Kuchen & Torten

Hier finden Sie ein Rezept für Zwetschgen-Nuss-Rolle.

Rezept für Zwetschgen-Nuss-Rolle

Hier finden Sie ein Rezept für Donauwellen.

Rezept für Donauwellen

Aus den angegebenen Zutaten einen Rührteig zubereiten. Die Hälfte des Teiges mit Kakao mischen. Den hellen Teig zuerst auf ein gefettetes Blech streichen, den dunklen Teig darüber und mit Sauerkirschen belegen. Bei 175 Grad (Ober-/Unterhitze) 30 Minuten backen.

Hier finden Sie ein Rezept für Beeren-Ricotta-Käsekuchen.

Rezept für Beeren-Ricotta-Käsekuchen

Den Boden einer Springform einfetten, die Mandeln gleichmäßig einstreuen und für 15 Min. in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 175°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Für die Ricottamasse die Schokolade zerkleinern und beiseitestellen. Zucker, Vanillezucker und Mehl in einer Schüssel mischen, Quark und Ricotta cremig rühren und die Zuckermischung unter weiterem Rühren hinzugeben. Die Eier und ca. 90 g der zerkleinerten Schokolade zugeben und unterrühren.

Hier finden Sie ein Rezept für einen Käsekuchen mit Keksboden.

Rezept für Käsekuchen mit Keksboden

Den Backofen auf 170°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Kekse zerbröseln, mit der Butter mischen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Gut festdrücken und für 5 – 8 Min. backen, anschließend auskühlen lassen.

Hier finden Sie ein Rezept für Johannisbeerkuchen auf dem Blech.

Rezept für Johannisbeerkuchen auf dem Blech

Aus o. g. Zutaten einen Biskuitboden herstellen und auf einem Blech (Backrahmen auf das Blech stellen) verstreichen.

Nussblume - sehen Sie hier das Rezept.

Rezept für Nussblume

Die Hefe zerbröseln und mit 30 g Zucker und etwas lauwarmer Milch gleichmäßig verrühren. In einer Schüssel Butter, Mehl, Salz und Weißwein und den restlichen Zucker mischen, die Hefe-Zuckerlösung dazugeben und mit den Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Diesen in 3 gleich große Kugeln teilen (je ca. 375 g) und abgedeckt auf einem Blech für 1 Std. gehen lassen, anschließend zu je gleich großen Kreisen ausrollen. Einen auf ein Backblech setzen.

Hier finden Sie ein Rezept für Nusskuchen.

Rezept für Nusskuchen

Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Hier finden Sie ein Rezept für einen Joghurt-Apfelmus-Gugelhupf.

Rezept für Joghurt-Apfelmus-Gugelhupf

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen, die Gugelhupfform einfetten und mit etwas gemahlenen Mandeln ausstreuen. Die Butter mit dem Zucker sehr cremig rühren, nach und nach die Eier zugeben, Apfelmus, Vanillejoghurt und Vanille unterrühren.

Hier finden Sie ein Rezept für Schoko-Kirsch-Kuchen.

Rezept für Schoko-Kirsch-Kuchen

Den Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen, den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und die Kirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Für den Teig die weiche Butter mit dem Zucker und der Prise Salz verrühren. Dann die Eier zugeben und so lange rühren, bis ein heller, schaumiger Teig entstanden ist. Das Mehl und das Backpulver mischen und esslöffelweise zum Teig geben und verrühren. Wenn der Teig ziemlich fest ist, kann je nach Bedarf etwas Kirschsaft untergerührt werden. Anschließend die gehackte Schokolade unterheben.

Hier finden Sie ein Rezept für eine Erdbeer-Sahne-Rolle.

Rezept für Erdbeer-Sahne-Rolle

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß schaumig schlagen, den Zucker einrieseln lassen und dick-cremig rühren. Die Eigelbe mit dem Wasser verquirlen und unter den Eischnee rühren. Das Mehl mit der Speisestärke mischen, über die Masse sieben und vorsichtig mit einem Teigspatel unterheben.

Hier finden Sie ein Rezept für eine Piña Colada-Rolle.

Rezept für Piña Colada-Rolle

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß schaumig schlagen, den Zucker einrieseln lassen und dick-cremig rühren. Die Eigelbe mit dem Wasser verquirlen und unter den Eischnee rühren. Das Mehl mit der Speisestärke mischen, über die Masse sieben und vorsichtig mit einem Teigspatel unterheben.

Hier finden Sie ein Rezept für eine Schwarzwälder Kirsch-Rolle.

Rezept für Schwarzwälder Kirsch-Rolle

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Die Eier trennen und das Eiweiß schaumig schlagen, den Zucker einrieseln lassen und dick-cremig rühren. Die Eigelbe mit dem Wasser verquirlen und unter den Eischnee rühren. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Kakao mischen, über die Masse sieben und vorsichtig mit einem Teigspatel unterheben.

Hier finden Sie ein Rezept für Rhabarberkuchen mit Mandelcreme und Baiser.

Rezept für Rhabarberkuchen mit Mandelcreme und Baiser

Für den Mandelpudding aus Milch, Zucker und Puddingpulver nach Packungsanleitung einen Pudding zubereiten, vom Herd nehmen und kurz abkühlen lassen. Den Rhabarber in ca. 2 cm lange Stücke schneiden.

Hier finden Sie ein Rezept für Schwarzwälder Zupfkuchen.

Rezept für Schwarzwälder Zupfkuchen

Am Vortag für die Füllung die Kirschen abtropfen lassen, mit dem Kirschwasser beträufeln und ziehen lassen.

Hier finden Sie ein Rezept für einen veganen Apfel-Streuselkuchen.

Rezept für einen veganen Apfel-Streuselkuchen

Für die Füllung die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in dünne Scheiben schneiden. In einer großen, tiefen Pfanne die Pflanzenmargarine auf mittlerer Stufe schmelzen. Die Apfelstücke und den Apfelsaft zugeben, für ein paar Min. köcheln lassen, währenddessen immer wieder umrühren. Mit Zimt abschmecken, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Hier finden Sie ein Rezept für einen versunkenen Erdbeerkuchen mit Mandelkrokant.

Rezept für einen versunkenen Erdbeerkuchen mit Mandelkrokant

Für den Belag die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und putzen. Ca. 6 Erdbeeren zugedeckt kalt stellen, die restlichen in Stücke schneiden. 1 EL Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Die Mandeln darin schwenken. 3 EL Zucker darüberstreuen und unter Rühren leicht karamellisieren lassen. Auf ein Stück Backpapier verteilen und vollständig auskühlen lassen.

Hier finden Sie ein Rezept für Kirsch-Pudding-Schnitten.

Rezept für Kirsch-Pudding-Schnitten

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Margarine mit dem Zucker cremig rühren, die Eier einzeln zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls zur Margarine-Zucker-Masse geben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und für 12 – 15 Min. backen.

Hier finden Sie ein Rezept für eine Apfel-Aprikosen-Torte.

Rezept für Apfel-Aprikosen-Torte

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Tortenboden die Margarine mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, die Eier einzeln unterrühren, zuletzt Mehl mit Backpulver esslöffelweise zugeben. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und für etwa 20 Min. backen, auskühlen lassen, dann auf eine Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umschließen.

Hier finden Sie ein Rezept für eine Erdbeer-Tiramisu-Torte ohne Backen.

Rezept für eine Erdbeer-Tiramisu-Torte ohne Backen

Für die Frischkäsefüllung die Sahne steif schlagen. Frischkäse mit Joghurt, Zucker und Vanillezucker glatt rühren und die Sahne nun vorsichtig unterheben. Den Kaffee mit dem Amaretto mischen und die Eierplätzchen damit tränken. Die Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und 1/3 in Scheiben schneiden. Die restlichen Erdbeeren für die Verzierung beiseitelegen.

Hier finden Sie ein Rezept für eine Rhabarber-Käsesahne-Torte.

Rezept für Rhabarber-Käsesahne-Torte

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mehl, das Ei, Salz, Zucker, Vanillezucker, Haselnüsse, Backpulver und Butter mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Die Springform fetten und den Mürbteig auf den Boden drücken. Für ca. 15 Min. backen und erkalten lassen.

Hier finden Sie ein Rezept für Beeren-Quarktorte mit Buttermilch.

Rezept für Beeren-Quarktorte mit Buttermilch

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Mehl mit Backpulver, Zucker, Vanillezucker und Margarine zu einem glatten Teig verkneten. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken, für ca. 10 Min. backen, anschließend sofort vom Springformrand lösen und auf dem Boden der Springform auskühlen lassen.