1. Startseite
  2. Rezepte
  3. Zuckerguss
  4. Rezept für Gefüllte Buchteln

Plätzchen, Muffins & Gebäck

Rezept für Gefüllte Buchteln

Lesen Sie hier, wie Sie diese Gefüllten Buchteln mit dem Rezept backen.
Foto: Petra Güntner-Magg

Ob mit Rhabarber, Apfel oder doch Birnen gefüllt - die Gefüllten Buchteln aus diesem Rezept schmecken garantiert.

Dieses Backrezept stammt aus Spezial-Heft 6 des Magazins Zuckerguss. Weitere Rezepte aus der Kategorie Plätzchen, Muffins & Gebäck finden Sie hier.

Rezept für Gefüllte Buchteln: Zubereitung und Zutaten

  1. Aus Mehl, Hefe, Öl, Zucker und lauwarmer Milch einen glatten, glänzenden und geschmeidigen Hefeteig zusammenkneten. Der Teig sollte mittelfest sein, gegebenenfalls noch etwas Milch zugeben. Die Teigkugel nun 30 Min. abgedeckt gehen lassen. An der Teigoberfläche darf keine Haut entstehen.
  2. In der Zwischenzeit beim Muffinblech jede Mulde gut Buttern. Die Rhabarberstangen schälen und in 1 cm Stücke schneiden. Dem Teig das Ei zugeben und nochmals kurz durchkneten und in 12 gleich große Kugeln teilen. Aus den Kugeln kleine Fladen formen, diese mit je 5 – 7 Stücken Rhabarber, einem Würfelzucker und einer Prise Zimt belegen und wieder zu einer Kugel formen. Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen.
  3. Die Kugeln mit dem Verschluss nach unten in das Muffinblech setzen. Die Buchteln mit Kondensmilch bestreichen. Nochmals 30 Min. gehen lassen, dann im vorgeheizten Ofen backen, bis sie goldgelb sind.
  4. Die noch heißen Buchteln einzeln herausnehmen, unten mit Butter bestreichen und in der Vanillezucker-Mischung drehen, so dass ein Zuckerfuß entsteht.

Das könnte Sie auch interessieren