1. Startseite
  2. Sport
  3. EM 2020 - alle Infos: Spielplan, Gruppen, Modus, Live-TV & mehr

Europameisterschaft

03.09.2019

EM 2020 - alle Infos: Spielplan, Gruppen, Modus, Live-TV & mehr

Fußball-EM 2020 - alle Infos: Spielplan, Gruppen, Modus, Live-TV & mehr. Im Bild: Marco Reus.
Bild: Peter Kneffel (dpa)

Die EM 2020 rückt näher und die Fans fragen sich: Wo finden die Spiele statt. Gibt es einen Spielplan, wie sehen die Gruppen und der Modus aus und was ist mit TV-Rechten? Wer zeigt die EM live in TV und Stream: Sky oder DAZN oder Free-TV?

Die Fußball-Europameisterschaft 2020 wird die 16. EM ihrer Geschichte und ihrem Namen alle Ehre machen, findet sie doch in elf europäischen Städten statt - und einer asiatischen, nämlich Baku (Aserbaidschan).

Die Fußball-Europameisterschaft geht vom 12. Juni 2020 (Eröffnungsspiel in Rom) bis zum 12. Juli 2020 (Finale im Wembley-Stadion in London). Insgesamt werden 51 Partien ausgespielt. Hier finden Sie gesammelt alle Infos zu Spielplan, Zeitplan, Datum, Uhrzeit, Gruppen, Teams und Mannschaften, Modus, Live-TV und Stream, Qualifikation, Austragungsorte, Länder und Spielorte sowie Stadien und Arenen plus Zeitverschiebung und Public-Viewing.

Die Europameisterschaft 2020 in Deutschland

Die Fußball-Europameisterschaft 2020 findet teilweise in Deutschland statt: Drei Gruppenspiele sowie ein Viertelfinale finden in München in der Allianz Arena statt. Andere Städte oder Stadien aus Deutschland kommen im Rahmen der EM 2020 nicht zum Zuge.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Qualifikation für die EM 2020

Aktuell läuft noch die EM-Quali, dabei streitet sich Deutschland unter anderem mit den Niederlanden um einen Startplatz bei der Europameisterschaft. 20 Mannschaften werden sich über die EM-Qualifikation und vier weitere über das UEFA Nations League 2018/19 Play-off-Turnier für das Turnier in 2020 qualifizieren. Die Qualifikationsspiele finden von März bis November 2019 statt. Die Gewinner und Zweiten aller zehn Qualifikations-Gruppen kommen direkt zur EM. Vier weitere Plätze werden in den Play-off-Spielen der Nations League 2018/19 im März 2020 ausgespielt.

Fußball-EM: Zeitplan, Spielplan und Datum sowie Uhrzeit

Die Fußball-Europameisterschaft geht vom 12. Juni 2020 (Eröffnungsspiel in Rom) bis zum 12. Juli 2020 (Finale im Wembley-Stadion in London). Insgesamt werden 51 Partien ausgespielt. Der Zeitplan wurde von der UEFA am 24. Mai 2018 bekannt gegeben. Die exakten Spieltermine der EM 2020 nach der Endrunden-Auslosung im Dezember 2019 determiniert.

Zeitplan der Gruppenspiele:

  • Gruppe A: 12. bis 21. Juni 2020 (Auftaktspiel: 21 Uhr mitteleuropäischer Zeit in Rom)
  • Gruppe B: 13. bis 22. Juni 2020
  • Gruppe C: 14. bis 22. Juni 2020
  • Gruppe D: 14. bis 23. Juni 2020
  • Gruppe E: 15. bis 24. Juni 2020

Zeitplan der Achtelfinals:

  • 27. bis 30. Juni 2020

Zeitplan der Viertelfinals:

  • 3. bis 4. Juli 2020

Zeitplan der Halbfinals:

  • 7. bis 8. Juli 2020

Finale:

  • 12. Juli 2020, 21 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MESZ)

EM 2020 live in TV, Fernsehen & Stream: Sky oder DAZN oder im Free-TV? Die TV-Rechte

Eine zentrale Frage für Fußballfans bei der Europameisterschaft ist stets, wie es mit der TV-Übertragung aussieht bzw. wie die TV-Rechte ausgehandelt wurden.

TV-Rechte in Deutschland:

Während die Qualifikationsspiele noch von RTL bzw. RTL Nitro übertragen wurden, liegen die TV-Rechte für die EM-Endrunde bei den öffentlich-rechtlichen Sendern ARD (Das Erste) und ZDF. Fans der deutschen Nationalmannschaft können die Spiele der DFB-Elf also kostenlos, umsonst und ohne Anmeldung in Gratis-Stream (Mediatheken) und Live-TV verfolgen. Eine Übertragung live im Pay-TV auf Sky oder DAZN wird es nicht geben. Über die genauen Übertragungen und TV-Termine der EM 2020 sowie die Frage welcher Sender welches Spiel live in TV, Fernsehen und Live-Stream zeigt, berichten wir sofort nach, wenn alles bekannt gegeben wurde.

TV-Rechte in Österreich:

Die TV-Rechte in Österreich liegen beim ORF. Österreicher können die EM 2020 also live in TV, Fernsehen und Stream im Free-TV und Gratis-Stream verfolgen.

TV-Rechte in der Schweiz:

Die TV-Rechte in der Schweiz liegen bei den SRG SSR-Anstalten SRF, RTS, RSI sowie RTR.

Fußball-EM: die Teams und Mannschaften

Da aktuell noch die Qualifikation läuft und es kein eigentliches Gastgeberland gibt, gibt es aktuell keine Informationen zu teilnehmenden Teams und Mannschaften.

Die Gruppen im Überblick bei der EM 2020

Da die Teams und Mannschaften noch nicht bekannt sind, gibt es auch noch keine Gruppen. Weiter oben finden Sie jedoch die groben Spieltermine innerhalb der Gruppen A bis E.

Gibt es einen speziellen Modus bei der Fußball-Europameisterschaft in Europa (und Asien)?

Eigentlich läuft das Turnier normal, wären da nicht die fünf Gruppen - eine ungerade Zahl, die einen speziellen Modus fordert bei der Aufteilung der besten Drittplatzierten der Gruppen: Die Zuordnung der für das Achtelfinale berechtigten Gruppen-Dritten zu den vier vorher definierten Achtelfinal-Spielen mit Gruppen-Dritten hängt davon ab, aus welchen Gruppen sich die Drittplatzierten für das Achtelfinale qualifizieren. Für jede der 15 Möglichkeiten legt eine Tabelle in den offiziellen Regeln die Zuordnung fest.

EM-Länder: Austragungsorte / Spielorte: die Stadien und Arenen

In folgenden Ländern und Städten wird die EM 2020 ausgetragen:

  • England: London, Wembley-Stadion: 90.652 Plätze, 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale, 2 Halbfinale, Finale
  • Aserbaidschan: Baku, Nationalstadion Baku, 69.870 Plätze, 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
  • Deutschland: München Allianz, Arena, Kapazität: 70.000, 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
  • Italien: Rom, Olympiastadion Rom, Kapazität: 72.689,3 Gruppenspiele (Eröffnungsspiel), 1 Viertelfinale
  • Russland: Sankt Petersburg, Krestowski-Stadion, Kapazität: 69.501, 3 Gruppenspiele, 1 Viertelfinale
  • Schottland: Glasgow, Hampden Park, Kapazität: 52.500, 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Ungarn: Budapest, Neues Nationalstadion, Kapazität: 65.000, 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Dänemark: Kopenhagen, Parken Arena, Kapazität: 38.190, 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Spanien: Bilbao, San Mamés, Kapazität: 50.000, 3 Gruppenspiele 1 Achtelfinale
  • Niederlande: Amsterdam, Johan-Cruyff-Arena, Kapazität: 54.990, 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale
  • Irland: Dublin, Aviva Stadium, Kapazität: 51.700, 3 Gruppenspiele 1, Achtelfinale
  • Rumänien: Bukarest, Arena Națională, Kapazität: 55.600, 3 Gruppenspiele, 1 Achtelfinale

Zeitunterschied bei der Fußball-EM 2020: Zeitzonen und Zeitverschiebung

Bei der Fußball-Europameisterschaft wird es zu Zeitunterschieden und Zeitverschiebungen kommen, da die EM in verschiedenen Zeitzonen ausgetragen wird. Hier die Übersicht:

  • Zeitunterschied für Spiele England und Schottland: Minus eine Stunde, bspw. ist es ist es in Deutschland 15 Uhr, ist es in Großbritannien erst 14 Uhr
  • Zeitverschiebung bei Spielen in Rumänien: Plus eine Stunde, bspw. ist es in Deutschland 15 Uhr, ist es in Rumänien bereits 16 Uhr
  • Zeitunterschied Ungarn: Es gibt keine Zeitverschiebung
  • Zeitverschiebung zu Russland (St. Petersburg): Plus eine Stunde, bspw. ist es in Deutschland 15 Uhr, ist es in St. Petersburg bereits 16 Uhr
  • Zeitunterschied zu Baku (Aserbaidschan): Plus zwei Stunden, bspw. ist es in Deutschland 15 Uhr, ist es in Baku bereits 17 Uhr

Public Viewing zur Fußball-EM 2020

Aktuell gibt es noch keine Anbieter, die offiziell gemacht haben, Public Viewing zur Fußball-Europameisterschaft anzubieten.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren