1. Startseite
  2. Rezepte
  3. Zuckerguss
  4. Rezept für Weihnachtswunder

Plätzchen, Muffins & Gebäck

Rezept für Weihnachtswunder

Hier lesen Sie das Rezept für Weihnachtswunder.
Foto: Nina Bigiel

Für die Weihnachtswunder aus diesem Rezept werden Mürbteigplätzchen gebacken, die mit Puderzucker bestäubt werden.

Dieses Backrezept stammt aus Heft 22 des Magazins Zuckerguss. Weitere Rezepte aus der Kategorie Plätzchen, Muffins & Gebäck finden Sie hier.

Rezept für Weihnachtswunder: Zubereitung und Zutaten

  1. Eigelbe, Butter, Mehl, Vanillezucker und Zucker mit den Händen verkneten, so dass ein Mürbteig entsteht. Den Teig in zwei Hälften teilen und 1 Std. lang kalt stellen.
  2. Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Aus dem gut gekühlten Teig jeweils zwei ca. 1 cm dicke Schlangen formen. Mit dem Messer ca. 2 cm lange Stücke schneiden und etwas platt drücken. Die Stücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und ca. 15 Min. im vorgeheizten Ofen backen.
  3. Die vollständig ausgekühlten Plätzchen mit Puderzucker bestäuben.

Das könnte Sie auch interessieren