Leichte Sprache

08.07.2016

Eine Brücke in Augsburg geht kaputt

Die eingestürzte Brücke samt dem darauf stehenden Unglücksbagger: Der Baggerführer war damit beschäftigt, an der hinten stehenden nördlichen Brücke Betonteile mit dem Meißel abzureißen. Dann knickten die Stahlträger der südlichen Brücke plötzlich ein. Zu sehen ist auf dem Bild auch der Hilfspfeiler, den die nördliche Brücke hatte. Bei der Unglücksbrücke war ein solcher Pfeiler nicht eingebaut.
Bild: Silvio Wyzengrad

In Augsburg ist eine Brücke kaputt gegangen. Dabei haben sich Menschen verletzt.

In der Stadt Augsburg hat es einen schlimmen Unfall gegeben.

Bau-Arbeiter haben auf einer Brücke gearbeitet.

Dann ist die Brücke kaputt gegangen.

Während die Bau-Arbeiter noch auf der Brücke gearbeitet haben.

 

Die Brücke ist eingestürzt.

Auf der Brücke waren 2 Bau-Arbeiter.

Sie sind weit nach unten gefallen.

Dabei haben sie sich verletzt.

 

Rettungs-Helfer haben den Bau-Arbeitern geholfen.

Dabei hat sich auch eine Rettungs-Helferin verletzt.

Die Rettungs-Helferin und die 2 Bau-Arbeiter sind jetzt im Krankenhaus.

 

Fach-Leute müssen jetzt herausfinden:

Warum ist die Brücke kaputt gegangen?

 

Nachrichten in Leichter Sprache

Vorlage: Sascha Geldermann

Übersetzer/in: Lena Schmidt

Prüfer/in: Tanja Greisel, Maria Hütter

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
flixbus.jpg
Leichte Sprache

Mann ist in einem Bus eingeschlafen: Er ist in Paris wieder aufgewacht.

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket