Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Conference League live im TV und Stream: Übertragung der Conference League 2023/24

Fußball
27.02.2024

Übertragung der Conference League 2023/24 live im TV und Stream

Eintracht Frankfurt spielt als deutsches Team in der Conference League. Hier gibt es alle Informationen rund um Übertragung der Liga live im TV und Stream.
Foto: picture alliance/dpa | Arne Dedert

In der Conference League tritt 2023/24 Eintracht Frankfurt als deutscher Vertreter an. Hier gibt es alle Informationen zur Übertragung live im TV und Stream.

Mit der Conference League hat die UEFA 2021 einen weiteren europäischen Pokalwettbewerb ins Leben gerufen. Neben der Übertragung der Europa League und der Übertragung der Champions League haben Fußballfans in der Saison 2023/24 also noch eine weitere Möglichkeit, ihren liebsten Sport zu verfolgen. Nach dem Ausscheiden von Eintracht Frankfurt ist kein deutsches Team mehr unter den Mannschaften vertreten, die darum kämpfen, ins Finale in Athen einzuziehen. Bisher gelang es AS Rom und West Ham United, den noch jungen Pokalwettbewerb zu gewinnen.

Sie wollen wissen, wie genau Sie die Conference League ansehen können und wo die Spiele gezeigt werden? Hier gibt es alle Informationen rund um die Übertragung live im TV und Stream. Außerdem haben wir einen Spielplan in der Übersicht für Sie.

Wird die Conference League 23/24 im Free-TV übertragen?

Vorbei sind die Tage, in denen ein Großteil der Fußballspiele verschiedener Ligen kostenlos bei ARD und ZDF oder privaten Free-TV-Sendern zu empfangen war. Inzwischen sind die Übertragungsrechte meistens über verschiedene Plattformen aufgefächert - darunter viele kostenpflichtige Angebote. So sieht es auch bei der Conference League 2023/24 aus: Hier hat sich zwar RTL exklusiv die Rechte gesichert - einen Großteil der Spiele zeigt der Sender aber nur auf seiner kostenpflichtigen Streamingplattform RTL+. Jedoch gibt es einen Lichtblick am Horizont für alle, die für Übertragung der Conference League kein Geld ausgeben möchten: Ein kleinerer Teil der Spiele soll im Free-TV bei RTL und Nitro gezeigt werden.

Video: dpa

Conference League 23/24 im Live-Stream: Überträgt RTL+?

RTL hat sich die Übertragungsrechte für Europa League und Conference League gesichert. Alle Spiele der Conference League Saison 2023/24 werden deshalb im Stream auf der sendereigenen Plattform RTL+ gezeigt. Um dieses Angebot zu nutzen, muss man allerdings ein kostenpflichtiges Abo abschließen: 6,99 Euro verlangt RTL aktuell im Monat für seinen Streamingsender (Stand Februar 2024). Dabei gibt es 30 Tage lang die Möglichkeit, das Angebot kostenlos zu testen.

Wer über Sky Q verfügt, kann darüber übrigens auch auf die RTL+ App zugreifen und die Spiele der Conference League live verfolgen. Die 6,99 Euro werden in diesem Fall trotzdem fällig.

Conference League 23/24 im TV: Gruppenphase, Qualifikation und K.o.-Phase

Der größte Teil der Partien in der Conference League 2023/24 wird vom Bezahlsender und Streamingdienst RTL+ übertragen. Einzelne Partien sollen auch bei RTL und Nitro im Free-TV zu sehen sein -  laut RTL betrifft das vor allem die "Top-Spiele". Mit einem Abo bei RTL+ können Sie aber alle Spiele verfolgen.

Lesen Sie dazu auch
Phase Runde Auslosung Termine Free-TV Pay-TV
Gruppenphase Spieltag 1
1. September 23
21. September 23
 

RTL+ 


 
Spieltag 2
 
5. Oktober 23
 

RTL+


 
Spieltag 3
 
26. Oktober 23
 

RTL+


 
Spieltag 4
 
9. November 23   RTL+

 
Spieltag 5
 
30. November 23
 

RTL+


 
Spieltag 6
 
14. Dezember 23
 

RTL+

Termine für die K.o.-Phase "Letzte 32" 18. Dezember 23 15. & 22. Februar 24
 

RTL+


 
Achtelfinale 23. Februar 24
 
7. & 14. März 24  

RTL+


 
Viertelfinale 15. März 24 11. & 18. April 24
 

RTL+

  Halbfinale 15. März 24 2. & 9. Mai 24  

RTL+


 
Finale
-
29. Mai 24  

RTL+

Die Spiele der Conference League 23/24 im TV und Stream

Die Gruppenphase der Conference League startete offiziell mit dem 1. Spieltag am 21. September 2023 und endete nach dem 6. Spieltag am 14. Dezember 2023. Seitdem wird die Runde der "Letzten 32" ausgetragen, die sowohl aus Hin- und Rückspiel besteht. Am 7. März 2024 geht es dann mit dem Achtelfinale weiter. Hier sind alle Begegnungen in der Übersicht - inklusive der Angabe, wo man das Spiel live verfolgen kann. Wir ergänzen rechtzeitig, welche Spiele auch im Free-TV bei RTL oder auf Nitro zu sehen sind.

Mittwoch, 20. September 2023, 1. Spieltag

  • 16.30 Uhr: LOSC - NK Olimpija (RTL+)

Donnerstag, 21. September 2023, 1. Spieltag

  • 18.45 Uhr: Ferencváros - Čukarički (RTL+)
  • 18.45 Uhr: HJK - PAOK (RTL+)
  • 18.45 Uhr: KRC Genk -  Fiorentina (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Legia Warschau - Aston Villa (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Zrinjski Mostar - AZ Alkmaar (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Fenerbahçe - Nordsjælland (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Eintracht Frankfurt - FC Aberdeen (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Ludogorez Rasgard - Spartak (RTL+)
  • 21 Uhr:  Slovan Bratislava - KÍ Klaskvík (RTL+)
  • 21 Uhr: Lugano - Bodø/Glimt (RTL+)
  • 21 Uhr: Dinamo - Astana (RTL+)
  • 21 Uhr: M. Tel Aviv - Breidablik (RTL+)
  • 21 Uhr: FC Brügge - Beşiktaş (RTL+)
  • 21 Uhr: Sorja - Gent (RTL+)
  • 21 Uhr: Viktoria Pilsen - Ballkani (RTL+)

Donnerstag, 5. Oktober 2023, 2. Spieltag

  • 16.30 Uhr: Astana - Viktoria Pilsen (RTL+)
  • 18.45 Uhr: NK Olimpija - Slovan Bratislava (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Beşiktaş - Lugano (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Bodø/Glimt - FC Brügge (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Breidablik - Sorja (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Gent - M. Tel Aviv (RTL+)
  • 18.45 Uhr: KÍ Klaskvík - LOSC (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Ballkani - Dinamo (RTL+)
  • 21 Uhr: Aberdeen - HJK (RTL+)
  • 21 Uhr: Aston Villa - Zrinjski Mostar (RTL+)
  • 21 Uhr: Fiorentina - Ferencváros (RTL+)
  • 21 Uhr: AZ Alkmaar - Legia Warschau (RTL+)
  • 21 Uhr: Čukarički - KRC Genk (RTL+)
  • 21 Uhr: Nordsjælland - Ludogorez Rasgard (RTL+)
  • 21 Uhr: PAOK - Eintracht Frankfurt (RTL+)
  • 21 Uhr: SpartakFenerbahçe (RTL+)

Donnerstag, 26. Oktober 2023, 3. Spieltag

  • 18.45 Uhr: KÍ Klaskvík - NK Olimpija (RTL+)
  • 18.45 Uhr: AZ Alkmaar - Aston Villa (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Gent - Breidablik (RTL+)
  • 18.45 Uhr: LOSC - Slovan Bratislava (RTL+)
  • 18.45 Uhr: M. Tel-Aviv - Sorja (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Ballkani - Astana (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Fenerbahçe - Ludogorez Rasgard (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Lugano - FC Brügge (RTL+)
  • 21 Uhr: Bodø/Glimt - Beşiktaş (RTL+)
  • 21 Uhr: Aberdeen - PAOK (RTL+)
  • 21 Uhr: KRC Genk - Ferencváros (RTL+)
  • 21 Uhr: Spartak - Nordsjælland (RTL+)
  • 21 Uhr: Zrinjski Mostar - Legia Warschau (RTL+)
  • 21 Uhr: Dinamo - Viktoria Pilsen (RTL+)
  • 21 Uhr: Eintracht Frankfurt - HJK (RTL+)
  • 21 Uhr: Fiorentina - Čukarički (RTL+)

Donnerstag, 9. November 2023, 4. Spieltag

  • 16.30 Uhr: Astana - Ballkani (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Legia Warschau - Zrinjski Mostar (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Beşiktaş - Bodø/Glimt (RTL+)
  • 18.45 Uhr: PAOK - Aberdeen (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Nordsjælland - Spartak (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Ferencváros - KRC Genk (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Čukarički - Fiorentina (RTL+)
  • 18.45 Uhr: HJK - Frankfurt (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Viktoria Pilsen - Dinamo (RTL+)
  • 21 Uhr:  Aston Villa - AZ Alkmaar (RTL+)
  • 21 Uhr: Ludogorez Rasgard - Fenerbahçe (RTL+)
  • 21 Uhr: NK Olimpija - KÍ Klaskvík (RTL+)
  • 21 Uhr: Slovan Bratislava - LOSC (RTL+)
  • 21 Uhr: Breidablik - Gent (RTL+)
  • 21 Uhr: Sorja - M. Tel Aviv (RTL+)
  • 21 Uhr: FC Brügge - Lugano (RTL+)

Donnerstag, 30. November 2023, 5. Spieltag

  • 16.30 Uhr: Astana - Dinamo (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Ballkani - Viktoria Pilsen (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Bodø/Glimt - Lugano (RTL+)
  • 18.45 Uhr: AZ Alkmaar - Zrinjski Mostar (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Gent - Sorja (RTL+)
  • 18.45 Uhr: NK Olimpija - LOSC (RTL+)
  • 18.45 Uhr: HJK - Aberdeen (RTL+)
  • 18.45 Uhr: KÍ Klaskvík - Slovan Bratislava (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Beşiktaş - FC Brügge (RTL+)
  • 21 Uhr: Fiorentina - KRC Genk (RTL+)
  • 21 Uhr: Spartak - Ludogorez Rasgard (RTL+)
  • 21 Uhr: Eintracht Frankfurt - PAOK (RTL+)
  • 21 Uhr: Aston Villa - Legia Warschau (RTL+)
  • 21 Uhr: Breidablik - M. Tel-Aviv (RTL+)
  • 21 Uhr: Čukarički - Ferencváros (RTL+)
  • 21 Uhr: Nordsjælland - Fenerbahçe (RTL+)

Donnerstag, 14. Dezember 2023, 6. Spieltag

  • 18.45 Uhr: KRC Genk - Čukarički (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Ferencváros - Fiorentina (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Aberdeen - Eintracht Frankfurt (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Fenerbahçe - Spartak (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Ludogorez Rasgard - Nordsjælland (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Zrinjski Mostar - Aston Villa (RTL+)
  • 18.45 Uhr: PAOK - HJK (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Legia Warschau - AZ Alkmaar (RTL+)
  • 21 Uhr: Dinamo - Ballkani (RTL+)
  • 21 Uhr: Lugano - Beşiktaş (RTL+)
  • 21 Uhr: FC Brügge - Bodø/Glimt (RTL+)
  • 21 Uhr: Viktoria Pilsen - Astana (RTL+)
  • 21 Uhr: LOSC - KÍ Klaskvík (RTL+)
  • 21 Uhr: Slovan Bratislava - NK Olimpija (RTL+)
  • 21 Uhr: Sorja - Breidablik (RTL+)
  • 21 Uhr: M. Tel Aviv - Gent (RTL+)

Donnerstag, 15. Februar 2024, K.o.-Runde Playoffs: Hinspiele

  • 18.45 Uhr: Sturm Graz - Slovan Bratislava (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Union Saint-Gilloise - Eintracht Frankfurt (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Olympiakos Piräus - Ferencvaros Budapest (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Molde FK - Legia Warschau (RTL+)
  • 21 Uhr: Servette Genf - Ludogorez Rasgrad (RTL+)
  • 21 Uhr: Real Betis Sevilla - Dinamo Zagreb (RTL+)
  • 21 Uhr: Ajax Amsterdam - FK Bodö/Glimt
  • 21 Uhr: Maccabi Haifa - KAA Gent

Mittwoch, 21. Februar 2024, K.o.-Runde Playoffs: Rückspiel

  • 18 Uhr: KAA Gent - Maccabi Haifa - KAA Gent Belgien (RTL+)

Donnerstag, 22. Februar 2024, K.o-Runde Playoffs: Rückspiele

  • 18.45 Uhr: Ludogorez Rasgrad - Servette Genf (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Dinamo Zagreb. Real Betis Sevilla (RTL+)
  • 18.45 Uhr: FK Bodö/Glimt - Ajax Amsterdam (RTL+)
  • 21 Uhr: Slovan Bratislava - Sturm Graz (RTL+)
  • 21 Uhr: Eintracht Frankfurt - Union Saint-Gilloise (RTL+)
  • 21 Uhr: Ferencvaros Budapest - Olympiakos Piräus (RTL+)
  • 21 Uhr: Legia Warschau - Molde FK (RTL+)

Donnerstag, 7. März 2024, Achtelfinale: Hinspiele

  • 18.45 Uhr: Sturm Graz - LOSC Lille (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Olympiakos Piräus - M. Tel Aviv (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Ajax Amsterdam - Aston Villa (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Molde FK - FC Brügge (RTL+)
  • 21 Uhr: Dinamo Zagreb - PAOK Saloniki (RTL+)
  • 21 Uhr: Maccabi Haifa - AC Florenz (RTL+)
  • 21 Uhr: Servette FC - Viktoria Pilsen (RTL+)
  • 21 Uhr: Union Saint-Gilloise - Fenerbahce Istanbul (RTL+)

Donnerstag, 14. März 2024, Achtelfinale: Rückspiele

  • 18.45 Uhr: Viktoria Pilsen - Servette FC (RTL+)
  • 18.45 Uhr: Fenerbahce Istanbul - Union Saint-Gilloise (RTL+)
  • 18.45 Uhr: PAOK Saloniki - Dinamo Zagreb (RTL+)
  • 18.45 Uhr: AC Florenz - Maccabi Haifa (RTL+)
  • 21 Uhr: M. Tel Aviv - Olympiakos Piräus (RTL+)
  • 21 Uhr: Aston Villa - Ajax Amsterdam (RTL+)
  • 21 Uhr: FC Brügge - Molde FK (RTL+)
  • 21 Uhr: LOSC Lille - Sturm Graz (RTL+)