1. Startseite
  2. Specials Redaktion
  3. Bayern-Monitor
  4. Nur jeder Vierte glaubt, dass Horst Seehofer ein guter Innenminister wird

Exklusiv-Umfrage

05.03.2018

Nur jeder Vierte glaubt, dass Horst Seehofer ein guter Innenminister wird

Horst Seehofer wird als Bundesminister auch die Bereiche Bau und Heimat verantworten.
Bild: Kay Nietfeld, dpa

Der Wechsel des CSU-Chefs nach Berlin ist fix. Doch eine klare Mehrheit der Deutschen traut ihm das Amt des Bundesinnenministers nicht zu.

Die Deutschen sind sehr skeptisch, ob CSU-Chef Horst Seehofer der richtige Mann für den wichtigen Innenminister-Posten im Bundeskabinett ist. Nur ein Viertel ist der Meinung, dass Seehofer ein guter Superminister sein wird. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag unserer Zeitung ergeben.

Die Frage „Denken Sie, dass Horst Seehofer ein guter Bundesminister für Inneres, Bau und Heimat wird?“ beantworteten 24,4 Prozent der Deutschen mit „Ja, auf jeden Fall“ oder mit „Eher ja“. Eine deutliche Mehrheit (63,1 Prozent) beantwortete diese Frage negativ. Sie denkt nicht, dass Seehofer das Amt des Bundesinnenministers gut ausfüllen wird.

 

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Lediglich Unionsanhänger sind in dieser Frage gespalten. Hier glauben 40,8 Prozent, dass Seehofer seinen Job in Berlin gut machen wird. 43,7 Prozent der CDU/CSU-Wähler denken das nicht.

Bei Männern kommt der CSU-Chef schlechter weg als bei Frauen. 66,1 Prozent von ihnen erwarten nicht, dass Seehofer ein guter Innenminister wird. Dieser Ansicht sind auch 60,3 Prozent der Frauen.

 

Bei repräsentativen Umfragen des Meinungsforschungsinstituts Civey zählen nur die Stimmen registrierter und verifizierter Internetnutzer, die Daten wie Alter, Wohnort und Geschlecht angegeben haben. Jeder kann einmal abstimmen. Die Stimmen werden nach einem wissenschaftlichen Verfahren gemäß der Zusammensetzung der deutschen Bevölkerung gewichtet. Für die Frage wurden die Antworten von 5080 Teilnehmern aus Deutschland berücksichtigt. Der Befragungszeitraum war vom 2. bis 5. März. Der statistische Fehler liegt bei 2,5 Prozent. Gefragt wurde: „Denken Sie, dass Horst Seehofer ein guter Bundesminister für Inneres, Bau und Heimat wird?“.

 

Das ist unser Bayern-Monitor

Wir möchten wissen, wie Bayern tickt. Mit Blick auf die Landtagswahl im kommenden Jahr untersuchen wir in Zusammenarbeit mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey in vier Umfragen, wie die Menschen im Freistaat über bestimmte Themen denken. Im Falle der aktuellen Frage haben wir die Deutschen befragt, ob sie erwarten, dass der bayerische Politiker Horst Seehofer ein guter Innenminister wird.

Die Ergebnisse werden regelmäßig in unserer Zeitung und in unserem Online-Portal veröffentlicht. Zusätzlich zu den vier dauerhaft laufenden Umfragen befragen wir Sie in einzelnen Umfragen zu aktuellen Themen - wie zur Frage, ob Seehofer und Söder gut zusammenarbeiten werden. Was es mit unserem Bayern-Monitor auf sich hat, warum wir das Ganze machen und wie die Civey-Umfragen funktionieren, erklären wir Ihnen an dieser Stelle. Alle Informationen auf einen Blick finden Sie hier.

Zu den Fragen des Bayern-Monitors gelangen Sie auch hier:

Hinweis zu den Umfragen des Bayern-Monitors: Da wir mit unserem Bayern-Monitor die Stimmung in Bayern langfristig betrachten, laufen unsere Umfragen weiter. Es ist also möglich, dass sich die Umfrageergebnisse zu einem späteren Zeitpunkt von den im Text thematisierten Ergebnissen unterscheiden.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Seehofer
Große Koalition

Exklusiv: Horst Seehofer rügt die Kanzlerin

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden