Newsticker
Bundesregierung plant Ende der kostenlosen Corona-Schnelltests
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Königsbrunn: Jäger erschießt Hunde - Wann kann man Tiere frei laufen lassen?

Königsbrunn
22.08.2018

Jäger erschießt Hunde - Wann kann man Tiere frei laufen lassen?

Hat ein Jäger in Königsbrunn zwei Hunde erschossen und, wenn ja, hatte er das Recht dazu? Der Fall des Mannes beschäftigt derzeit die Polizei.
Foto: Patrick Pleul, dpa (Symbolbild)

Im Zuge des Falls der erschossenen Hunde in Königsbrunn bleiben Fragen offen. Wie viel Freiheit darf man den Tieren lassen? Ein Interview mit einem Experten.

Der Fall der beiden in Königsbrunn von einem Jäger erschossenen Hunde beschäftigt weiterhin viele Menschen. Die Polizei ermittelt, ob die Hunde gewildert haben oder nicht. Der Fall wirft über die rechtlichen Konsequenzen hinaus Fragen auf und löst kontroverse Debatten aus. Soll man Hunde überhaupt in Feld und Wiese alleine laufen lassen? Kann man den Tieren ihren Jagdtrieb abtrainieren? Diese Fragen haben wir einem Experten gestellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

22.08.2018

Herr Schreiber, in diesem Beitrag als Experte benannt, liegt mit seiner Behauptung, Zitat: "Ein einzelner Hund wird ein weglaufendes Reh oder einen Hasen niemals erwischen, das gelingt nur bei der Rudeljagd mit mehreren Hunden." absolut falsch! Woher er diesen Schluss zieht, bleibt wohl sein (Experten-)Geheimnis.
Es gibt sehr wohl etliche Hunderassen, bei denen ein einzelner Hund ein flüchtiges Reh einholen, es zu Boden ziehen und reißen kann (nicht zuletzt bei hoch trächtigen Ricken der Fall). Einen Hasen erwischt ein einzelner, hochläufiger Hund ebenfalls im Handumdrehen (übrigens schon selber beobachtet).

Permalink