Marco Reus
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Marco Reus"

Der Schalker Bastian Oczipka (v.) ist nach einem Gegentreffer im Derby bedient.
Niederlage gegen Dortmund

Vorläufiger Abschied vom Derby: Schalke kaum noch zu retten

Eigentlich sollte ein Sieg im Revierderby gegen den BVB für Rückenwind im Abstiegskampf sorgen. Doch nach dem 0:4 scheint die Lage beim FC Schalke aussichtslos. Die Fans beider Clubs dürfen zwar nicht ins Stadion, sorgen aber trotzdem für Ärger.

Schalkes Bastian Oczipka (vorne) steht enttäuscht im Vordergrund - im Hintergrund feiern die Dortmunder das zweite Tor ihrer Mannschaft.
22. Spieltag

Revierderby: BVB zurück auf Kurs - Schalke kaum zu retten

Wenig Leidenschaft, kaum Dramatik: Beim 4:0 für den BVB im 98. Bundesliga-Revierderby gegen den FC Schalke ging es erstaunlich emotionslos zu. Dafür waren der Leistungsunterschied zu groß und der Spielverlauf zu eindeutig.

Erling Haaland jubelt nach seinem Treffer zum 1:2.
Champions League

Haaland verzückt Europa: BVB schöpft vor dem Derby neuen Mut

Er trifft und trifft - in der Champions League durchschnittlich alle 55 Minuten. In dieser Beziehung kommt selbst Lionel Messi mit einem Wert von 103 Minuten nicht an Erling Haaland heran. Dank seiner Abschlussstärke darf der BVB vom Viertelfinale träumen.

Durch einen 3:2-Sieg beim FC Sevilla machte Borussia Dortmund einen großen Schritt in Richtung Achtelfinale der Champions League.
Champions League

Sieg in Sevilla: Starker BVB nimmt Kurs auf Viertelfinale

Borussia Dortmund hat in der Champions League ein Achtungszeichen gesetzt. Beim FC Sevilla gewinnt der Fußball-Bundesligist sein Achtelfinal-Hinspiel. Held des Abends war einmal mehr Erling Haaland.

Dortmunds Mats Hummels zeigt sich nach dem Spiel genervt.
Rückschlag statt Trendwende

Weiter im Krisenmodus: BVB auf dem Weg ins Mittelmaß

Rückschlag statt Trendwende - beim 2:2 gegen Hoffenheim verliert der BVB im Kampf um die Champions League weiter an Boden. Trotz des anhaltenden Abwärtstrends ist jedoch von Fortschritten die Rede. Das kann die Diskussion über Trainer Edin Terzic nicht verhindern.

Jadon Sancho (l) und Erling Haaland retteten dem BVB einen Punkt gegen Hoffenheim.
21. Bundesliga-Spieltag

Fünfmal Remis - BVB und Schalke kommen nicht vom Fleck

Fünf Spiele, kein Sieg. Einen Erfolg hätten aber vor allem Borussia Dortmund und der FC Schalke gebrauchen können. Auch Bayer Leverkusen hat sich mehr ausgerechnet. Sami Khedira und Hertha BSC nehmen einen Punkt angesichts des Spielverlaufs in Stuttgart gerne mit.

Jadon Sancho (r) brachte Dortmund beim Remis gegen Hoffenheim in Führung.
21. Spieltag

BVB weiter im Krisenmodus: Nur Remis gegen Hoffenheim

Wieder zu viele Abwehrfehler, erneut zu wenig Torgefahr. Der BVB  spielt auch nach der Brandrede von Trainer Edin Terzic unter der Woche nicht wie ein Champions-Legaue-Kandidat. Das 2:2 gegen Hoffenheim macht wenig Mut.

Muss gegen Hoffenheim zuerst auf der Bank Platz nehmen: BVB-Kapitän Marco Reus.
Heimspiel gegen Hoffenheim

Terzic verbannt BVB-Kapitän Reus auf die Bank

Trainer Edin Terzic hat aus der sportlichen Talfahrt von Borussia Dortmund in den vergangenen Wochen Konsequenzen gezogen und Kapitän Marco Reus für das Bundesliga-Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim auf die Bank verbannt.

Trainer Edin Terzic steht mit dem BVB unter Druck.
21. Spieltag

Der Ton wird rauer: BVB will Absturz ins Mittelmaß abwenden

Die über Jahre zementierte Stellung des BVB als zweite Kraft im deutschen Fußball hinter dem FC Bayern gerät in Gefahr. Nicht nur der Tabellenstand gibt zu denken. Aus Sorge vor weiteren Rückschlägen verschärft Trainer Terzic die Tonart.

Erwartet von den Führunssspielern mehr Einsatz: Dortmunds Trainer Edin Terzic feuert seine Mannschaft an.
Borussia Dortmund

Terzic nimmt BVB-Führungsspieler in die Pflicht

Fußball-Lehrer Edin Terzic hat nach der jüngsten sportlichen Talfahrt von Borussia Dortmund die Führungsspieler in die Pflicht genommen.

Der BVB verlor mit Kapitän Marco Reus (l) in Freiburg.
Niederlage in Freiburg

"Scheiße" - BVB auch mit Reus und Hummels im Jammertal

Eigentlich wollte Borussia Dortmund eine Erfolgsserie starten. Doch der BVB patzt selbst beim Lieblingsgegner SC Freiburg und scheint sich im Kreis zu drehen. Immer wiederkehrende Debatten ziehen sich durch die Saison. Es fehlt an Charakter.

Sah fünf Tore seines Teams gegen Stuttgart: Leverkusen-Coach Peter Bosz.
Reaktionen aus den Stadien

Sprüche zum 20. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum 20.

Freiburgs Jonathan Schmid (r) jubelt nach seinem Tor zum 2:0.
20. Spieltag

Hummels, Reus und Co. patzen - Dortmund verliert in Freiburg

Im 700. Bundesliga-Spiel gelingt dem SC Freiburg ein Sieg gegen Borussia Dortmund. Für Coach Streich ist es der erste. Bundestrainer Löw sieht von der Tribüne, wie der BVB die nächste Enttäuschung erlebt und zum Verlierer des Spieltags der Fußball-Bundesliga wird.

Muss wegen einer Knieblessur pausieren: Mats Hummels.
Pokal-Achtelfinale

BVB gegen Paderborn ohne Hummels - Toprak auf Werder-Bank

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss im Pokal-Achtelfinale gegen den SC Paderborn am heutigen Dienstagabend auf Mats Hummels verzichten.

Die Mannschaft des FC Augsburg war auch in Dortmund weitgehend in der Defensive gefordert. Hier stemmen sich (von links) Felix Uduokhai, Tobias Strobl, André Hahn und Jeffrey Gouweleeuw gegen einen Torschuss von Jadon Sancho.
FC Augsburg

Gregoritsch und Khedira im Formtief: Im Zentrum fehlt dem FCA spielerische Klasse

Plus Gegen Dortmund mühen sich die Profis des FC Augsburg redlich, ihnen fehlen jedoch bei eigenem Ballbesitz Mittel und Wege, dem Gegner nachhaltig zu schaden.

Stand nach langer Zeit wieder in einem Bundesliga-Spiel im Tor: Union-Keeper Loris Karius.
Von 1 bis 1722

Elf Zahlen zum 19. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat elf interessante Zahlen des 19.

Thomas Delaney traf zum 1:1 Ausgleich für Dortmund. Es sollten zwei weitere Tore für das Team folgen.
FC Augsburg

FCA verliert sein Auswärtsspiel in Dortmund mit 1:3

Der FC Augsburg kann die erste Spielhälfte gegen den BVB offen gestalten, muss sich dann aber individueller Klasse beugen.

Kevin Großkreutz spielte zuletzt für den Drittligisten KFC Uerdingen.
Ex-Weltmeister

Großkreutz künftig nur noch Sechstligist

Ein Musterprofi war Kevin Großkreutz ohnehin nie. Künftig will der Weltmeister von 2014 nur noch als Amateur kicken. Über eine Profi-Karriere, die märchenhafte und traurige Kapitel schrieb.

Die Spieler jubeln: Borussia Mönchengladbach hat die Gäste aus Dortmund mit 4:2 besiegt.
18. Spieltag

Krisen-BVB verliert wilden Borussen-Gipfel gegen Gladbach

Drei Spiele, kein Sieg, nur ein Punkt. Dortmund im Krisenmodus. Ganz anders die Borussen vom Niederrhein. Mönchengladbach zieht am BVB vorbei.

Vermisste bei seinem Team in Leverkusen die Mentalität: BVB-Coach Edin Terzic.
Reaktionen aus den Stadien

Die Sprüche zum 17. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum 17.

Nach der Niederlage in Leverkusen wächst die Kritik an den Profis von Borussia Dortmund.
Pleite in Leverkusen

Titelträume für "charakterlosen" BVB nur "Luftschlösser"

Der Traum vom Meistertitel ist für Dortmund wohl schon nach der Hinrunde zu Ende. Weil die Borussia in den entscheidenden Momenten zu wenig Leidenschaft und Siegermentalität zeigt. Für Dietmar Hamann ist die Mannschaft vielleicht sogar "untrainierbar".

Hat mit seinem Team das Verfolgerduell verloren: Dortmunds Marco Reus geht enttäuscht vom Platz.
Fußball-Bundesliga

BVB verliert den Anschluss - Bayern will davonziehen

Abstiegsduell auf Schalke oder Bayern-Derby in Augsburg - zum Hinrunden-Abschluss der Fußball-Bundesliga stehen interessante Begegnungen auf dem Programm. Für Hertha BSC, den BVB, Mainz und Bremen enden die Vorrunden mit Niederlagen.

Der Leverkusener Florian Wirtz (r) erzielte gegen den BVB den Siegtreffer.
17. Spieltag

Oh weh, BVB - Dortmund verliert Verfolgerduell in Leverkusen

Borussia Dortmund verliert verdient bei Bayer Leverkusen, und der Rückstand auf den FC Bayern droht noch größer zu werden. Leverkusen freut sich über den vorübergehenden Sprung auf Platz zwei.

BVB-Star Marco Reus nahm die Schuld für das Remis gegen den FSV Mainz 05 auf sich.
Remis gegen Mainz

Konstant unkonstanter BVB - Reus bittet um Entschuldigung

Stabil gegen Spitzenteams, wankend gegen Außenseiter. Der BVB bleibt seinem Ruf als unbeständiges Team treu und lässt beim 1:1 gegen Mainz erneut Punkte liegen. Ausgerechnet der Kapitän zeigt Nerven - und reagiert mit einer ungewohnten Geste.

Hat erstmals in seiner Bundesliga-Karriere bei einem Elfmeter am Tor vorbeigeschossen: Marco Reus.
0 bis 3000

Elf Zahlen zum 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Zahlen zum 16.