Hillary Clinton
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Hillary Clinton"

Die frühere US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton in Chicago. Foto: Ashlee Rezin/Sun-Times/Chicago Sun-Times/AP/dpa
"Seien Sie kein Arsch, ok?"

Hillary Clinton verspottet Trump mit falschem Kennedy-Brief

Hillary Clinton als John F. Kennedy - natürlich ein Fake: Die frühere US-Präsidentschaftskandidatin parodiert den seltsamen Brief von Donald Trump an den türkischen Präsidenten Erdogan mit einer derben Satire, die sie im Jahr 1962 mitten in der Kuba-Krise ansiedelt.

Die beiden Bewerber um das Präsidentenamt der USA: Der Republikaner Donald Trump und die Kandidatin der Demokraten, Hillary Clinton. Foto: Justin Lane
US-Politik

Hillary Clinton veräppelt US-Präsident Trump mit falschem Kennedy-Brief

Ein Brief von Präsident Trump an den türkischen Staatschef Erdogan sorgt für Erheiterung im Netz. Besonders erfolgreich: ein Satire-Tweet von Hillary Clinton.

Donald Trump zeigt sich bei einer Pressekonferenz im Oval Office des Weißen Hauses gut gelaunt. Foto: Patrick Semansky/AP
Kommentar

So wird man Trump nicht los

Das Amtsenthebungsverfahren ist der falsche Weg, um gegen Donald Trump vorzugehen. Um dauerhaft zu überzeugen, muss jemand in einer Wahl gegen Trump gewinnen.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2019: 26. Juli

Das aktuelle Kalenderblatt für den 26.

«Viele dieser illegalen Ausländer leben jetzt viel besser als dort, wo sie herkamen, und unter viel sichereren Bedingungen», schrieb Trump auf Twitter. Foto: Carolyn Kaster/AP
Kommentar

US-Wahlkampf: Diese Gegner muss Trump nicht fürchten

An linken Lieblingsthemen fehlt es ihnen nicht. Um den US-Präsidenten zu schlagen, müssen die Demokraten aber auch im konservativen Milieu punkten.

Die Spielerinnen aus den USA freuen sich: Das Halbfinale gegen England wurde 2:1 gewonnen. Foto: Sebastian Gollnow
Frauenfußball-WM

"Happy birthday dear Alex": US-Party auch ohne Rapinoe

Dem Rätselraten über das Fehlen von US-Star Megan Rapinoe folgt der 2:1-Sieg im Halbfinale gegen England. Geburtstagskind Alex Morgan wird als Matchwinnerin gefeiert. Im WM-Finale am Sonntag in Lyon soll Rapinoe wieder fit sein und helfen, den vierten Titel zu holen.

In der ersten TV-Debatte der demokratischen Präsidentschaftsbewerber für die US-Wahl 2020 stellten sich der ehemalige Vizepräsident Joe Biden (l-r), Senator Bernie Sanders und Senatorin Kamala Harris kritischen Fragen. Foto: Wilfredo Lee/AP
Umfrage zu US-Demokraten

Joe Biden verliert nach TV-Duell stark an Beliebtheit

Mehr als 30 Bewerber wollen für die Demokraten gegen Präsident Trump in die Wahl 2020 ziehen. Bislang lag Ex-Vizepräsident Biden weit vorne, doch bei der ersten TV-Debatte hat ihm eine Konkurrentin die Show gestohlen - sie holt nun in einer Umfrage deutlich auf.

Copy%20of%20Hers2(1).tif
Interview

Reporterlegende Hersh: "Trump hat von nichts die geringste Ahnung"

Reporterlegende Seymour Hersh spricht über die Fehler amerikanischer Medien und einen Präsidenten, für dessen Politik er zunächst durchaus Sympathien hatte.

Donald Trump und seine Frau Melania kommen am Palm Beach International Airport an. Der US-Präsident und die First Lady werden das Osterwochenende auf dem Anwesen Mar-a-lago in Florida verbringen. Foto: Pablo Martinez Monsivais/AP
Russland-Affäre

Demokraten machen nach Mueller-Bericht Druck auf Trump

Lange wartete ganz Amerika ungeduldig auf den Abschlussbericht von Sonderermittler Mueller zur Russland-Affäre. Nun ist er da - und wird von Getreuen und Gegnern des Präsidenten komplett unterschiedlich interpretiert. Die Demokraten lassen nicht locker. Im Gegenteil.

Die Europafahne vor dunklem Hinmel. Nach Geheimdiensterkenntnissen versucht Moskau den Ausgang der Europawahl zu beeinflussen. Foto: Marijan Murat
Vor Europawahl Ende Mai

Geheimdienste: Moskau versucht EU-Wahlkampf zu beeinflussen

Geheimdienste sind überzeugt, dass Russland den Europawahlkampf als Chance zur Destabilisierung der EU sieht. Die Strategie zur Beeinflussung hat sich aber offensichtlich geändert. Aus Moskau kommen zu den Vorwürfen klare Worte.

Copy%20of%20dpa_5F9D1600EE3A09C2.tif

In den USA warten viele auf Assange

Demokraten und Republikaner hoffen auf Auslieferung

Julian Assange nach seiner Festnahme durch die britische Polizei in London. Foto: Victoria Jones/PA Wire
Wikileaks-Gründer

Assange-Unterstützer wollen Auslieferung an USA verhindern

Julian Assange sitzt vorerst in London im Gefängnis. Erst Anfang Mai soll ein Gericht sich mit seiner möglichen Auslieferung an die USA befassen.

117103378.jpg
Porträt

Der Anfasser: Joe Biden und seine Neigung zu Nähe

Joe Biden, einst Obamas Vizepräsident, rechnet sich als Kandidat gegen Donald Trump Chancen aus. Sein Nähebedürfnis, auch bei Frauen, könnte nun zum Problem werden.

Viele US-Amerikaner schämen sich für ihren Präsidenten. Foto: Alex Brandon/AP
Twitter-Studie

Präsident Trump ist vielen US-Bürgern peinlich

Manche mögen es geahnt haben, jetzt ist es wissenschaftlich bestätigt: Ihr Präsident Donald Trump ist vielen US-Amerikanern peinlich.

Er hat sich noch gar nicht auf eine Kandidatur festgelegt: Der frühere US-Vizepräsident Joe Biden. Beobachter rechnen aber fest damit, dass er antreten wird. Foto: Andrew Harnik/AP
Bewerberflut bei US-Demokraten

Super-Kandidat gesucht - Wer tritt 2020 gegen Trump an?

Es ist noch lange hin bis zur US-Präsidentschaftswahl 2020. Doch bei den Demokraten hat das Rennen längst begonnen. Das Bewerberfeld ist diesmal übergroß. Einer will es noch mal wissen: Bernie Sanders. Aber ist er der richtige Kandidat oder ist es Zeit für ein neues Gesicht?

Die Suche nach dem Super-Kandidaten
US-Präsidentschaftswahl

Sanders, Biden, neue Gesichter: Sie wollen es mit Trump aufnehmen

Es dauert noch bis zur US-Präsidentschaftswahl 2020. Doch bei den Demokraten hat das Rennen längst begonnen. Neben zwei Altbekannten gibt es neue Gesichter.

Michael Bloomberg ist einer der reichsten Männer der Welt. Foto: Phelan M. Ebenhack/AP
Kampf für den Klimaschutz

Michael Bloomberg will nicht mehr US-Präsident werden

Abgeschreckt vom riesigen Bewerberfeld der Demokraten gibt der Medienzar Michael Bloomberg der Partei einen Korb. Der frühere New Yorker Bürgermeister bewirbt sich nicht um die Präsidentschaftskandidatur 2020.

Michael Cohen, Ex-Anwalt von US-Präsident Trump, verlässt eine Anhörung vor dem Geheimdienstausschuss des Senats. Foto: Manuel Balce Ceneta/AP
Anhörung im US-Kongress

Trumps Ex-Anwalt packt aus: Cohen erhebt schwere Vorwürfe

Der frühere Anwalt des US-Präsidenten hat mit seinem früheren Boss gebrochen. Nun rechnet Michael Cohen öffentlich mit Trump ab: Vor dem Kongress zeichnet er ein desaströses Bild des mächtigsten Mannes der Welt - und erhebt schwere Anschuldigungen gegen Trump.

US-Präsident Donald Trump hatte europäische Länder aufgefordert, gefangene IS-Kämpfer bei sich vor Gericht zu stellen. Foto: Carolyn Kaster/AP
US-Wahlen 2020

Die Kandidaten für die US-Präsidentschaftswahl 2020 im Porträt

Das Rennen um die Kandidatur für die US-Präsidentschaft 2020 ist eröffnet - auch Bernie Sanders steigt ein. Bei den Republikanern gibt es eine Überraschung.

Bernie Sanders hat seine Unterstützung für Hillary Clinton erklärt. Foto: Jim Lo Scalzo
USA

Bernie Sanders will bei der US-Wahl 2020 gegen Trump antreten

Der Senator Bernie Sanders will bei der US-Wahl 2020 mitmischen. Er bewirbt sich um das Präsidentenamt - und teilt gegen Trump aus.

Copy%20of%20dpa_5F9CA6007AE1773C.tif
Wahlkampf

Zurück in die Zukunft

Der 77-jährige Bernie Sanders will ins Weiße Haus

Er will es nochmal wissen: US-Senator Bernie Sanders. Foto: Alex Brandon/AP
Linker Demokrat

Bernie Sanders will bei US-Präsidentenwahl antreten

2016 hat Bernie Sanders es schon mal versucht. In der Vorauswahl der Demokraten für die Präsidentschaftswahl sorgte der linke Senator damals für Furore. Am Ende ohne Erfolg. Nun will es der 77-Jährige noch mal wissen. Welche Chancen hat er in dem großen Bewerberfeld?

Kirsten Gillibrand, New Yorker Senatorin, nach einem Auftritt in der «The Late Show with Stephen Colbert». Foto: Craig Ruttle/AP
US-Präsidentschaftswahl

Gillibrand nächste Anwärterin für Kandidatur bei Demokraten

Die US-Demokraten laufen sich schon für 2020 warm: Mit Senatorin Kirsten Gillibrand meldet sich die nächste Bewerberin, die bei der nächsten Wahl gegen Donald Trump antreten will.

Kirsten Gillibrand, New Yorker Senatorin, nach einem Auftritt in der «The Late Show with Stephen Colbert». Foto: Craig Ruttle/AP
US-Wahlen 2020

Kirsten Gillibrand will bei Präsidentschaftswahl gegen Trump antreten

Sie will gegen Donald Trump antreten und Präsidentin der Vereinigten Staaten werden: Kristen Gillibrand. Die 52-Jährige setzt sich besonders für Frauenrechte ein.

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa
Was geschah am...

Kalenderblatt 2019: 6. Januar

Das aktuelle Kalenderblatt für den 6.