Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Reise
  3. Fernweh-Rezept: Eine würzige Fernreise nach Mexiko mit Bärlauch-Gorditas

Fernweh-Rezept
22.03.2024

Eine würzige Fernreise nach Mexiko mit Bärlauch-Gorditas

Die beeindruckenden Maya-Ruinen von Palenque.
Foto: Diegograndi/stock.adobe.com

In der Ruinenstadt Palenque lässt sich viel entdecken. Genauso in der mexikanischen Küche, die viel mehr bietet als Tacos und Buritos.

Der Sehnsuchtsmoment für Mexiko

Es gibt diese Orte, an die man auch viele Jahre nach einer Reise zurückdenkt und noch immer spürt, wie beeindruckt man damals war. Palenque gehört da unbedingt dazu. Die Maya-Ruinen mitten im Urwald. Die glitschigen Treppen hinunter ins Innere, wo die berühmte Jade-Maske gefunden wurde. Die wunderschön behauenen Steine der verwitterten Gebäude. Das alles strahlt eine besondere Aura aus. Und wahrscheinlich ist noch längst nicht alles ausgegraben, was es hier zu finden gäbe.

Gorditas sind mexikanische Maisküchlein.
Foto: stock.adobe.com

Das Rezept für Bärlauch-Gorditas

Die Zutaten für 14 bis 16 Gorditas: 350 g Maismehl (Masa Harina), 1,5 TL Backpulver, 70 g Bärlauch (oder 90 g Spinat und eine große Knoblauchzehe), gehackt. 3 EL Olivenöl, plus etwas mehr für Spargel und Gorditas. 300 ml kochendes Wasser, 300 g Spargel, Salz und Pfeffer. Für den Kräuter-Ricotta: 250 g Ricotta, 1 kleine Knoblauchzehe zerdrückt, 4 EL gutes Olivenöl, 30 g gemischte gehackte Kräuter, z. B. Kerbel, Minze, Dill, Estragon, Petersilie, Salz und Pfeffer. Zum Servieren: ein Chiliöl nach Wahl, Pecorino oder Parmesan, fein gerieben, Limettenschnitze. 

So geht’s:

Ricotta in einem Sieb abtropfen lassen. Inzwischen für die Gorditas Maismehl und Backpulver in einer großen Schüssel mischen. Den Bärlauch mit kaltem Wasser waschen und trocken schütteln. In einem Mixer mit dem Olivenöl und einem Drittel des kochenden Wassers auf höchster Stufe glatt pürieren (alternativ Spinat mit Knoblauch pürieren). Den Großteil des Wassers unterrühren. Das Püree über die Mehlmischung gießen. Mit dem letzten Wasser den Mixer durchschwenken, um auch den letzten Rest des Bärlauchpürees herauszuholen. Großzügig mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Händen kneten, bis ein glatter Teil entsteht. Mit einem feuchten Tuch zugedeckt 20 Minuten ruhen lassen.

Den Ricotta mit Knoblauch, Olivenöl und Kräutern mischen, dabei einen Rest Kräuter zum Garnieren beiseitelegen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Grillpfanne oder einen Gill auf höchster Stufe vorheizen. Den Spargel in 2 EL Öl schwenken, salzen, pfeffern und 4-5 Minuten grillen, zwischendurch wenden. Pfanne oder Grill ausschalten und den Spargel darin warmhalten.

Lesen Sie dazu auch

Inzwischen den Teig zu kleinen Kugeln rollen und mit den Handflächen zu 5 cm großen und 1 cm dicken Kreisen formen. Mit einem feuchten Tuch abdecken. Die Teigkreise zwischen zwei Stücke Backpapier legen und mit einer Tortillapresse oder einem Nudelholz Kreise von 6-7 cm Durchmesser formen, die nicht dünner als 3 mm sind (dicker als eine normale Maistortilla). Eine Pfanne mit schwerem Boden erhitzen und leicht einölen. Die Gorditas von jeder Seite einige Minuten goldbraun braten.

Die Gorditas mit Kräuter-Ricotta bestreichen, mit Spargel belegen und mit etwas Chiliöl beträufelt servieren. Mit etwas fein geriebenem Pecorino oder Parmesan und dem Rest Kräutern bestreuen. Noch heiß mit Limettenspalten servieren.

Tipp: Bärlauch und Spargel haben nur im Frühling Saison. Zu anderen Jahreszeiten Spinat oder Mangoldblätter für den Teig und gegrillten Brokkoli zum Belegen verwenden.

Das Rezept stammt aus dem Buch: Thomasina Miers: Mexikanisch, vegetarisch! 100 einfache frische Rezepte. Dorling&Kindersley. 256 Seiten. 24,95 €. 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.