition

Royals
06:19 Uhr

Nach Krebserkrankung: Prinzessin Kate bricht mit Tradition

Prinzessin Kate, hier zusammen mit ihrem Mann William, bedankte sich für die Genesungswünsche nach ihrer bekannt gewordenen Krebserkrankung.
Foto: Chris Jackson, AP/dpa (Symbolbild)

Nach der Krebsdiagnose von Prinzessin Kate senden viele Royal-Fans Genesungswünsche. Die 42-Jährige bedankt sich dafür auf auffällige Weise.

Die öffentliche Anteilnahme nach Bekanntwerden der Krebsdiagnose von Prinzessin Kate ist groß. Aus ihrem geplanten OP-Eingriff im Bauchraum resultierte die schockierende Nachricht der heimtückischen Erkrankung. Die Nachricht traf viele Fans der britischen Royals hart, kam sie doch zu einer Zeit, in der viel um die 42-Jährige spekuliert worden war. Jetzt haben sich Kate und Familie bei denjenigen zurückgemeldet, die ihr beste Genesungswünsche aussprachen - mit einer Karte, die nicht der royalen Tradition entspricht.

Nach Krebserkrankung: Wie geht es Prinzessin Kate?

Die britischen Royals kommen nicht zur Ruhe. Erst wurde bekannt, dass König Charles an Krebs erkrankte und daraufhin sagte auch Camilla, dass sie eine Pause brauche. Die Aufgaben sind neu verteilt worden, Prinz William soll als künftiges Oberhaupt des Commonwealth seinen Vater vertreten. Auf William lastet aber allen voran natürlich, dass auch seine Frau schwer krank ist. Vorsorglich unterzieht sie sich nach Angaben der Windsors bereits einer Chemotherapie.

Wie groß ist die Anteilnahme nach Kates Krebserkrankung?

Wie ihr Schwiegervater König Charles III., erreichen auch die 42-Jährige viele Genesungswünsche, unter anderem per Brief. Neben engen Familienmitgliedern - auch Harry und Meghan haben sich nach der Krebsdiagnose bei Prinzessin Kate, wenn auch kurz, gemeldet - sprechen neben zahlreichen Stars, die sich teils für ihre Kritik im Vorfeld entschuldigten, ihr alles Beste aus. Auch die Anhänger der Krone nehmen Anteil am royalen Schicksal.

Video: dpa

Laut des Wochenmagazins "Hello!" erhielten in den zurückliegenden Tagen all diejenigen, die Kate eine schnelle Genesung wünschten, eine Dankeskarte. Auf dieser sei übersetzt geschrieben: "Vielen Dank für Ihre freundlichen Glückwünsche an Ihre Königliche Hoheit, die Prinzessin von Wales. Wir wissen Ihre aufmerksame Geste sehr zu schätzen."

Dankeskarte der Royals: Ein Detail fällt auf

In der Regel, so berichtet das Magazin, verschicke der Palast zu besondere Anlässen Dankeskarten. Etwa bei Hochzeiten, nationalen Feiertagen oder ganz klassisch an Weihnachten. Stets in der Karte enthalten sei ein schönes Familienfoto - doch genau das fehle der aktuellen Dankeskarte. Ein Bruch der Tradition. 

Als die Erkrankung noch nicht öffentlich gemacht wurde und die Royal-Fans spekulierten, warum sich Kate lange nicht zeigte, führte ein retuschiertes Foto der königlichen Familie zu einem Shitstorm. 

Lesen Sie dazu auch

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Instagram anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Meta Platforms Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Ob es einen Zusammenhang gibt und aus diesem Grund dieses Mal kein Foto der Karte beiliegt, ist nicht bekannt.