Newsticker
Deutsche Gasspeicher zu mehr als 75 Prozent gefüllt
  1. Startseite
  2. Politik
  3. G7 Gipfel 2022 auf Schloss Elmau: Termin heute am 28.06.22, Themen & Mitglieder

Weltpolitik
28.06.2022

G7-Gipfel 2022 auf Schloss Elmau: Termin, Themen, Mitglieder

Pressetribünen sind vor Schloss Elmau aufgebaut und mit rot-weißem Flatterband abgesperrt.
Foto: Angelika Warmuth, dpa

Am Sonntag begann der G7-Gipfel auf Schloss Elmau. Hier lesen Sie alles zum Termin, zu den Themen des Gipfels und zu den Teilnehmern.

Der G7-Gipfel findet dieses Jahr in Deutschland statt, weil Deutschland 2022 den Vorsitz der G7 inne hat. Wie bereits im Jahr 2015 findet das Treffen der wichtigsten Industrienationen der Welt auf Schloss Elmau in der Gemeinde Krün bei Garmisch-Partenkirchen im Werdenfelser Land in Oberbayern statt. Am Sonntag fiel der Startschuss.

Termin des G7-Gipfel auf Schloss Elmau

Dieses Jahr findet der G7-Gipfel vom 26. bis 28. Juni statt. An den drei Tagen werden Spitzenpolitiker der führenden sieben Industrienationen nach Oberbayern reisen. Die Vorkehrungen laufen seit Wochen; wie bereits 2015 gelten höchste Sicherheitsstandards für die Staats- und Regierungschefs. Auf die Anwohner der Region werden wieder Straßensperrungen, Zugausfälle und Schulschließungen während des Gipfels zukommen. Nicht alle im Landkreis sind deshalb davon begeistert, dass die Welt an den drei Tagen im Juni wieder auf Elmau schauen wird.

Der Leiter des polizeilichen G7-Planungstabes, Manfred Hauser, warb bei den Einheimischen erneut um Unterstützung für die Maßnahmen. Die Weltlage habe sich seit dem letzten Gipfel auf Schloss Elmau 2015 verändert. "Unsere Gastländer, die hier auf Elmau sind, erwarten von uns die höchsten Sicherheitsstandards", sagte der Präsident des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd. "Es ist Krieg in Europa, das hatten wir 2015 nicht." Er bedanke sich "ganz herzlich" bei der Bevölkerung. "Es geht auch wieder vorbei." Manche Gegner des G7-Gipfels greifen zu gewalttätigen Methoden des Protests: Wenige Tage vor dem G7-Treffen 2022 wurden in München mehrere Polizeiautos in Brand gesetzt. Am Dienstag reisen die Gipfelgäste ab - und teils direkt weiter zum Nato-Gipfel nach Madrid.

Weltpolitik vor Alpenpanorama: die damalige Kanzlerin mit dem Ex-US-Präsidenten Barack Obama im Jahr 2015 in Elmau.
Foto: Michael Kappeler, dpa (Archivbild)

Themen des G7-Gipfel auf Schloss Elmau

Die Staats- und Regierungschefs der sieben wirtschaftlich stärksten Industrienationen werden auf Schloss Elmau wohl vor allem über die Folgen des Ukrainekriegs sprechen. Die humanitären, politischen und wirtschaftlichen Folgen des Angriffskriegs Russlands werden wohl Thema bei allen Gesprächen während des Gipfels sein. Thema werden auch die Auswirkungen und die Zukunft der Coronapandemie sein. Auch der Klimawandel und die Herausforderungen für die Industrienationen werden auf der Agenda stehen. "Wir werden unsere G7-Präsidentschaft nutzen, damit dieser Staaten-Kreis zum Vorreiter wird. Zum Vorreiter für klimaneutrales Wirtschaften und eine gerechte Welt", sagte Kanzler Olaf Scholz (SPD) im Vorfeld.

Video: dpa

Teilnehmer beim G7-Gipfel in Deutschland

Am G7-Gipfel auf Schloss Elmau wird Olaf Scholz (SDP) als Kanzler der Bundesrepublik Deutschland teilnehmen, als diesjähriger Vorsitzender der G7-Gruppe ist er Gastgeber. Teilnehmen werden außerdem der französische Präsident Emmanuel Macron, Italiens Ministerpräsident Mario Draghi, der Premierminister der Vereinigten Staaten, Boris Johnson, außerdem der japanische Premierminister Fumio Kishida sowie Kanadas Premierminister Justin Trudeau und natürlich US-Präsident Joe Biden. Eingeladen ist zudem der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj angesichts des russischen Angriffskriegs auf sein Land. (mit dpa)

Lesen Sie dazu auch

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.