Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Schwabmünchen
  3. Langenneufnach: Mit Fantasie in die Ganovenwelt der Tiere

Langenneufnach
30.05.2024

Mit Fantasie in die Ganovenwelt der Tiere

Der im Landkreis Augsburg lebende Autor Siegfried P. Rupprecht hat mit „Die Magie des Verbotenen“ seine Kinderbuch-Serie abgeschlossen.
Foto: Eva Lehr

Mit „Die Magie des Verbotenen" hat Autor Siegfried P. Rupprecht seine dreiteilige Kinderbuchreihe rund um eine Rattenbande zu Ende gebracht.

Mit „Die Magie des Verbotenen" ist nun Siegfried P. Rupprechts letzter Band der Trilogie um „Macke Taifun und seine Halunken“ erschienen. Auch im dritten Werk der Kinderkrimi-Serie taucht der in Augsburg geborene und heute in Langenneufnach lebende Autor in die Ganovenwelt der Tiere ein. Obwohl eine dritte Fortsetzung, wie Rupprecht verrät, anfangs nicht geplant gewesen sei. 

Auf den ersten Band „Macke Taifun und seine Halunken“ folgte „Der geheimnisvolle Mister X“ in den Regalen. Auch im aktuellen Buch „Die Magie des Verbotenen“ setzt der Autor auf seine bewährten Protagonisten. Mit den Zwillingsbrüdern Eins und Zwei würden neben Macke Taifun, Enrico Langfinger und Wolle Ackerminze zwar neue Bösewichte die Bühne betreten, aber ihr Gegenspieler, Kommissar Atze Schlau, sei geblieben und werde von der Polizistin Fiona Popcorn unterstützt. 

Es geht um den Raub eines Piratenschatzes

Im Mittelpunkt des Buches steht der Raub eines Piratenschatzes, den die Rattenbande mit Dreistigkeit durchführt. Wie Siegfried P. Rupprecht informiert, sei er dazu vom Einbruch ins Grüne Gewölbe der Staatlichen Kunstsammlung Dresden inspiriert worden: Im dritten Teil gelinge den Rattenhalunken ein Juwelenraub. Auslöser des Beutezugs im Buch sei allerdings nicht die Gier der Räuber, sondern Langeweile im Verbrecherruhestand. Nachdem ein Mitglied der Bande entführt wird, kommt den Ganoven die Beute gerade recht, um einen Rachefeldzug gegen die Lösegeldforderer zu initiieren. 

Auf dem Cover zu sehen: Kommissar Atze Schlau und Fiona Popcorn, die Rivalen der Rattenbande.
Foto: Edition Rupprecht

Siegfried P. Rupprecht arbeitete viele Jahrzehnte lang als freier Journalist, zuletzt für die Schwabmünchner Allgemeine sowie den Landboten der Augsburger Allgemeinen, und ist mittlerweile im Ruhestand. In der Vergangenheit hat der 72-Jährige bereits Kinderbücher wie „Der Streit um den Regenbogen“, und „Saurierstark“ veröffentlicht. Viele seiner Ideen gebe ihm das tägliche Leben. „Man muss dafür nur ein offenes Ohr haben und es mit Fantasie würzen“, erzählt er.

Der neue Band ist 256 Seiten lang. Ergänzt wird das Buch mit Bildern der Illustratorin Hannelore Hackner. „Die Magie des Verbotenen“ ist als Hardcover erschienen, kostet 14,90 Euro und ist direkt per E-Mail unter edition-rupprecht@gmx.de zu beziehen. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.