Newsticker
Finnisches Parlament stimmt Nato-Mitgliedsantrag zu
  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Schwabmünchen: Feuer zerstört zwei Tesla: Wie gefährlich sind brennende Batterien?

Schwabmünchen
29.07.2020

Feuer zerstört zwei Tesla: Wie gefährlich sind brennende Batterien?

Nur noch Schrott ist der Tesla: Das Elektroauto, das die Herzen von Sammlern höher schlagen lässt, brannte vergangene Woche in einer Schwabmünchner Garage aus.
Foto: Christian Kruppe

Plus Nach einem Garagenbrand in Schwabmünchen sind zwei Tesla zerstört. Augsburgs Kreisbrandrat Alfred Zinsmeister geht auf das neue Szenario ein.

Die Batterie eines Elektrorollers war nach den ersten Erkenntnissen der Polizei die Ursache für einen Garagenbrand in Schwabmünchen. Bei dem Feuer wurden unter anderem zwei Tesla-Autos komplett zerstört – die Liebhaberstücke alleine haben in Sammlerkreisen einen hohen Wert. Egal, ob in Autos, Rollern oder Fahrräder – immer mehr Fahrzeuge funktionieren nur mit Akku oder Batterie. Doch wie sicher sind diese eigentlich? Und wie reagiert die Feuerwehr darauf? Darauf geht Kreisbrandrat Alfred Zinsmeister im Interview ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.