Cristiano Ronaldo
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Foto: Janerik Henriksson, dpa

Alle News zu Cristiano Ronaldo, einem der besten Fußballspieler aller Zeiten, finden Sie auf dieser Seite. Weiter unten können Sie die aktuellen Nachrichten zum Sportler lesen, der in seiner langen Laufbahn bereits fünf Champions-League-Titel erringen konnte. Zuvor haben wir hier einige allgemeine Informationen zum portugiesischen Ausnahmetalent für Sie.

Cristiano Ronaldo, der mit vollem Namen Cristiano Ronaldo dos Santos Aveiro heißt, wurde am 5. Februar 1985 in Funchal auf der portugiesischen Insel Madeira geboren und wuchs dort in einfachen Verhältnissen auf. Er begann bereits mit drei Jahren mit dem Fußball und spielte zunächst für einen kleineren Verein auf Madeira, bevor er im Alter von zwölf Jahren zu Sporting Lissabon wechselte. Mit 17 Jahren hatte er am 29. September 2002 sein Debüt für die Profimannschaft und schoss schon in seinem zweiten Spiel für den Verein zwei Tore. Im Frühjahr des gleichen Jahres hatte er bereits für Portugal an der U17-Europameisterschaft teilgenommen.

Ronaldo avancierte schnell zu einem der weltweit gefragtesten Spieler und wechselte ein Jahr später für eine Summe von 17,5 Millionen Euro zu Manchester United, wo er drei nationale Meistertitel, seinen ersten Champions-League-Titel sowie seine erste Auszeichnung zum Weltfußballer des Jahres holte. Dem englischen Verein blieb er viele Jahre treu und erst 2009 wechselte Ronaldo für 80 Millionen Pfund zu Real Madrid – die zum damaligen Zeitpunkt höchste Transfersumme, die je für einen Fußballspieler gezahlt wurde. Sein Erfolg setzte sich bei dem spanischen Verein fort. Mit Real Madrid holte Ronaldo zwei Meister-Titel und gewann vier Mal die Champions-League. 

2018 wechselte Ronaldo schließlich zum italienischen Verein Juventus Turin und konnte sich mit seiner neuen Mannschaft den Meistertitel 2019 und 2020 sichern. Neben seinen Erfolgen in den weltweit besten Fußball-Ligen gewann Ronaldo 2016 mit der portugiesischen Nationalmannschaft die Europameisterschaft und darüber hinaus 2019 die Nations League. Ronaldo ist vierfacher Vater und mit dem spanischen Model Georgina Rodriguez liiert. Hier finden Sie die aktuellen News und Nachrichten zum Stürmer von Juventus Turin:

Artikel zu "Cristiano Ronaldo"

Cristiano Ronaldo brachte Juventus gegen Inter in Führung.
Serie A

Juventus Turin schlägt Meister Inter Mailand

Juventus Turin darf weiter auf eine erneute Champions-League-Teilnahme hoffen.

Soll nach Wunsch seiner Mutter zu Sporting Lissabon zurückkehren: Juve-Star Cristiano Ronaldo.
Nach Ankündigung der Mutter

Dementi: Ronaldo kehrt nicht nach Lissabon zurück

Fußball-Stürmerstar Cristiano Ronaldo von Juventus Turin kehrt vorerst nicht zu seinem Jugendclub Sporting Lissabon zurück.

Fans von Sporting Lissabon feiern nach dem Sieg gegen Boavista Porto den Meistertitel in Portugal.
Nach Sieg gegen Boavista

Sporting Lissabon nach 19 Jahren wieder Meister

Der portugiesische Traditionsclub Sporting Lissabon feiert seine erste nationale Fußball-Meisterschaft nach fast zwei Jahrzehnten Wartezeit.

Kassierte mit Juventus eine deftige Heimpleite gegen den AC Mailand: Cristiano Ronaldo (l).
Serie A

"Nicht existent": Ronaldo nach Juve-Pleite in der Kritik

Nach der deutlichen 0:3-Niederlage gegen AC Mailand in der italienischen Fußball-Liga Serie A haben Italiens Sportmedien ein harsches Urteil über den Auftritt von Juventus Turin gefällt.

Juves Federico Chiesa (l) versucht Milans Zlatan Ibrahimovic vom Ball zu trennen.
Serie A

Juventus bangt nach 0:3 gegen AC Mailand um Champions League

Juventus Turin ist nach einer herben Heimschlappe in der italienischen Fußball-Meisterschaft aus den Champions-League-Plätzen gefallen.

Regt sich im Spiel gegen Serbien über ein reguläres nicht gegebenes Tor auf: Portugals Kapitän Cristiano Ronaldo.
WM-Qualifikation Portugal

Ronaldos Kapitänsbinde für 64 000 Euro versteigert

Die Kapitäns-Armbinde von Fußball-Star Cristiano Ronaldo, die der Portugiese nach einem nicht gegebenen Tor beim 2:2 in der WM-Qualifikation gegen Serbien wutentbrannt weggeworfen hatte, ist für 64.

Karim Benzema (M) von Real Madrid feiert sein Tor gegen den FC Chelsea.
Ewige Torjägerliste

Torschütze Benzema zieht mit Raúl gleich - Ronaldo vorn

Madrids Fußball-Stürmerstar Karim Benzema hat mit seinem 71.

Inter-Fans feiern auf der Piazza Duomo vor dem Mailänder Dom.
Serie A

Kritik an Feier trübt Inters erfüllten Meisterschaftstraum

Als Inter Mailand Meister war, gab es für die Fans kein Halten mehr. Tausende strömten durch die Straßen. Bei aller Feierlaune schien eines völlig in Vergessenheit geraten zu sein: die Corona-Pandemie.

Beebdete gegen Luxemburg seine Torflaute: Portugals Cristiano Ronaldo.
WM-Qualifikation

Portugal jubelt auch dank Ronaldo - Türkei lässt Federn

Portugal jubelt in der Qualifikation zur Fußball-WM 2022 dank Superstar Cristiano Ronaldo, der seine vier Länderspiele dauernde Flaute beenden konnte. Die Türkei verpasste gegen Lettland den dritten Sieg in Serie.

Hatte bei Real Madrid seine erfolgreichste und glücklichste Zeit: Cristiano Ronaldo, aktuell bei Juventus Turin.
Primera División

Real-Boss Pérez schließt Ronaldo-Rückkehr aus

Club-Präsident Florentino Pérez hat Spekulationen über eine mögliche Rückkehr von Stürmerstar Cristiano Ronaldo nach Madrid eine Absage erteilt.

Fans protestierten vor dem Spiel von Leeds United gegen den FC Liverpool gegen die geplante Super League.
Super League vs. UEFA

Fußball-Europa in Schieflage: Machtkämpfe um Milliarden

Im europäischen Fußball ist nichts mehr, wie es war. Die Super League soll kommen. Etliche Fragen sind offen, einige werden die Gerichte beschäftigen. Und auch die EM-Frage ist noch nicht geklärt.

Florentino Perez treibt die Pläne einer europäischen Superliga voran.
Porträt

Florentino Perez: Der Superschurke der Superliga

Die Pläne einer europäischen Superliga erschüttern den internationalen Fußball. Mit Florentino Perez treibt ein gewiefter Stratege das Milliardengeschäft voran.

Sascha Mölders ist beo 1860 München in der Form seines Lebens.
Kommentar

"Wampe von Giesing" - Warum Sascha Mölders ein Fußballgott ist

Für die Fans des TSV 1860 München ist Sascha Mölders längst ein Fußballgott. Jetzt nimmt sich der Stürmer mit einer eigenen Kollektion selbst auf die Schippe.

Im Hinspiel gegen Bayern kaum zu stoppen: PSG-Star Kylian Mbappé (2.vr).
Champions League

PSG-Star Mbappé und der Kampf um das "Nonplusultra"

1:1 steht es zwischen Bayerns Kapitän Neuer und PSG-Weltmeister Mbappé. Das dritte Duell entscheidet nicht nur über das Halbfinale, sondern ebnet vielleicht den Weg Richtung Weltfußballer-Titel.

Toni Kroos (l) erzielte das zwischenzeitliche 2:0.
Primera División

"Magier" Kroos bringt Real Madrid auf Double-Kurs

Toni Kroos und kein Ende: Der deutsche Nationalspieler bringt Real Madrid auf Double-Kurs. Damit nicht genug. Er vollbringt etwas, was sogar Cristiano Ronaldo mit den Königlichen niemals schaffte. Und er "kontert" auch Bernd Schuster.

Cristiano Ronaldo (l) erzielt ein Tor für Juve gegen den SSC Neapel.
Serie A

Juventus und Inter Mailand mit Siegen in Nachholspielen

Juventus Turin ist in der italienischen Fußball-Meisterschaft wieder auf den dritten Platz vorgerückt.

Regt sich im Spiel gegen Serbien über ein reguläres nicht gegebenes Tor auf: Portugals Kapitän Cristiano Ronaldo.
WM-Qualifikation

Nach Torklau: Ronaldos Kapitänsbinde wird versteigert

Die Armbinde von Portugals Fußball-Star Cristiano Ronaldo, die er nach einem nicht gegebenen Siegtor in Serbien auf den Boden geknallt hatte, wird für einen guten Zweck versteigert.

Ein durchschnittliches Spiel bei der WM 2018: 57 Prozent Nettospielzeit und in 3,1 Prozent der Zeit liegt der Brasilianer Neymar am Boden. Zu sehen ist das in „7 Zentimeter Messi“.
Buch

"7 Zentimeter Messi" zeigt die Fußball-Welt in Grafiken

Der Datenjournalist Björn Rohwer zeigt in seinem Buch "7 Zentimeter Messi" neue Sichtweisen auf den Sport.

Trotzreaktion: Ronaldo pfeffert die Kapitänsbinde ins nächste Eck.
Kommentar

Länderspiel-Ärger: Einen Cristiano Ronaldo beklaut man nicht

Wer so prominent ist wie Cristiano Ronaldo muss wohl damit rechnen, dass er irgendwann beklaut wird. Einen so dreisten Diebstahl, wie ihn der portugiesische Superstar am Samstag erlebte, hat er wohl nicht erwartet.

Portugals Kapitän Cristiano Ronaldo reagiert während des Spiels.
WM-Qualifikation

"DIEBSTAHL!": Ronaldo-Frust nach Tor-Klau

Kurz vor Schluss erzielt Cristiano Ronaldo das 3:2 für Portugal in Serbien - doch der Treffer wird nicht gegeben. Das regt nicht nur den Superstar furchtbar auf.

Der Lette Antonijs Cernomiordijs (r) und der Niederländer Owen Wijndal kämpfen um den Ball.
WM-Qualifikation

Oranje bejubelt Heimsieg - Türkei bezwingt Norwegen

Zwei Siege und 7:2 Tore: Die Türkei hat einen perfekten Start in die Qualifikation zur Fußball-WM 2022 hingelegt. Oranje verbucht den ersten Dreier. Und Europameister Portugal verspielt einen 2:0-Vorsprung in Belgrad noch.

Die Niederlande startete mit eine klaren Niederlage in die WM-Qualifikation.
WM-Qualifikation

Nicht in Form: Oranje, Frankreich und Portugal schwächeln

Zum Start in die WM-Qualifikation gibt es mehrere überraschende Ergebnisse. Weltmeister Frankreich und Europameister Portugal verhindern immerhin eine Pleite - das gelingt den Niederländern nicht.

Frankreichs Presnel Kimpembe (r) kämpft mit dem Ukrainer Ruslan Malinowskyj um den Ball.
WM-Qualifikation

Fehlstarts für Les Bleus und Oranje - Portugal gewinnt

Fußball-Weltmeister Frankreich enttäuscht seine Fans, die Niederlande legen in der Türkei einen kapitalen Fehlstart hin. Europameister Portugal feiert einen glücklichen Auftaktsieg in der WM-Qualifikation.

Würde gerne mal mit Ronaldo oder Messi jubeln: Joshua Kimmich.
FC Bayern

Kimmich: Würde gerne in einem Team mit Ronaldo oder Messi spielen

Vor dem Spiel der deutschen Nationalmannschaft zeigt sich Joshua Kimmich selbstbewusst und sagt: "Wir sollten Vertrauen in die eigene Stärke aufbauen."

Superstar Cristiano Ronaldo (l) musste sich mit Juventus gegen Benevento mit Adolfo Gaich geschlagen geben.
Serie A

Blamage für Juventus: Heimniederlage gegen Benevento

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat sich nach drei Siegen in Serie gegen Aufsteiger Benevento Calcio kräftig blamiert und kann sich wohl endgültig aus dem Titelrennen der Serie A verabschieden.