1. Startseite
  2. Rezepte
  3. Zuckerguss
  4. Rezept für Frankfurter Kranz mit Zimtcreme

Kuchen & Torten

Rezept für Frankfurter Kranz mit Zimtcreme

Frankfurter Kranz mit Zimtcreme: Mit unserem Rezept gelingt er bestimmt.
Foto: Ingrid Menking

Der Frankfurter Kranz mit Zimtcreme schmeckt hervorragend zu Tee oder Kaffee. Hier im Rezept zeigen wir Ihnen, wie er auch Back-Anfängern gelingt.

Dieses Backrezept stammt aus Heft 10 des Magazins Zuckerguss. Weitere Rezepte aus der Kategorie Kuchen & Torten finden Sie hier.

Rezept für Frankfurter Kranz mit Zimtcreme: Zubereitung und Zutaten

  1. Die Eier trennen. Für den unteren Boden das Eigelb mit der Hälfte des Zuckers, Vanillezucker, Milch und Öl cremig schlagen. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen und unterrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, dabei den restlichen Zucker einrieseln lassen. Den Eischnee unterheben. Den Backofen auf 150°C Umluft vorheizen.
  2. Die Form fetten und mit gemahlenen Nüssen ausstreuen. Den Teig hineinfüllen und auf der zweiten Einschubleiste von unten ca. 40 Min. backen.
  3. Für die Füllung den Schokoladenpudding mit Zucker, Zimt und Milch kochen und abkühlen lassen. Die Butter schaumig rühren und den Pudding esslöffelweise unterrühren.
  4. Den ausgekühlten Kuchen aus der Form stürzen und zwei- bis dreimal durchschneiden. Die Böden zuerst mit Marmelade, dann mit der Schoko-Zimtcreme bestreichen. Nun den Kranz wieder zusammensetzen. Den Kuchen mit der Creme gleichmäßig einstreichen.
  5. Mit Mandelkrokant und Zimtsternen nach Belieben verzieren. Mit der restlichen Creme Tupfen auf den Kranz spritzen und mit Kirschen verzieren.

Das könnte Sie auch interessieren