1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Schwerer Transport für die Staudenbahn

Stauden

27.08.2012

Schwerer Transport für die Staudenbahn

In der Verladestelle Reitenbuch trafen der "Blue Tiger" der Havelländischen Eisenbahn und die derzeit von der Stauden-Verkehrs-GmbH genutzte Diesellok V126 aufeinander.
Bild: Foto: privat

Dieselloks transportieren 20000 Tonnen Edelsplitt für die A 8.

Erstaunte Blicke ernteten die Lokführer der Staudenbahn, als sie in den vergangenen Wochen ungewöhnlich lange Güterzüge von Augsburg in die Verladestelle Reitenbuch bei Fischach brachten. Die Staudenbahnstrecke wird im Güterverkehr eigentlich selten genutzt. Doch für den Ausbau der Autobahn A8 in Zusmarshausen stand die Strecke im Zentrum der Edelsplittanlieferung.

Insgesamt 20000 Tonnen wurden von Löbejün im Raum Halle in Richtung Fischach transportiert und dort auf Lkw verladen, heißt es in der Pressemitteilung. Jeder der über 400 Meter langen Güterzüge transportierte durchschnittlich 1250 Tonnen Edelsplitt. Wegen der großen Last kamen mit der „Voith Maxima“ und der „Blue Tiger“ die zugstärksten deutschen Diesellokomotiven zum Einsatz.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20k%c3%b6n-g%c3%a4rten1.tif
Aktion

Weihnachtliche Botschaften und Futter für Wildvögel

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket