Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Schwabmünchen)
  3. Lokalsport
  4. Fußball-Kreisliga: Es ist noch viel Luft nach oben

Fußball-Kreisliga
12.12.2018

Es ist noch viel Luft nach oben

Auf Wehringens Markus Langenmayr (rechts) und Schwabmünchnens Gero Wurm (links) wartet wohl auch nach der Winterpause der Kampf um den Klassenerhalt.
Foto: Hieronymus Schneider

Wie die Zwischenbilanz des TSV Schwabmünchen II, des FSV Wehringen und des FC Königsbrunn aussieht und was sich die Teams vorgenommen haben.

Zum Saisonbeginn 2018/19 verblieben noch drei Mannschaften aus dem Landkreis-Süden in der Fußball-Kreisliga Augsburg. Türkgücü Königsbrunn hatte die Liga nach oben in die Bezirksliga und der SV Schwabegg nach unten in die Kreisklasse verlassen. Bei zwei der verbliebenen Teams, dem TSV Schwabmünchen II und dem FC Königsbrunn, gab es einen Trainerwechsel und zugleich einen größeren Umbruch im Spielerkader. Nur beim FSV Wehringen blieb im zweiten Jahr nach dem Aufstieg alles beim Alten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.