Newsticker
RKI meldet Sieben-Tage-Inzidenz von 17,5 und 2097 Neuinfektionen innerhalb eines Tages
  1. Startseite
  2. Politik
  3. Asylpolitik: Integration im Krisenmodus: Wie schlimm ist der Rückschlag tatsächlich?

Asylpolitik
17.07.2021

Integration im Krisenmodus: Wie schlimm ist der Rückschlag tatsächlich?

Drei junge Flüchtlinge arbeiten in einem Ausbildungszentrum bei Siemens. Im vergangenen Jahr wurden in Bayern mehr Ausbildungsduldungen erteilt als in jedem anderen Bundesland.
Foto: Monika Skolimowska, dpa

Plus Sie waren stärker von Arbeitslosigkeit betroffen, mussten lange auf Bescheide warten und ihre Kurse sind ausgefallen. Flüchtlinge gehören sicherlich nicht zu den Gewinnern der Corona-Krise. Doch wie groß sind die Lücken?

Keine Motivation, instabiles Internet oder laute Nachbarn. Vielen Menschen waren diese Umstände im Homeoffice gerade im vergangenen Jahr bekannt. Ali Reza Khavari kennt das alles auch. Nur kamen bei ihm noch weitere Dinge dazu. Davon wird er gleich erzählen. Khavari ist 22 Jahre alt, im Iran geboren, seit etwas mehr als fünf Jahren lebt er in Deutschland, zuerst in Dinkelscherben, dann kam er nach Augsburg. Seit über einem Jahr wohnt er im Kolping-Wohnheim in der Augsburger Innenstadt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.