1. Startseite
  2. Rezepte
  3. Zuckerguss
  4. Rezept für Blaubeer-Brombeer-Schnecken

Nachtisch

Rezept für Blaubeer-Brombeer-Schnecken

Hier finden Sie ein Rezept für Blaubeer-Brombeer-Schnecken.
Bild: ©Kitty - stock.adobe.com

Der Teig für diese Blaubeer-Brombeer-Schnecken muss insgesamt etwa 1,5 Stunden ruhen, doch die Wartezeit lohnt sich. Hier geht es zum Rezept.

Dieses Rezept stammt aus Spezial-Heft 4 des Magazins Zuckerguss. Weitere Rezepte aus der Kategorie Nachtisch finden Sie hier.

Rezept für Blaubeer-Brombeer-Schnecken: Zubereitung und Zutaten

  1. Zuerst die Butter schmelzen, zur Milch gießen und erwärmen. Das Mehl mit Hefe, Zucker, Salz und Zitronenabrieb mischen, die vorbereitete Milch-Butter-Mischung zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes verrühren. Die Eier zugeben und ca. 2 Min. zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 20 Min. gehen lassen.
  2. Die Blaubeeren waschen, abtropfen lassen und mit der Konfitüre verrühren. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 30 x 45 cm) ausrollen. Die Butter schmelzen, den Teig damit bestreichen und mit dem Zucker gleichmäßig bestreuen. Die Blaubeer-Konfitüren-Mischung darauf verteilen, dabei einen Rand von 2 cm frei lassen.
  3. Der Länge nach aufrollen und in ca. 15 Scheiben schneiden. Die Stücke mit der Schnittseite auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, abdecken und für 1 Std. gehen lassen.
  4. Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen und für 20 – 25 Min. goldbraun backen und auskühlen lassen. Mit einem Guss aus Zitronensaft und Puderzucker bestreichen.

Das könnte Sie auch interessieren