Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Marco Reus
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Marco Reus“

Dortmunds Karim Adeyemi feiert seinen Treffer gegen Leverkusen.
Bundesliga

"Auf dem Gaspedal bleiben": Dortmund ist wieder Bayern-Jäger

In die Winterpause ging Borussia Dortmund mit neun Zählern Rückstand auf den FC Bayern. Der Titel schien weg. Nach drei Spielen im Jahr 2023 sind es nur noch drei Punkte. Und neue Hoffnung kommt auf.

Karim Adeyemi brachte den BVB mit seinem ersten Bundesliga-Tor in Führung.
18. Spieltag

BVB springt auf Champions-League-Platz - 2:0 in Leverkusen

Der FC Bayern München spielt dreimal in diesem Jahr 1:1, Borussia Dortmund gewinnt dagegen nun schon zum dritten Mal. Und meldet sich damit erstaunlich schnell im Meister-Rennen zurück.

Der Vertrag von BVB-Kapitän Marco Reus läuft im Sommer aus.
Bundesliga

RB-Sportchef Eberl über Reus-Interesse: "Da ist nichts dran"

Sportchef Max Eberl hat ein konkretes Interesse von RB Leipzig an Borussia Dortmunds Kapitän Marco Reus zurückgewiesen.

Soll das Interesse von RB Leipzig geweckt haben: BVB-Kapitän Marco Reus.
Bundesliga

BVB-Coach Terzic sieht Spekulationen um Reus gelassen

BVB-Trainer Edin Terzic hat gelassen auf die jüngsten Wechselspekulationen um Kapitän Marco Reus reagiert.

Video

Startelf-Einsatz für Haller? "Schauen von Tag zu Tag"

Trainer Edin Terzic von Borussia Dortmund hat einen Startelf-Einsatz von Sebastien Haller am Mittwoch beim FSV Mainz 05 offen gelassen. Auch hinter Kapitän Marco Reus steht nach zehn Tagen ohne Training noch ein Fragezeichen. Zudem war auch der gelbgesperrte Jude Bellingham ein Thema auf der BVB-PK.

Steht noch bei Borussia Dortmund unter Vertrag: Marco Reus.
Bundesliga

RB Leipzig an Reus-Verpflichtung interessiert

DFB-Pokal-Sieger RB Leipzig prüft Medienberichten zufolge eine mögliche Verpflichtung von Marco Reus.

Sébastien Haller (l) spricht mit Trainer Edin Terzic.
Fußball

Haller vor BVB-Bundesliga-Debüt - Einsatz von Reus fraglich

Vor dem Bundesliga-Restart steht der auf Platz sechs abgerutschte BVB in der Bringschuld. Das erfreuliche Blitz-Comeback von Sebastien Haller schürt den Glauben an eine Trendwende.

Youssoufa Moukokos Vertrag mit dem BVB läuft zum Saisonende aus.
Vertragsverlängerung

Stockende Vertragsgespräche beim BVB - Ultimatum für Moukoko

Immerhin acht Verträge laufen beim BVB im Sommer aus. Noch keine Personalie ist abschließend geklärt. Für die größte Aufregung sorgen nicht Topstars wie Reus und Hummels, sondern ein Youngster.

Er könnte schon bald im Dortmund-Trikot auflaufen: Sebastien Haller.
Bundesliga

Erstaunliche Fortschritte: BVB-Torjäger Haller vor Comeback

Eigentlich schien sein Comeback erst in Monaten möglich. Doch der zu Saisonbeginn an Hodenkrebs erkrankte BVB-Torjäger wirkt erstaunlich fit. Das stärkt beim Tabellensechsten die Zuversicht.

Dortmunds Marco Reus geht am Mannschaftsbus vorbei.
Bundesliga

BVB-Kapitän Reus vor Comeback: "Fühle mich gut"

Über Wochen wurde Marco Reus beim BVB schmerzlich vermisst. Mit der Rückkehr des Kapitäns wächst beim Tabellensechsten der Glaube an einen besseren zweiten Saisonabschnitt.

Video

Interesse von Al-Nassr: Reus vermeidet klares Dementi

Marco Reus hat sich am Sonntag zum angeblichen Interesse des neuen saudi-arabischen Klubs von Cristiano Ronaldo, Al Nassr, geäußert und dabei ein klares Dementi vermieden. Im Rahmen des BVB-Trainingslagers in Marbella sprach der Kapitän von Borussia Dortmund zudem über die Ambitionen nach der enttäuschenden Hinrunde und sein schmerzhaftes WM-Aus.

Marco Reus steht beim BVB noch bis Saisonende unter Vertrag.
Transfergerücht

Ronaldo-Club angeblich an BVB-Star Reus interessiert

Erst Cristiano Ronaldo, nun angeblich Marco Reus. Ein Medienbericht, wonach der BVB-Kapitän dem einstigen Weltfußballer nach Saudi-Arabien folgen soll, sorgt für Aufregung.

Äußert sich nicht zu angeblichen Wechselgerüchten: BVB-Kapitän Marco Reus.
BVB-Kapitän

Reus zu Wechselgerüchten: "Dafür habe ich einen Berater"

BVB-Kapitän Marco Reus hat Medienberichte über ein angebliches Interesse von Al-Nassr FC an seiner Verpflichtung kommentiert.

Video

Mit Haller und Moukoko: BVB ins Trainingslager aufgebrochen

Alle an Bord: Borussia Dortmund ist am Freitag ins Trainingslager nach Marbella aufgebrochen. Im Fokus dabei vor allem die Rückkehrer Sebastien Haller und Marco Reus. Auch Sorgenkind Youssoufa Moukoko befand sich im Flieger nach Spanien. Der Vertragspoker mit dem 18-Jährigen trübt die ansonsten gute Stimmung bei den Dortmundern.

Mario Götze hat ein Ticket für die WM 2022 in Katar erhalten.
Fußball-WM 2022

WM-Kader 2022: Diese Spieler sind für Deutschland dabei

Welche Spieler sind für Deutschland bei der Fußball-WM 2022 in Katar dabei gewesen? Hier geben wir einen Überblick über den Kader der deutschen Nationalmannschaft.

BVB-Boss Hans Joachim Watzke: «Eigentlich haben wir genug Offensivspieler.»
Bundesliga

Watzke zu Transferplänen: "Eigentlich genug Offensivspieler"

Vereinschef Hans-Joachim Watzke sieht trotz der bisher durchwachsenen Bundesliga-Bilanz von Borussia Dortmund keinen dringenden Bedarf, die Offensive in der Winterpause zu verstärken.

Würde seine Karriere gerne beim BVB beenden: Marco Reus.
Bundesliga

Kehl zum Reus-Vertrag: Wie vereinbart zusammensetzen

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund will sich "wie vereinbart" mit Kapitän Marco Reus zu Vertragsgesprächen zusammensetzen.

Statt zur WM in Katar geht Marco Reus mit Borussia Dortmund auf Asienreise.
Borussia Dortmund

Marco Reus hofft auf Comeback im Januar

Marco Reus arbeitet an seinem Comeback und geht mit dem BVB auf Asien-Tour. Trotz der verpassten WM bleibt der Dortmunder Kapitän optimistisch - auch in Hinblick auf die EM 2024.

Erwartet seine WM-Spieler in Frankfurt: Bundestrainer Hansi Flick.
Nationalmannschaft

Flicks Geduldsprobe vor dem WM-Abflug

Los geht's für Hansi Flick. Am Frankfurter Flughafen laufen für den Bundestrainer die letzten Vorbereitungen vor der WM-Abreise. Mehrere Bayern-Profis schauen vorher noch einem anderen Superstar zu.

Wo läuft das Spiel Gladbach gegen Dortmund? Wir sagen Ihnen, wie das Spiel im Free-TV übertragen wird. Außerdem finden Sie hier einen Live-Ticker.
Bundesliga

Gladbach - Dortmund live im TV und Stream: Termin und Übertragung

Heute spielt der BVB gegen Gladbach. Wir haben alle Infos rund um die Partie Gladbach - Dortmund inklusive allem zur Übertragung im TV und Live-Stream.

Marco Reus verpasst erneut eine WM - und der Bundeskanzler schert sich nicht darum.
Glosse

Ist uns der Fußball denn gar nichts mehr wert?

Im Senegal sollen Hexer den angeschlagenen Sadio Mané heilen. Und die Deutschen? Gehen seltsam gleichgültig mit denen um, die mal Nationalhelden waren.

Ist bei der WM in Katar nicht im DFB-Kader: Mats Hummels.
Fußball-WM Katar 2022

Hummels scheitert am Zukunftskonzept: Der DFB-Kader für die WM steht

Mit Götze, Füllkrug und Moukoko, aber ohne Gosens und Hummels: Der deutsche Kaders für die WM in Katarsteht. Ein Ausgebooteter macht seinen Frust öffentlich.

Video

WM ohne Hummels, Reus und Wirtz: Das sagt Hansi Flick

WM-Aus trotz Topform: Weltmeister Mats Hummels hat es nicht in den Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft für die WM in Katar geschafft. Bundestrainer Hansi Flick begründete seine Entscheidung am Donnerstag auch mit der Zukunftsperspektive. Der Coach sprach zudem über die Nicht-Berücksichtigung von Marco Reus und Florian Wirtz, die beide zuletzt mit Verletzungen zu kämpfen gehabt hatten.

Hat das Geheimnis über seinen WM-Kader gelüftet: Bundestrainer Hansi Flick.
WM-Kader 2022

Flick nominiert Götze für Katar - Moukoko und Füllkrug dabei

Hansi Flick hat seine Wahl getroffen. In Katar setzt der Bundestrainer auf Teenager-Power und den einstigen WM-Helden Götze. Kein Platz mehr ist für Hummels. Ein Bremer Neuling ist "on fire".

Video

Reus verpasst erneut die WM: "Schon bitter für ihn"

Schon wieder eine Verletzung: BVB-Kapitän Marco Reus hat die Seuche, immer kurz vor einem großen Turnier macht ihm eine Verletzung einen Strich durch die Rechnung. "Das ist für ihn schon bitter", meint BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl. Trainer Edin Terzic erzählt, dass der BVB in den vergangenen Wochen zusammen mit dem DFB alles dafür getan habe, ihn fit zu bekommen, zeitlich wurde es letztlich aber doch zu eng. Die finale Entscheidung sei erst am Vorabend der Nominierung gefallen. Wann Reus ins Teamtraining der Borussia zurückkehren wird, bleibt ebenfalls ungewiss.